oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 4,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Fasten auf Italienisch

Kad Merad , Valérie Benguigui    Freigegeben ohne Altersbeschränkung   DVD
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (47 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 17. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Amazon Instant Video

Fasten auf Italienisch sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Fasten auf Italienisch + Super-Hypochonder
Preis für beide: EUR 26,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Super-Hypochonder EUR 11,94

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kad Merad, Valérie Benguigui, Roland Giraud, Philippe Lefebvre, Guillaume Gallienne
  • Komponist: Martin Rappeneau
  • Künstler: Richard Grandpierre, Romain Le Grand, Richard Marizy, Madone Charpail, Arnaud Stéfani, Frédéric Doniguian, Perine Barre, Sandra Gutierrez, Nicolas Boukhrief, Eric Besnard, Pascal Villard, Vivien Aslanian, Thomas Gauder, Olivier Baroux, Jean-Paul Bathany, Stéphane Ben Lahcene
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Indigo
  • Erscheinungstermin: 16. September 2011
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 98 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (47 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B005815YYS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.323 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

VideoMarkt

Der in Nizza lebende Dino Fabrizzi verkauft im schicken Anzug erfolgreich Nobelkarossen, eine Beförderung steht an. Seine Freundin liebt es, von ihm zärtlich mit "ragazza" angeredet zu werden. Die beiden wollen bald heiraten. Doch Dinos Leben basiert nur auf Lug und Trug - in Wirklichkeit heißt er Mourad Ben Saoud und ist Moslem. Als sein Vater nach einem Herzinfarkt ihn bittet, den Ramadan an seiner Stelle zu begehen, gerät sein sorgsam aufgebautes Lügengebäude ins Wanken: Er muss sich seiner wahren Identität stellen.

Video.de

Mit der amüsanten Komödie behandeln Hauptdarsteller Kad Merad, bekannt aus "Willkommen bei den Sch'tis", und sein Regisseur Olivier Baroux, mit dem er ein erfolgreiches Komikerduo bildete, durchaus ernste Themen. Scham über Herkunft, alltäglicher Rassismus bei Wohnungs- und Jobsuche oder Angst vor Nicht-Akzeptanz behandelt das Duo mit Gefühl, Humor und sehr französischer Leichtigkeit. Bis auf einige überzogene Szenen überwiegt der unterhaltende Aspekt, auch wenn es dabei an Klischees nicht mangelt, vor allem bei der maghrebinischen Sippe.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
42 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ernstes Thema mit viel Humor umgesetzt 5. Juli 2011
Format:DVD
Der Film schildert auf humorvolle Weise ein Doppelleben, das einen ernsten Hintergrund hat: Alltagsrassismus gegen Araber in Frankreich.

Der Mittvierziger Mourad Ben Saoud, Sohn algerischer Einwanderer, musste schon in jungen Jahren die Erfahrung machen, dass ein Araber in Frankreich mitunter große Probleme hat, überhaupt eine Wohnung zu bekommen. Eine erfundene italienische Identität verhilft ihm zu sozialem Aufstieg; Mourad wird zu Dino Fabrizzi, einem Klischee-Italiener, der eine leitende Position bei einem Autohaus hat.

Selbst Mourads französische Freundin weiß nichts von seiner arabischen Herkunft. Fragt Helene ihn nach seiner Familie, erzählt Dino ihr von Mama und Papa, die in Rom leben. Seine echten Eltern wiederum, die in Marseille leben, lässt Mourad/Dino glauben, er lebe in Rom. Als sein Vater wegen eines Herzinfarkts den diesjährigen Ramadan nicht einhalten kann, bittet er Mourad, als ältester Sohn den Fastenmonat an seiner Stelle penibel durchzuführen. "Dino", der schon lange kein praktizierender Muslim mehr ist, kommt in arge Bedrängnis, vertragen sich das stressige Fasten und die für unverheiratete Muslime obligatorische Keuschheit während des Ramadans doch kein bisschen mit seinem Vollzeit-Job und seiner Beziehung. Am Ende fliegt sein Doppelleben auf, und er ist in Gefahr, alles zu verlieren: Arbeit, Freundin und das Vertrauen seiner Familie...

