Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor 1503935485 Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Indefectible Sculpt fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen114
4,2 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:19,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Juli 2003
Sicher haben Sie auch viele schöne Kochbücher zu Hause stehen. Mal ehrlich: Wie oft kochen Sie wirklich etwas daraus? Ich liebe meine Kochbücher, aber die meisten schlage ich selten auf.
Bei diesem Kochbuch ist es anders. Autorinnen sind Mütter mit den unterschiedlichsten Familien, die sie bekochen müssen, und das merkt man dem Buch an. Es ist voller praktischer Tips (Pannenhilfe von anbrennen bis versalzen, Zeitsparhilfen, Basis-Vorratsliste uvm.) und Hinweisen zu gesunder und frischer Ernährung, die trotzdem allen Familienmitgliedern schmeckt.
Sortiert sind die Gerichte nach den Jahreszeiten, damit frisches Saisongemüse verwendet werden kann. Dann sind sie nochmals unterteilt, und zwar nach wirklich sinnvollen Rubriken wie: Es muß superschnell gehen, es soll besonders preiswert sein, es soll nur ein kleiner Imbiß sein etc... Aber auch nach den herkömmlichen Mahlzeits-Rubriken (Frühstück, Hauptmalzeit, Suppen und Eintöpfe etc) kann gesucht werden.
Zum Abschluß noch Spezialrezepte zum Thema "Kochen für kranke Kinder", "Kochen für die Kindergruppe (mit Tips, wie man spontan aufrüstet, wenn die Kleinen Freunde mitbringen) und für den Kindergeburtstag.
Dazu gut durchdachte und einfach zu handhabende Register.
Jedes Rezept ist mit Bild, leicht nachzukochen und wirklich für die ganze Familie geeignet.
Alles in allem kenne ich kein besser durchdachtes, organisiertes und familienfreundlicheres Kochbuch. Binnen Sekunden findet man hier wirklich _genau_ das Rezept, das man braucht. Darauf haben gestreßte Mütter wirklich gewartet!
11 Kommentar|163 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2004
Wer ist schon die Vorzeigemutti (oder-vati) und geht täglich auf dem Biomarkt frische Ware einkaufen und nimmt sich unendlich viel Zeit, um die lieben Kleinen zu bekochen - die das Zubereitete dann verächtlich beiseite schieben? Hier ist endlich das rettende Buch (zumindest aus meiner Sicht). Mein oftmals schlechtes Gewissen wird ungemein beruhigt, wenn die Autoren des Buches auch mal auf Tiefkühlprodukte zurückgreifen, um schnell ein leckeres und doch ausgefallenes Essen zu bereiten. Die Trennung nach Jahreszeiten finde ich ebendfalls sehr gelungen. Ich habe keine Zutaten in diesem Buch gefunden, die ich nicht kenne. Was bei meinen anderen Kochbüchern nicht immer der Fall ist. Auch komplizierte Zubereitungsmethoden fehlen zum Glück völlig.
Ich kann dieses Buch nur uneingeschränkt weiterempfehlen und mache mir sogar mit dieser Rezension die Mühe, das jedem mitzuteilen.
0Kommentar|118 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2005
Die ist mein Liebling von GU. Alle Basic-Kochbücher sind toll, aber dieses hier ist nach Jahreszeiten sortiert. Das macht die Rezeptauswahl und vor allem das Einkaufen von Saisongemüse so einfach! Und darüber sind wir uns doch einig - Obst und Gemüse sollte nicht hunderte von Kilometern bis zu unserem Herd hinter sich legen. Die meisten Rezepte lassen sich klasse vorbereiten oder es sind Blitzvarianten angegeben. Auch der Haushalt mit zwei Berufstätigen freut sich über die einfache und zeitsparende Zubereitung von einfallsreichen Gerichten. Das dürft Ihr erwarten: Frühstücksideen, Snacks, Dipps, Vorspeisen, Suppen, Hauptspeisen aller Art, Backwerk ... und das für jede Saison = 330 Rezepte!
0Kommentar|37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2001
Ich kann mich den Lobeshymnen über das Buch nur anschließen. Obwohl ich mehr als 40 Kochbücher zuhause stehen habe, koche ich fast nur aus diesem Buch. Lediglich die Zeitangaben sind nicht immer ganz realistisch, insbesondere, wenn einem ein oder mehrere Kinder beim Kochen um die Beine wuseln und man beim Kartoffelschälen und Zwiebelschneiden nicht den absoluten Schnelligkeitsrekord hält. Aber auch mit zwei kleinen Kindern ist jedes Essen in maximal 50 Min. fertig. Besonders wichtig ist mir, zu betonen, daß die Rezepte nicht nur lecker und leicht zu kochen sind, sondern immer auch mit frischem (oder Tiefkühl-) Gemüse und Obst zubereitet werden, sodaß man das meist weniger beliebte Gemüse den lieben Kleinen auch gut unterjubeln kann. So sind diese Rezepte zusätzlich noch "gesund"!
0Kommentar|74 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2001
Ich koche gern, abwechslungsreich und auch für meine Zwerge eigentlich zufriedenstellend. Und ausreichend Kochbücher hatte ich eigentlich auch.
Aber Zwerge setzen jedem Koch doch immer wieder Grenzen: Heute kein Gemüse, aber Möhren, morgen nichts grünes, aber Salatgurken.
Dieses Buch orientiert sich an Jahreszeiten und vor allen Dingen an Zwergen, ich bin ganz begeistert. Die Nebensächlichkeiten wie Mengen-, Zeitangaben u.ä. passen auch in etwa in einen Zwergenhaushalt, denn Zwerge müssen schließlich (fast) immer mitkochen und schnipseln.
Und auch Pastinaken, Kürbis und Hagebutten kommen in diesem Buch vor, was mich am meisten erfreut.
Wirklich zu empfehlen!
0Kommentar|36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2007
GU Kochbücher haben den Ruf einer schönen Aufmachung verbunden mit Alltagstauglichkeit. Als Mutter von drei Zwergen zwischen ein und vier Jahren, einem Gemüsefeind als Mann und chronischem Zeitmangel habe ich mich vor allem wegen des Untertitels "Frische Jahreszeitenküche aus dem Supermarkt - schnell, einfach, preiswert" für "das grosse GU Familienkochbuch" entschieden.

Das Buch beginnt wie die meisten modernen Kochbücher mit einem Sachteil, welcher mit 9 DIN A4-Seiten anteilsmässig nicht ganz so umfangreich ausfällt wie bei vielen anderen GU Kochbüchern. Er enthält aber das wichtigste in Kürze zur Ernährung, sowie etwa Tips zum Sparen, zur Vorratshaltung und einen wirklich übersichtlichen und informativen Saisonkalender (welche Obst/Gemüse gibt's wann frisch und wozu ist es gut).

Dann beginnt bereits der Rezeptteil, welcher hier sehr praktisch nach dem vier Jahreszeiten geordnet ist. Für mich immer wichtig: ALLE Rezepte sind bebildert. Jede Jahreszeit beginnt mit einer kurzen Einteilung der Rezepte in schnell, preiswert, Kinderfest, Imbiß, vorbereiten, aus dem Vorrat, etc. Durch den seitlichen Farbindex lassen sich die einzelen Jahreszeiten ohne grosses Blättern schnell finden. Die Rezepte jeder Jahreszeit sind dann wiederum sortiert in je entweder 3 oder 6 Rezepte je Unterkapitel - mit der Ausnahme der Hauptgerichte, von denen gibt es mehr (z.Bsp. 36 Rezepte im Frühling). Diese Unterkapitel lauten in jeder Jahreszeit gleich: "Drinks, Tips & Hausrezepte" (z.Bsp. Holunderlimonade, die die Abwehrkräfte stärkt- ), "Frühstücksideen" (z.Bsp. Fleischsalat, Müslis - 6 Rezepte je Jahreszeit, "Snacks" (Sandwiches, Muffins, Hot Dogs ...), weitere Unterteilung sind "Salate", "Kleine Gerichte" (Omelettes, Gemüse mit Dips...), "Suppen" (südländischer Fischeintopf, Tomatensuppe mit Mais und Erdnüssen...), "Eintöpfe" (Gurkeneintopf mit Schafskäse, Kohlrabi-Spitzkohl-Eintopf..), "Gemüse" (gratinierte Wirsingspalten, Kartoffeln u. Zucchini vom Blech), "Hauptgerichte" (Kartoffelkeulchen, Kalbsröllchen in Tomatensauce, selbstgemachte Käsespätzle...) "Süsses" (Bratäpfel, Himbeer-Mascarpone...), "Backen" (Gefüllter Osterkranz, Quarktaschen...)

Nach den Jahreszeitenrezepten gibt es noch ein Extrakapitel zum Thema "Kinder", welches Tips gibt bei kranken Kindern und Rezepte liefert für den Kindergeburtstag und zwar nicht nur schön dekorierte Kinderkuchen, sondern auch deftige Snacks).

Zu den Rezepten: laut Klappentext sollen fast alle Rezepte mit nur 7 Zutaten zuzubereiten sein. Das stimmt allerdings nur, wenn man Kleinzeug wie Gewürze, Öl etc nicht mitzählt. Schön sind die Tips für Resteverwendung und Variationen zu den einzelnen Rezepten. Wir haben bereits einige der Rezepte aus diesem Kochbuch nachgekocht, alle haben gut geschmeckt und es gab keine Probleme bei der Zubereitung. Was allerdings störend auffällt und zu einem Punktabzug führt, ist die häufige Verwendung von Fertigprodukten (also z.Bsp. Semmelknödel aus der Packung, fertige Tomatensauce/Nudelsauce aus dem Glas, TK-Cevapcici, Tortellini aus dem Kühlregal...). Dass sich Muttis Zeit am Herd so verkürzen lässt, leuchtet ein, doch viele dieser Fertigprodukte enthalten bereits Geschmacksverstärker, Emulgatoren, Aromen und andere Zusatzstoffe - gelegentlich mal auf solche Mogelpackungen zurückzugreifen, finde ich okay, aber dazu brauche ich dann auch kein Kochbuch...) Doch abwägend kann ich einräumen, dass es nicht allzviele Rezepte sind, die derartige faule Tricks enthalten. Ganz gelegentlich tauchen auch mal Zutaten auf, die zumindest unser örtlicher Supermarkt garantiert nicht führt (Cantucci-Kekse, Instant-Couscous, Debrecziner Würstchen...) diese Rezepte sind aber wirklich die Ausnahme.

Alles in allem ein schönes, alltagstaugliches Kochbuch mit einer übersichtlichen und praktischen Gliederung, durchgehend bebildert, das zwar bekannte Rezepte wie Hackfleischsauce und Käsespätzle führt, aber auch mit einigen neuen Ideen aufwarten kann - ein Punkt Abzug aufgrund der stellenweise Verwendung von Mogelpackungen - ansonsten aber empfehlenswert.
0Kommentar|79 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2001
Ich hatte dieses Buch in einem 'Kinder'Katalog gesehen und sofort gekauft. Es hat mich keine Minute gereut. Seit ich es habe, koche ich fast nur noch daraus. Zuzufügen ist, dass ich als beruftstätige Mutter sicher nicht zuviel Zeit zum Kochen habe, aber am Wochende gerne Gutes und Gesundes abwechslungsreich kochen möchte - und ohne zuviel Aufwand. Hier ist dieses Buch goldwert. Selbstverständlich sind die Ergebnisse sehr gut und finden den Anklang der ganzen Familie. Es hat einen Ehrenplatz in meiner Küche neben dem Kochbuch von Biolek. Nur eine Bemerkung zum Schluss: kein Buch für Anfänger.
0Kommentar|34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2002
Aus diesem Buch kann man beinahe "blind" ein Rezept auswählen. Bei meinen Kid's kam fast jedes gekochte Gericht an, und das will wirklich etwas heißen. Die Rezepte sind abwechslungsreich, gesund und auch super aus dem Vorrat zu kochen. Was mir besonders gefällt: Die Einteilung nach Jahreszeiten - da findet man für eventuelle "Überhänge" aus dem Garten schnell ein passendes, leckeres Rezept. Unbedingt zu empfehlen!!!
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2006
In meiner stattlichen Kochbuchsammlung finden sich neben Klassikern wie Alfred Biolek, Jamie Oliver und Tim Mälzer noch diverse Werke über die feine italienische Küche, die hohen asiatischen Kochkünste, feurige mexikanische Genüsse und einige themenorientierte Schmöker wie Partyküche, Kochen mit Käse, Kochen mit Fleisch, Kochen ohne Fleisch und so weiter und so fort...
Doch in der alltäglichen Familienküche mit Kleinkind habe ich mich nicht selten überfragt und überfordert gefühlt - und ganz einfach ideenlos! Bis mir dieses wirklich umfangreiche, übersichtliche und enorm praktische Kochbuch in die Hände fiel! Die Rezepte sind nach Jahreszeiten sortiert, sodass man schnell eine gute Idee für das aktuelle Angebot der Supermärkte findet. Abwechslungsreiche, einfache, gesunde und - für mich als berufstätige Mutter besonders wichtig! - schnelle Rezepte. Einfach gut!
0Kommentar|51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2004
Wer auf der Suche nach einem tollen Kochbuch mit schnell umsetzbaren, alltagstauglichen Rezepten ist, für den ist dieses Kochbuch absolut zu empfehlen! Gegliedert in die einzelnen Jahreszeiten findet man eine Fülle von Rezepten, meist auch noch variierbar, mit den jeweils saisonalen Zutaten. Ich benutze es ständig und bisher hat auch (fast) alles bestens geschmeckt - sogar meinem kleinen Sohn...
0Kommentar|42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden