Fashion Sale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Pimms Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen19
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. September 2007
Ich konnte mich kaum noch an die Serie Fame erinnern, auch wenn ich den gleichnamigen Kinofilm schon sehr häufig gesehen habe - dennoch habe ich der ersten Staffel eine Chance gegeben und es nicht bereut. Im Vergleich zum Kinofilm ist die Fernsehserie lange nicht so düster, aber auch hier findet man etwas Sozialkritik und Milieustudie. Auch den Charakteren des Filmes ist man nicht immer hundertprozentig treu geblieben, so ist Montgomery in der Fernsehserie nicht mehr schwul (was aber nur an einer Stelle in der ersten Staffel deutlich wird). Die Themen der einzelnen Episoden reichen von den allgemeinen Unterrichtsbedingungen über Individualität und Leistungsdruck bis zu Verwandtschaftsdramen, sozialen Abstieg und selbst das dritte Reich wird kurz angeschnitten. Dennoch ist der allgemeine Grundtenor eher positiv und letztendlich gibt es, typisch für eine 80er Serie, fast immer ein Happy End. Was diese Serie nun allerdings neben den gelungenen Hauptcharakteren und guten Storys vor allem auszeichnet sind die abwechslungsreichen Tanz, Gesangs und Musikeinlagen, die nahezu allesamt vom Cast selbst gespielt (und teilweise auch komponiert) wurden. Der Vergleich mit DSDS aus der obigen Resension halte ich schlicht für eine Frechheit, denn hier erfährt man noch Musik, die wirklich Kunst ist. Emotionen pur und etliche Melodien, die einem nicht mehr aus dem Ohr gehen. Grossartig! Da auch Bild und Ton sehr ordentlich sind, wenn man das Alter der Serie betrachtet kann ich hier nur eine uneingeschränkte Kaufempfehlung abgeben, denn diese Serie sieht man sicher nicht nur einmal. Bleibt die Hoffnung, daß zumindest noch die zweite Staffel veröffentlicht wird, so daß dann zumindest alle in deutsch synchronisiserten Folgen vorhanden wären, denn leider ist aus den späteren Staffeln (es gab 6 Staffeln) keine Folge mehr synchronisiert worden. Da die Folgen in sich abgeschlossen sind und auch die Staffel nicht mit einem Cliffhanger endet ist dies aber nicht zu tragisch. Die bisher veröffentlichte Staffel besteht auch sehr gut alleine...volle 5 Sterne mit voller Überzeugung!
0Kommentar|43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2008
Es ist lange her, das ich die Serie im Fernsehen gesehen habe. Deswegen hat es mich auch et5was überwindung gekostet, die schon erworbene erste Season in den DVD-Player zu schieben, und anzusehen. Meine Vorsicht war übertrieben, denn der Funke ist sofort wieder übergesprungen.
Sowohl die Schüler als auch die Lehrer werden sehr sympatisch dargestellt. In die andere (Erica Gimpel) oder eine Darstellerin (Valerie Landsburg) habe ich mich sogar verliebt, und gerade bei der ersten Folge, bei der Probe konnte ich mich dem Cellospiel von Julie (Lori Singer), genauso wie Bruno (Lee Curreri), nicht entziehen.

Was für mich die Serie so toll macht sind die wirklich gut gemachten Geschichten innerhalb der Serie, die Probleme der Schüler bzw. der Lehrer untereinander, wenn Leroy mal wieder von Miss Grant oder Miss Sherwood einen "Tritt in den Hintern" braucht, oder wenn Bruno und Mr. Shorofsky unterschiedlicher Meinung über Musik sind.

Meine Favoriten sind ganz sicher:
Folge 2: (Die Rivalinnen)
Folge 5: (Der Schmetterling)
Folge 7: (Der Streik)
Folge 11: (Und nichts als die Wahrheit)
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2011
Eine wirklich tolle Sammlung alter Erinnerungen. Die 80iger waren schon eine tolle Zeit. Ich habe damals keine Folge verpasst. Aber warum nur hat die ARD nie alles ausgestrahlt???

Wirklich schade nur, dass es keine Extras auf der Staffel gibt (deshalb auch nur 4 Sterne) und auch nur diese eine Staffel.
Eine Folge ist überhaupt nicht synchronisiert, was mich persönlich nicht stört, und eine weitere Folge nur teilweise. Aber wie gesagt: stört mich nicht.
Ich bin nur leider sehr enttäuscht, dass wir Fans nie in Genuss der weiteren Staffeln kommen werden :-(
Das erschwert es etwas, die letzte Folge der Staffel anzuschauen. Es macht ein bisschen traurig...
33 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2012
Die Serie Fame war in den 80gern ein voller Erfolg doch leider hat die ARD ( wie seinerzeit auch das ZDF ) die Chance nicht genutzt.

Von insgesamt 136 Folgen wurden nur 26 bei uns synchronisiert und ausgestrahlt ! In der ersten Staffel fehlte die Folge 8 "Streetkid", warum auch immer.
Von der zweiten Staffel fanden nur noch 11 der 23 Episoden den Weg auf den Deutschen Bildschirm. Und trotz 4 veröffentlichten Soundtracks mit den Songs und vielen Berichten in Zeitschriften, z.B. BRAVO, fand sich auch später kein anderer Sender der weitere Folgen ausgestrahlt hat. Leider !

Wenn man sich heute so informiert dann wurden viele Serien in Deutschland nur teilweise ausgestrahlt oder aber zumindest stark geschnitten !

Hier zwei Beispiele dafür :

"Agentin mit Herz" war bei uns ein großer Erfolg dennoch wurden von den insgesamt 88 Folgen der 4 Staffeln ganze 17 nicht synchronisiert und ausgestrahlt vom ZDF.
"Unsere kleine Farm" wurde noch schlimmer mißhandelt ! 85 Folgen sendete die ARD, jedoch nicht einfach die ersten 85, sondern 85 der ersten 175 Folgen. Weitere 71 Folgen liefen in deutscher Erstausstrahlung in Sat.1, weitere 56 auf Pro7, darunter auch die Episoden der letzten Staffel.
Dadurch kam zum Beispiel Michael Landon auf Vier verschiedene Synchronstimmen !

Aber zurück zu Fame. Ich bin zwar sehr froh das die erste Staffel bei uns auf DVD veröffentlicht wurde aber als ich sie mir dann anschaute mußte ich leider feststellen das man den Käufern unbedingt eine Widescreen Version anbieten wollte, weil ja heute alle einen 16:9 Fernseher besitzen. Dazu wird in das 4:3 Bild einfach Oben und Unten ein schwarzer Balken eingefügt und schon war es das, wodurch jetzt ntürlich was vom Bild fehlt. Daher muß ich einen Punkt abziehen !

Die zweite Staffel ist zumindest noch in UK und US veröffentlicht worden. Wem die Serie im Originalton reicht sollte dort zugreifen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2010
Ich fühl mich fast wie früher. Ich habe diese Serie geliebt,danny und bruno fand ich besonders toll.Habe nun beim schauen der Episoden mit Erschrecken feststellen müssen, dass ich nun im Alter der Lehrer und nicht wie früher im Alter der Schüler bin. Aber für kurze Zeit kann man das einfach vergessen und einfach abschalten! Für "alte" fans sehr zu empfehlen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2011
Mann habe ich diese Serie geliebt, sowohl Darsteller, die einzelnen Storys und die Musik waren einfach nur suuuper. Leider wurde die Serie viel zu früh von der ARD abgesetzt. Auf die 2. Staffel wird man in Deutschland wohl leider vergeblich warten, werde mir deshalb wohl das engl. Original bestellen müssen.
In UK ist bereits die 2. Staffel erschienen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2010
Auch ich habe die Serie in den frühen 80igern gesehen. Anfängliche Bedenken, ob sie auch noch heute mitreißt, sind nach den ersten Minuten verschwunden. Die Serie ist wirklich gut gemacht und läßt sich auch heute noch mit viel Spaß anschauen. Kein Vergleich mit heutiger Fernsehkost.

Wie die "amazon"-Redaktion auf den Vergleich mit DSDS kommt, ist mir nicht nur schleierhaft, sondern erscheint auch reichlich vermessen: Jedenfalls hat der in der Serie gezeigte Schulbetrieb nichts zu tun mit den unqualifizierten Bemerkungen eines E-Promis wie Dieter Bohlen, der im Wesentlichen die Schadenfreude eines Publikums bedient zu tun. Im Gegensatz zum heutigen Klischee, dass das Publikum per Abstimmung einen Star macht, verdeutlicht die Serie, dass hinter wirklichen Künstlern sehr viel mehr Arbeit steckt als ein Kommentar von Herrn Bohlen und hinreichend viele Anrufe.

Die Serie ist nicht nur für die interessant, die sie in den 80igern gesehen haben, sondern auch für "Neueinsteiger".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2009
Lange hat es gedauert, aber das Warten hat sich gelohnt.
Ich liebe den Kinofilm und habe damals, lang lang ist es her, die Serie verschlungen.
Es sind tolle Storys, es wirken gute Schauspieler mit und natürlich wird die Serie von großartiger Musik ( die auch heute noch bestand hat ) getragen.
Wie man auf den Vergleich mit DSDS kommt ist für mich nicht nachvollziehbar, aber egal, diese Serie hat rein gar nichts mit dem unsäglichen Format und dem Verheizen von jungen "Künstlern " und Profit machen von DSDS gemein, keine Gefahr !
Mein Tip kaufen und ansehen wie man ein Star wird oder eben auch nicht...denn darum geht es bei Fame der Weg zum Ruhm.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2011
ich habe in Rezensionen gelesen, daß nicht alle Folgen syncronisiert wären. Es gibt alle Folgen in Deutsch, allerdings mußte ich teilweise bei einzelnen Folgen nochmal nach der deutschen Version suchen... Es hat sehr viel Spaß gemacht, wieder in Erinnerungen zu schwelgen ;-) Für jeden empfehlenswert, der die Serie in seiner Jugend verfolgt hat!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2011
I hadn't seen the series in about 20 years and was afraid I would be disappointed... Nothing to worry! Despite some obvious outdates (no mobile phones or Internet back then...) the series holds well and the music and dance is as wonderful as then. Just watching Debbie Allen and Gene Anthony Ray hitting it on the dancefloor is worth the purchase!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,97 €
7,99 €