Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Fantec MR-35DUS2 2x 8,9 cm (3,5 Zoll) SATA HDD RAID

von Fantec
3.8 von 5 Sternen 53 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • externes mehrfach Gehäuse max. 2x 8,89cm (3,5") Festplatten
  • 2x Interne SATA Anschlüsse, Extern: 1x eSATA und 1x USB 2.0
  • Einfache Installation der Festplatten durch Plug & Play, schraubenloser Festplatteneinbau
  • RAID-Modi: 0, 1, BIG und JBOD
  • Lieferumfang: MR-DUS2 schwarz, eSATA Kabel, USB 2.0 Kabel, eSATA PCI Blende, Stromkabel, Handbuch

Hinweise und Aktionen

  • Alles rund um Speicherlösungen: Lernen Sie alles über Festplatten, SSDs und mehr in unserem Ratgeber Speichern und Archivieren.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeFantec
Modell/Serie2396 MR-35DUS2
Artikelgewicht2,5 Kg
Produktabmessungen21 x 13 x 11,7 cm
Modellnummer2396
Formfaktor3,5
Gewicht Lithium-Akku 5 Gramm
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00109YIKS
Durchschnittliche Kundenbewertung 3.8 von 5 Sternen 53 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang
Produktgewicht inkl. Verpackung2,6 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit1. Januar 2007
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 


Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Das FANTEC MR-35DUS2 schwarz ist ein kompaktes Mehrfachgehäuse und für 2 x 8,89cm (3,5“) Festplatten von je 500 GB – 2 TB geeignet.

 

FANTEC MR-35DUS2
FANTEC MR-35DUS2

Schnittstellen

Das FANTEC MR-35DUS2 verfügt über einen USB 2.0 und einen eSATA Anschluss auf der Rückseite des Gerätes. Der eingebaute 70x70 mm große Lüfter sorgt für eine perfekte Wärmeableitung nach außen, damit die Festplatten nicht überhitzen.

Die Installation der Festplatten erfolgt schraubenlos durch Plug & Play (einfach die Klappen öffnen, die Festplatten in das Gehäuse schieben und das Gerät an den PC anschließen). Durch das einfache System des Festplattenwechsels ist es kinderleicht auch später, wenn die Festplatten voll sind diese zu tauschen. Die Stromversorgung erfolgt über das interne Netzteil.

FANTEC MR-35DUS2 mit Verpackung
FANTEC MR-35DUS2 mit Verpackung

RAID MODI

Mit dem Gerät haben Sie die Möglichkeit den RAID-Modus einzustellen, der für Sie geeignet ist. Durch die LED Anzeige in der Front wird angezeigt welchen Modus Sie verwenden, auf welcher Festplatte geschrieben wird und zusätzlich den Status des aktuellen RAID Modus. Das FANTEC MR-35DUS2 unterstützt die RAID Modi 0, 1, JBOD und BIG.

RAID 0: hohe Transferrate, einzelne Festplatten werden in Blöcke geteilt, Daten werden parallel nacheinander aufgeteilt (bietet keine Datensicherheit)
RAID 1: Automatische Spiegelung der Daten auf eine weitere Festplatte, Kapazität höchstens so groß wie kleinste beteiligte Festplatte, hohe Ausfallsicherheit
JBOD: die eingeschobenen Festplatten werden unabhängig voneinander angezeigt
BIG: alle Festplatten werden zusammen gezogen, Daten werden fortlaufend gespeichert angefangen mit Festplatte 1 bis zu Festplatte 2

Wiedergabefunktion

  • Sie benötigen mehr Speicherkapazität als mit einer einfachen externen Festplatte - insgesamt mind. 1 TB bis max. 4 TB in einem kleinen kompakten Gehäuse
  • Hohe Sicherheit abhängig von RAID-Modi
  • Schnelles Schreiben auf den Festplatten durch den externen eSATA – Anschluss


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Nachdem schon ein paar negative Äußerungen erschienen sind, möchte ich meine Erfahrungen mitteilen. Also alles was bisher lobend erwähnt wurde stimmt so (stabiles Gehäuse, saubere Verarbeitung, schneller Wechsel, leise ect.)! An USB funktioniert das Gerät sofort. Und nun kommen wir zu dem SATA-Anschluß. Es darf nicht verwechselt werden ein e-SATA mit dem normalen SATA-Anschluß der auf dem Motherboard sitzt. Viele Hersteller liefern ein Slotblech mit einer e-SATA-Buchse zum Einbau. Dieser Anschluß steckt dann auf einem normalen SATA-Anschluß auf dem Motherboard. Und genau da sitzt der Hund begraben: diese Anschlüsse sind nicht für Leitungslängen nach draußen gedacht. Ein e-SATA-Anschlußkabel hat normalerweise eine Länge von 1 m, plus das Kabel vom SATA-Anschluß zum Slotblech. Solche Leitungslängen sind für SATA nicht zulässig (siehe Google). Ein e-SATA-Anschluß besitzt eine etwas höhere Ausgangsspannung damit ein längeres Kabel benutzt werden kann.
Lange Rede kurzer Sinn: Mit dem Einbau einer PCI-Karte und e-SATA-Ausgang
funktioniert dieser Anschluß sofort.
Jetzt kann ich auch den Geschwindigkeitsvorteil nutzen den ein e-SATA-Anschluß bietet. Bei mir brauchte ich nicht mal einen Treiber laden.
2 Kommentare 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich möchte es kurz machen, weil hier schon sehr viel über dieses Gerät rezensiert wurde.