Eine Geschichte, die die Situation vieler arabischstämmiger Einwanderer in Frankreich widerspiegelt, die mit Ablehnung aufgrund ihrer Abstammung zu kämpfen haben, und zugleich treffend die Problematik beschreibt, die jedem Doppelleben eigen ist: Irgendwann ist man so tief darin verstrickt, dass es kein Zurück mehr gibt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Auf Treibsand baut man keine Straße." 20. September 2011
Format:DVD
Hätte der Imam(Karim Belkhadra) diesen Ratschlag Mourad(Kad Merad) nicht früher geben können? Jetzt weiß Mourad, allerdings viel zu spät, dass er einen Fehler gemacht hat. Sein Leben rauscht den Abfluss hinunter und er scheint nichts dagegen unternehmen zu können. Aber der Reihe nach...

Mourad ist algerischer Migrant in Frankreich. Seine Familie wohnt in Marseille. Da Mourad glaubt, dass er als Araber nie einen ordentlichen Job bekommt, gibt er sich als Italiener Dino Fabrizzi aus. Er wird Verkaufsleiter in einem Maserati-Autohaus in Nizza und hat beste Chancen die Chefposition von Charles(Roland Giraud) zu übernehmen. Als "waschechter" Italiener liegt Dino das verkaufen fast schon im Blut. Sein Konkurrent auf den Chefposten, Cyril(Philip Lefebvre), scheint chancenlos zu sein. Nebenbei läuft Dinos Beziehung zu Helene(Valerie Benguigui) ausgezeichnet. Die Frau aus dem Hochzeitskleidergeschäft liebt ihren Italiener. Seiner eigenen Familie gaukelt Dino vor, er würde einem Job in Rom nachgehen und nur am Wochenende nach Marseille zurückkommen. So könnte es immer weitergehen...tut es aber nicht. Als Dinos Vater einen Herzanfall hat, legt er seinem Sohn einen Herzenswunsch nah: Dino soll für ihn den Ramadan durchführen. Dino lässt sich weichkochen und willigt ein. Schnell muss er erkennen, dass ein Maserativerkäufer in Nizza, der einen Monat lang tagsüber nichts essen und nichts trinken darf, und fünf Mal beten muss, ein Problem hat. Das ist allerdings noch gar nichts gegen das Problem einen Monat lang nicht mit Helene zu schlafen. Zu allem Übel fällt Dinos Doppelspiel auch noch seinem Konkurrenten Cyril auf. Da ist Italien echt in Not...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Isabell TOP 1000 REZENSENT
Format:DVD
Der Film kommt so scheinbar leicht und humorvoll daher....alles deutet auf einen richtig entspannenden Sommerfilm. Ist er auch - aber mit zutiefst politisch - nachdenklich stimmendem Hintergrund, denn jeder weiß, dass sich ähnliches fast überall in Europa abspielt.

Ein algerischer Einwanderer gibt sich als Italiener aus und wird so zum Top-Verkäufer einer Top-Automarke im Süden Frankreichs, spielt seiner Freundin den echten Italiener mit allen italienischen Klischees vor. Kurz bevor er zum Chef der Firma bestellt werden soll, erkrankt sein Vater schwer und dieser ringt ihm das Versprechen ab, in seiner Vertretung den Ramadan für ihn zu absolvieren. Schweren Herzens nimmt der Wahl-Italiener diese Bürde auf sich und wird dabei von seinem Konkurrenten um den Top-Job ertappt, der diese Situation zu seinen Gunsten auszunützen hofft...

Sehr gelungen! Echt sehenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Italiener oder was? 18. Oktober 2011
Von Serenus Zeitblom TOP 100 REZENSENT
Format:DVD
"Dino Fabrizzi" hat vor allem sein Leben fabriziert: mit gefälschten Papieren machte Mourad Ben Saoud sich zum Italiener, denn der Rassismus in Südfrankreich trieb ihn dazu. Als Araber wäre er wohl nicht der Maserati-Topverkäufer geworden, sondern die Person, die Tee bringt. Und so belügt "Dino" alle einschließlich seiner Freundin und seinen Eltern. Es wäre keine Komödie, wenn es nicht unaufhaltsam auf eine Katastrophe zusteuern würde ... Seinem Vater verspricht er nämlich das strenge Ramadan-Fasten ...

Kad Merad hat als Algerischstämmiger auch Eigenes eingebracht. Es heißt, er habe am Anfang seiner Komikerkarriere den Namenswechsel zu François Merad erwogen. Sicher ist (im Abspann steht es), dass er seine letzten Haare für diese Rolle opferte. Allein der Anfang ist hervorrragend: Glatze, Sonnenbrille, feine Schuhe, was auch immer zum Klischeeitaliener gehört: Merad spielt es.

Die Ausgabe ist eher sparsam, mit Trailer auf Deutsch und Französisch und ein paar Bildchen. Gut ist, dass Deutsch und Französisch vorhanden sind. Leider sind die Untertitel nur auf Deutsch (zum Sprachwiederholen ist Französisch mit frz. Untertiteln einfach viel besser). - Aus diesem Thema hätten noch mehr Funken geschlagen werden können, so manches ist auch vorhersehbar, da dehnen sich die 98 Minuten selten, doch ab und an unnötig. Letztlich gute vier Sterne für eine nette Komödie mit ernstem Hintergrund.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Toller Film
Der Film spiegelt die Wirklichkeit zwischen den Kulturen. Wie kann man diese Situation retten. Eigentlich gar nicht. Aber das ist hier im Film gut sichtbar.
Vor 4 Monaten von D.M. veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen überbewertet
ich finde den Film ganz nett, aber total überbewertet. Man merkt recht schnell worum es geht und worauf es hinauslaufen soll und man freut sich auf viele lustige und brenzlige... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Neothor veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr witzig!
der film ist wirklich witzig und nicht ganz ohne gesellschaftskritik... wird von uns empfohlen... wir haben ihn mal abends als stream gesehen
Vor 5 Monaten von Lifo veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Für Dummies?
Die Geschichte ist viel zu konstruiert. Weil er seine Herkunft und seine Religion gegenüber Kollegen und Freundin und mit einer anderen Geschichte gegenüber der Familie... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von HansBlog.de veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Genial
Dieser Film ist immer wieder gut - er ist tiefsinnig und auf humorvolle Art gesellschaftskritisch. Unterhaltung vom Feinsten. Fünf Sterne!
Vor 6 Monaten von ulischnulli veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Guter Film für die ganze Familie. Ob abends mit der Frau oder...
Guter Film für die ganze Familie. Ob abends mit der Frau oder nachmittags mit der Familie, immer eine gute Idee.
Vor 7 Monaten von michael verbeek veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Film
Hier zeigt der Hauptdarsteller Kad Merad in einer weiteren Glanzrolle seinen Spaß am Filme machen. Ein Film zum "ablachen", aber auch zum Nachdenken. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Jörg Von Massow veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Selten so gelacht!
Lügen, die sich am Ende gegen einen wenden - und dass, obwohl man eigentlich niemanden weh tun wollte. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Krainhöfner veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fasten auf Italienisch
die DVD ist sehr schön und die Qualität ist sehr gut auch der Inhalt ist gut, alles in allem sehr unterhaltsam
Vor 11 Monaten von wg.schierstein veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Toll
Wer den Film Willkommen bei den Sch'tis mag, der wird diesen auch mögen. Ist leichte Kost und kann man sich sehr gut anschauen.
Vor 11 Monaten von Sabine Goedel veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar