Faster Than the Speed of Night (Alben für die Ewigkeit)
 
Größeres Bild
 

Faster Than the Speed of Night (Alben für die Ewigkeit)

13. September 2013

EUR 5,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
  Song
Länge
Beliebtheit  
1
Have You Ever Seen The Rain?
4:08
2
Faster Than the Speed of Night
6:44
3
Getting So Excited
3:30
4
Total Eclipse of the Heart
6:58
5
It's A Jungle Out There
4:39
6
Goin' Through The Motions
4:09
7
Tears
3:50
8
Take Me Back
5:22
9
Straight From The Heart
3:42

Videos ansehen



Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 13. September 2013
  • Erscheinungstermin: 13. September 2013
  • Label: Sony Music UK
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 43:02
  • Genres:
  • ASIN: B00ETV0DBW
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.9 von 5 Sternen
4.9 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bonnie goes Rock! 8. August 2002
Format:Audio CD
Bonnie Tyler- diese Frau stand vor dem vorliegenden 1983er Album durch 70er Jahre Hits wie "It's A Heartache" für leicht countryangehauchten Pop. Doch die Waliserin mit der Reibeisenstimme hatte 1983 eine musikalische Wandlung vollzogen. Eine richtige Rocklady war zurückgekehrt. Bonnie Tyler war wieder da, sensationell und besser als je zuvor. Mit Jim Steinman hatte sie als Produzenten den Mann gefunden, der auch Meat-Loaf mit Songs versorgt.

Herausgekommen war mit "Faster Than The Speed of Night" ein Rockalbum erster Güte. Schon der Titelsong ist einer der Besten seines Genres, Bombastrock pur, aufwendig orchestriert, versehen mit wuchtigem Schlagzeug und eine raumfüllende, um sich greifende Tyler Stimme, deren Power und Kraft nie größer vor. "Total Eclipse of the Heart" ist dann der nächste Meilenstein des Albums, die Powerrockballade überhaupt, bombastisch und dramatisch, gefühlvoll und energieversprühend zugleich- zahlreiche Elemente vereint in einem Song- der Tyler Klassiker schlechthin. Mit "Have You Ever Seen The Rain" befindet sich auf der Platte die wohl beste Interpretation des CCR Klassikers, rockig-rauh mit einem furiosen Gitarrensolo, und einer aufschreienden Tyler Simme die voller Inbrunst alles gibt.

Doch auch die weniger bekannten Titel müssen sich nicht verstecken. Das mitreissende "Take Me Back" ist genauso energiegeladen wie das rockige "Goin Through the Motions" mit einem Kinderchor als Intro. "Tears" im Duett mit Frankie Miller ist der einzige sparsam arrangierte Song, bei der Bonnie sich kurz von der dramatischen und bombastischen Atmosphäre des Albums abwendet und romantische Emotionen berührt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rockröhre in Bestform! 7. Juli 2002
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Das ist sie also, die CD mit dem legendären "Total Eclipse of the Heart." Und sie wirkt heute noch so frisch wie in den frühen 80'ern.
Die Highlights sind neben dem allseits bekannten "Total Eclipse" sicher das Steinman Meisterstück "Faster than the Speed of Night", ein unheimlich mitreißendes Stück und "Have you ever seen the Rain?", das so brilliant inszeniert ist, daß man glaubt den Regen zu spüren.
Aber auch die Bryan Adams Coverversion "Straight from the Heart" und vor allem das wundervolle "Take me back" sind sehr schöne Stücke die mich immer wieder begeistern.
Und Bonnies Reibeisenstimme ist ohnehin legendär.
Dieser Bestseller zeigt deutlich, daß Bonnie Tyler, ehemals Superstar, heute völlig zu Unrecht fast in Vergessenheit geraten ist!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DAS ORIGINAL! 25. April 2002
Format:Audio CD
Ein Top-Seller anno 1983! "Total Eclipse of the Heart" schlug ein wie eine Bombe! Auch in typischer Jim Steinman-Manier der Song "Faster Than The Speed of Night" - klasse rauchig und rauh Bonnies Version von CCR's "Have You Ever Seen The Rain?" - meiner Meinung nach die beste Interpretation dieses Songs überhaupt. Zudem hörenswert: das schöne "Straight From The Heart", das Bryan Adams auch intonierte und "Tears"- Bonnie-Fans finden diese Nummern fast alle auch auf ihren zahlreichen "Best of..."-Cds, aber hier ist sozusagen das Ur-Werk dieser Klassiker!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen bombastischer Rock 22. Januar 2010
Von gecko
Format:Audio CD
Bombast-Rock der ganz alten Schule!
Die von Jim Steinman geschriebenen Titel sind zur damaligen Zeit kaum Single-tauglich gewesen - jetzt kann man sie als CD oder MP3 genießen. Wer die Mischung aus Klassik und Rock mag, kommt voll auf seine Kosten...
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden

ARRAY(0xab896330)