Ich finde es gut, es ist kompakt, nicht hässlich und erfreulich leise. Der temperaturgeregelte Lüfter ist hörbar, das Geräusch geht aber im Grundrauschen meines Silent (!) - PCs unter. Also nicht störend, und das Gehäuse steht weniger als einen halben Meter neben meinem Ohr auf dem Schreibtisch.

Beim Betrieb im JBOD-Modus muss man sich keine Sorgen machen. Einfach datengefüllte Festplatten einlegen und fertig. Hier macht die Bedienungsanleitung unnötig Angst mit ihrem angeblich notwendigen Initialiseren und Formatieren der Platten bei Ersteinrichtung. Das ist für Raid und BIG möglicherweise richtig, für JBOD (Default) jedoch nicht.

Die Leuchtdioden sind in der Tat etwas hell, stören mich aber auch nicht. Nötigenfalls klebe ich sie mit mattem Tesa ab, dann sind sie nur noch halb so hell.

Nach Runterfahren des Rechners schaltet das Gehäuse nach wenigen Minuten Platten und Lüfter ab und es leuchtet nur noch eine Diode. Sauber.

Ob beide Festplatten im JBOD-eSata-Betrieb angezeigt werden, hat bei meinem Rechner ausschliesslich etwas damit zu tun, ob der eSata-Anschluss portmultiplying-fähig ist oder nicht. Ich habe einen JMicron-Kontoller auf meinem Asus-Bord, der laut Specs multipying-fähig sein sollte, ist es aber nicht. Das Gehäuse meldet hier nur die erste Platte an.

Ich habe einen zusätzlichen, preiswerten Sitecom XC-043 Controller am PCIe, über den schweigt Sitecom sich dazu völlig aus.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Hallo zusammen,
eines vorweg: wenn das Gehäuse fehlerfrei läuft, kann man auch gerne 4 oder sogar 5 Sterne geben, aber für mich gab es leider zu viele Probleme.

1) Western Digital Festplatten werden nicht erkannt - das steht zwar auf der Hersteller Seite, jedoch nicht auf der Verpackung und wird bei Amazon auch nur in einer Rezension erwähnt.

2) eSata funktioniert, aber nur wenn AHCI im Bios aktiviert wurde. Das Problem daran ist, dass man bei einem bereits installierten Windows, diese Einstellung nicht einfach ändern kann. Wenn Windows mit einem andern "Modus" installiert wurde startet es danach nicht mehr (Bluescreen). Es gibt jedoch Möglichkeiten AHCI nachträglich zu aktivieren, ohne Windows neu installieren zu müssen - hierzu einfach eine Suchmaschine befragen (die Prozedur ist aber nichts was ich einem unerfahrenen Benutzer zumuten möchte).

Nachdem ich AHCI aktiviert hatte, funktionierte eSata auf meinem Gigabyte EP35-DS4 Board (Intel P35 + ICH9R Chipset) und 2 Samsung Spinpoint F1 1000GB HD103UJ problemlos.

Zum Positiven:
1) Die Installation der Platten ist äußerst einfach.
2) Im laufenden Betrieb ist das Gehäuse sehr leise (was auch auf die verbauten Platten ankommt).
3) Kabel und eSata-Blende liegen bei.

Alles in allem kann man sagen: Wenn es läuft ist es durchaus zu empfehlen, der weg dorthin kann jedoch sehr an den Nerven zehren.
Kommentar 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Berton am 19. Oktober 2010
Das Gerät läuft seit 1 Monat in folgenden Konfigurationen -
MacBook Pro, Intel Core 2 Duo, 2008, Anschluss über LaCie ExpressCard34 SATA II 3Gbits 2 Anschlüsse, MacOS X 10.6.4, eSata-Treiber SiI3132_1.2.3.0, verwendete Modi: Single Disk, JBOD, Raid 1, Festplatten: Samsung HD204UI 2TB interne Festplatte (8,8 cm (3,5 Zoll), 5400rpm, 8,9ms, 32MB Cache, SATA)
MacPro, Quad-Core Intel Xeon, 2009, Anschluss über LaCie eSATA II PCI Express Card 3Gb/s ' 4Ports, MacOS X 10.6.4, eSata-Treiber SiI3132_1.2.3.0, verwendete Modi: Single Disk, JBOD, Raid 1, Festplatten: Samsung HD204UI 2TB interne Festplatte (8,8 cm (3,5 Zoll), 5400rpm, 8,9ms, 32MB Cache, SATA)

Positiv -
Die Festplatten werden rasch gemountet.
Hohe Daten-Transferrate von/nach SATA II intern: 60-120 MB/s (je nach Dateigrösse).
Problemlose/r Installation und Betrieb (an Rechner, Festplatten über DiskUtility).
Das Arbeitsgeräusch ist gering und kaum zu hören, wenn das Gerät auf dem bzw. unter dem Tisch steht.
Auch einzelne Platte, d.h. zweite Bay unbelegt, kann betrieben werden.
Stabil konstruierte Klappen und Schliessfeder für beide Bays (Metall).

Negativ -
Der Ver-/Entriegelungsknopf (Symbol Schloss) könnte eine klarere Rastung aufweisen.

Anmerkungen -
Optisch aufdringlich sind die sehr hellen blauen LEDs, insbesondere in abgedunkelten Arbeitsumgebungen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen