summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale
Menge:1
Family Man ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Family Man
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Family Man

49 Kundenrezensionen

Preis: EUR 4,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 54,33
DVD
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 4,49
EUR 3,99 EUR 0,24
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
42 neu ab EUR 3,99 22 gebraucht ab EUR 0,24 1 Sammlerstück(e) ab EUR 9,90

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Family Man + Noel + Das Wunder von Manhattan
Preis für alle drei: EUR 17,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Nicolas Cage, Téa Leoni, Don Cheadle, Jeremy Piven, Saul Rubinek
  • Regisseur(e): Brett Ratner
  • Komponist: Danny Elfman
  • Künstler: Betsy Heimann, Dante Spinotti, Marc Abraham, Kristi Zea, Armyan Bernstein, David Diamond, Mark Helfrich, Barbra Matis, David Weissman, Howard Rosenman, Thomas A. Bliss, Tony Ludwig, Andrew Z. Davis, Steven Saklad, Alan Riche
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 15. Oktober 2009
  • Produktionsjahr: 2000
  • Spieldauer: 121 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (49 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00005UE70
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 22.039 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Was wäre, wenn...? Jack Campbell stellt sich diese Frage nie. Er ist ein Erfolgstpy mit Penthouse und Ferrari... nie ging's ihm besser. Doch an diesem Weihnachtsmorgen gerät seine klar geordnete Welt aus den Fugen. Jack liegt nicht nur in einem fremden Bett - er wacht auf in einem fremden Leben. Es ist, als hätte es den smarten Wall Street Broker nie gegeben.
Sein Alptraum vom Vorstadt-Reihenhaus und langweiligem Job ist plötzlich nackte Realität. Jack gerät in Panik und setzt alles dran, seinem neuen Ich als Familienvater und Ehemann zu entfliehen. Wäre da nur nicht Kate. Jack verliebt sich ein zweites Mal in seine große Jugendliebe. Die Frau, die er schon mal vor 13 Jahren sitzen ließ...

Amazon.de

Jack Campbell (Nicolas Cage, Nur noch 60 Sekunden) ist ein reinrassiger Börsenhai von der Wall Street, der tagsüber wahnsinnige Geschäfte abschließt und abends nichtssagenden Sex mit Damen vom Begleitservice hat. Seine Rund-um-die-Uhr-Routine voll leerem Luxus wird eines einsamen Weihnachtsabends gestört, als ein waffenstarrender Kerl (Don Cheadle, Out of Sight), der möglicherweise ein Engel der Gnade ist, auf eine uneigennützige Geste von Jack hin diesem einen Einblick in jenes Leben verschafft, das er hätte führen können -- wenn er jene Freundin geheiratet hätte, die er 13 Jahre zuvor verlassen hat. Er hätte mit ihr zwei niedliche Kinder aufgezogen, im Autoreifengeschäft seines Schwiegervaters arbeiten und bis an ihrer Leben Ende glücklich in der Vorstadt von New Jersey wohnen können. Als Jack nun in diese Was-wäre-wenn-Welt geschleudert wird, stellt sich heraus, dass er ein hartgesottener Kerl in einer harmlosen Umgebung ist und er fragt sich, ob er jemals wieder in sein "besseres" Leben voller herzlosen Wohlstands und Einsamkeit zurückkehren kann -- oder ob er das überhaupt will.

Man kann sich noch so sehr über diese weit hergeholte Ausgangssituation beklagen, die voller stereotyper Randfiguren und voreingenommenem Lob des häuslichen Glücks mit schmutzigen Windeln ist. Die schlichte Wahrheit ist jedoch, das Family Man ganz zauberhaft funktioniert. Unter der sicheren Regie von Brett Ratner (Rush Hour) bietet dieser Publikumserfolg sowohl Komödie als auch Gefühl in ausgewogenem Maße. Und dadurch wird die verrückte Ausgangslage von Jacks Abenteuer zu einem treffenden Auslöser dessen, was wohl die seltenste aller Spielarten des romantischen Filmes ist: die eheliche Liebesgeschichte. Téa Leoni ist Cages perfekter Gegenpart in der Rolle von Jacks idealisierter, und doch nicht perfekter Ehefrau, und die Anziehungskraft des Filmes rührt zum größten Teil von dessen Bewusstsein her, dass jedes Leben seine Freuden und Leiden hat. Er geht nur ein wenig auf die düstere Verzweiflung ein, die seinen Vorläufer Ist das Leben nicht schön? mit James Stewart so klassisch machte. Familiy Man ist eine unwiderstehliche Was-wäre-wenn-Fantasie und selbst das etwas fragwürdige Ende schwimmt in einem Ozean von ehrlicher Wärme und Gefühl. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

45 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Threejay Tasker am 27. September 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
Purer Zufall hatte mich zu diesem Film geführt - zunächst war da nur der Name "Nicolas Cage". Und da kann man nun wirklich kaum etwas verkehrt machen, oder? Also, ab in den Einkaufswagen.

Im Hintergrund hörte ich dann die unverbesserlichen Kenner rufen:"Frauenfilm!"

Was, zum Henker ist denn ein Frauenfilm? Keine Ahnung, aber ich wurde doch etwas misstrauisch.

Der Film zeigt auf eindrucksvolle Art und Weise, daß man doch nicht unbedingt glücklich sein kann, wenn man (fast) alles hat. Da ist der mit einem Augenzwinkern präsentierte Blick auf das, was hätte sein können. Und Nicolas Cage wächst da in eine neue Rolle hinein und kann ihr überaus positive Momente abgewinnen. Ein knallharter Bänker wird charmant weichgekocht. Das neugewonnene Familienleben beschert ihm Höhen und Tiefen, die guten und die schlechten Seiten. Und scheinbar gefällt ihm, was er da hätte erleben können. Doch leider ist es nur ein "war wäre, wenn".

Nicolas Cage beweist auf ein Neues sein Können als abwechslungsreicher Schauspieler und bewegt sich an der Seite der charmanten Tea Leoni in die Herzen der Zuschauer.

Fazit: Ein Frauenfilm? Keine Ahnung, ist mir auch egal, der Film hat fürchterlich Spaß gemacht und verdient hier absolut zu Recht die volle Punktzahl. Und seien wir doch mal ehrlich, mancher hat bei dem Film doch die eine oder andere "na, sie wissen schon" weggedrückt.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
27 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sascha am 1. Dezember 2003
Format: DVD
Als Familienvater mit zwei Kindern (1 und 3 Jahre), hat mich dieser Film wieder einmal daran erinnert wie schön das zusammenleben mit Kindern ist. Ich konnte sehr gut mit Jack Campbell mitfühlen, als er wieder zurück in seine reale Welt musste. Dieser Gedanke hat mich richtig traurig gemacht. Er hat mich wieder mal dazu angeregt darüber nachzudenken wie es als Single bzw. als Paar ohne Kinder war und jetzt mit Kindern. Ich könnte mir vorstellen, dass sich Singles und Paare ohne Kinder von den Film nicht so sehr angesprochen fühlen, aber für alle Mütter und Väter ist der Film eine hervorragende Gelegenheit wieder einmal über den Tellerrand des Familienalltags zu blicken und zu erkennen wie schön man es eigentlich hat. Vor allem für die Weihnachtszeit ist dieser Film sehr zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein_Murmel am 31. Dezember 2003
Format: DVD Verifizierter Kauf
Völlig erwartungslos sah ich mir diesen Film an und.....wurde unglaublich
positiv überrascht. Zwar ist die Story vom reichen Schnösel, der den
eigentlichen Wert des Lebens nicht zu schätzen weiss, nichts neues und
wurde schon mehrmals in verschiedenen Variationen nett und amüsant
verfilmt (Mr. Destiny, The Kid), aber Nicolas Cage und Tea Leoni liefern
in diesem herzergreifenden Movie wirklich eine akzeptable Leistung ab.
Wenn Nicolas Cage mit der Zeit des Alltages immer mehr versteht, dass Geld
und Ansehen niemals Liebe und Familie ersetzen können, dann fiebert man
selber mit wie kaum woanders. Mag sein, dass die eine oder andere Szene
etwas zu schnulzig rüberkommt bzw. das oder das hier und da nicht ganz
realistisch scheint - egal. Der Film geht ans Herz und schafft das was er
soll, nämlich den Zuschauer anzuregen, über Glück im Leben nachzudenken.
Sehr empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kai Gundermann am 5. Februar 2008
Format: DVD Verifizierter Kauf
Eins vorweg / N. Cage Fans aufgepasst: Dieser Film ist nicht so wie die üblichen Nicolas Cage Actionfilme. Den hier geht es um Gefühle. Die einzige Action ist die des Lebens. - Er ist jedoch absolut nicht mit einem "Weiberfilm" zu vergleichen, bei dem man als Mann einschlafen würde.

Der Film zählt seit gestern zu meinen Lieblingsfilmen, denn er ist gekonnt inszeniert, vermittelt gut die Freuden und das Leid beider Arten von Leben:
Der Geschäftsmann: Viel Geld und ein geregeltes Leben, dafür jedoch ohne die große Liebe und mit nur wenig bis gar keinen Freunden und daher sehr einsam.
Der Familienmann: Viele Freunde, eine Familie und die Frau des Lebens, dafür ein sehr ungeregeltes Leben mit finanziellen Problemen.

Der Film zeigt diese beiden Lebensstiele mit zwei top Schauspielern, die den Zuschauer gekonnt in den Bann des Films und diversen Entscheidungen ziehen, sodass man sich sogar selbst nicht so recht entscheiden kann, was man an deren Stelle tun würde.

Dieses Meisterwerk plätschert in knapp 2 Stunden über den Birlschirm und es wird nie langweilig. Es sei denn, man ist der absolute Action-Freak oder ist Gefühlskalt ;-)

Ich werde diesen Film an Freunde und Bekannte weiter empfehlen, weil er mehr als ein abendfüllender Film ist. Denn man kann noch stundenlang darüber nachdenken.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lothar Hitzges am 28. Januar 2007
Format: DVD
Es ist dreizehn Jahre her, als sich Jack und Kate auf dem Flughafen zum letzten Mal sahen. Er flog nach London und begann seine Karriere. Nun schreibt sie ihm, sie wolle ihn noch einmal treffen. Jack ist Single geblieben, hat einen tollen Job und gerade ein Supergeschäft zum Abschluss gebracht. Er ist sich selbst genug und hat nicht vor zu antworten.

In einem Lebensmittelgeschäft kommt es für Jack zu einer folgenschweren Begegnung. Am nächsten Morgen erwacht er in New Jersey neben Kate und hat auf einmal zwei Kinder. Er kann es nicht fassen, aber alle Versuche in sein altes Leben zurück zu kehren scheitern. Nur er weis, das es vorher anders war. Er fügt sich ein und lernt sein nie gehabtes Leben als Familienvater kennen. Die wirtschaftlichen Einschränkungen gefallen ihm nicht und er bemüht sich eine Stellung in seiner alten Firma zu bekommen. Jack verändert damit die Parameter dieser Welt.

Doch Jack war nur Gast in dieser anderen Welt. Nach einigen Wochen erwacht er wieder in seiner eigenen, als sei keine Zeit vergangen. Er sucht seine Kate auf. Doch die hat andere Pläne mit ihrem Leben.

Die Handlung wird humorvoll erzählt. Jacks Nichtwissen im zweiten Leben wird von seiner Tochter erkannt, die ihn für einen Alien hält. Aber sie hilft ihm und schafft damit eine angenehme Vertrautheit. Nicolas Cage zeigt auch in dieser Rolle sein Bestes. Kurzweilige Kinounterhaltung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen