Falscher Engel und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,95

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Falscher Engel auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Falscher Engel: Mein Höllentrip als Undercover-Agent bei den Hells Angels [Gebundene Ausgabe]

Jay Dobyns , Nils Johnson-Shelton , Martin Rometsch
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (104 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 12. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Gebundene Ausgabe EUR 19,90  
Taschenbuch EUR 9,95  
Hörkassette, Audiobook EUR 19,90  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 13,90 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

2010
Schon bald nach seiner Gründung Ende der 40er Jahre in den USA machte der Hells Angels Motorcycle Club durch Gesetzesübertretungen und Gewaltdelikte von sich reden. Drogengeschäfte, Prostitution, Morde und Schlägereien sowie - mittlerweile auch international geführte - Bandenkriege mit rivalisierenden Clubs bringen den mitgliederstärksten Rockerclub der Welt immer wieder in den Verdacht der organisierten Kriminalität. Wer Mitglied der Hells Angels werden will, muss strenge Aufnahmekriterien erfüllen und in der Regel eine lange Bewährungszeit absolvieren. Doch ein Geheimagent der US-Behörde ATF im amerikanischen Bundesstaat Arizona schaffte das Unmögliche: Dem korpulenten, am ganzen Körper tätowierten ehemaligen Footballspieler gelang es, einen Mord vorzutäuschen, um in die berüchtigte Motorradgang aufgenommen zu werden. Während er zwei Jahre lang verdeckt in den Kreisen der Hells Angels ermittelte, wurde Jay Dobyns Zeuge unzähliger Verbrechen vom Drogenhandel bis zum Auftragsmord. Die Operation "Black Biscuit" führte schließlich zur Verhaftung und Verurteilung von rund 50 Hells Angels in zahlreichen Bundesstaaten der USA. In seinem Buch berichtet Dobyns von seinem gefährlichen Doppelleben, in dem er nicht nur ständig bedroht war, als Spitzel aufzufliegen, sondern auch, sich ganz von seiner Familie zu entfernen und an die Hells Angels zu verlieren.

Wird oft zusammen gekauft

Falscher Engel: Mein Höllentrip als Undercover-Agent bei den Hells Angels + Der Racheengel: Ich bin der Kronzeuge gegen die deutschen Hells Angels. Ich war einer von ihnen, jetzt packe ich aus. + Höllenritt: Ein deutscher Hells Angel packt aus
Preis für alle drei: EUR 49,84

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: riva (2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 386883026X
  • ISBN-13: 978-3868830262
  • Originaltitel: No Angel
  • Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 15,5 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (104 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 80.638 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Vor seiner Karriere als verdeckter Ermittler bei einer dem Justizministerium unterstellten Bundespolizeibehörde war der begabte Sportler schneller Wide Receiver im Footballteam der Arizona Wildcats. Dann ging er zur Polizei und wurde bereits bei seinem ersten Einsatz auf der Straße als Geisel genommen und angeschossen. Dobyn überlebte knapp - und ermittelte weiter "under cover" im Bereich der organisierten Kriminalität. Seine Erfahrungen insbesondere mit den Hells Angels veröffentlichte er 2009. Seine Biografie mit dem Titel "Falscher Engel" landete schnell auf der Bestsellerliste der "New York Times" und wurde bereits in viele Sprachen übersetzt.

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Erleben Sie den abenteuerlichen Höllentrip eines Engels!

»Falscher Engel« ist die faszinierende Geschichte eines außergewöhnlichen Mannes, der sich in die verbotene und lebensgefährliche Unterwelt der eingeschworenen Hells-Angels-Gemeinschaft einschleust. Zwei Jahre lang arbeitet Jay Dobins in dieser berühmt-berüchtigten südwestamerikanischen Rockergang als verdeckter Ermittler.

In dieser Zeit führt er das mörderisch spannende Leben eines muskulösen, tätowierten und bis an die Zähne bewaffneten Raubtiers auf einer dröhnenden Harley, inmitten eines Rudels gefallener Engel. Doch dieses Doppelleben führt Dobins an den Rand seiner eigenen Existenz und hinterlässt tiefe Spuren auf seiner Seele. Als Zeuge zahlreicher (Kapital-)Verbrechen, gefangen im Strudel der Ereignisse und beeinflusst von charismatischen Personen verliert er fast den Halt. Um ein Haar wäre er der Aura der Höllenengel und der Besessenheit des Bösen erlegen. Und hätte dabei seine Familie, seine Gesundheit und letztendlich sein Leben in der Hölle aus Lügen, Drogen und Gewalt zurückgelassen …

Ein fesselnder Tatsachenbericht. Spannend wie ein Roman. Aufregender als jeder Hollywood-Thriller.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jay Dobyns, geb. 1961, ehemaliger Footballspieler und Absolvent der University of Arizona, erlangte Bekanntheit, nachdem er zwei Jahre als Undercoveragent für die ATF (Bureau of Alcohol, Tobacco, Firearms and Explosives; verantwortlich bei unerlaubtem Gebrauch und Besitz von Schusswaffen) in den Kreisen der US-amerikanischen Hells Angels ermittelt hatte. Heute ist er als Berater und Vortragsredner tätig. Jay Dobyns ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Interessant mit Abstrichen 2. Januar 2010
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch verschafft einen interessanten Einblick in die Strukturen und Denkweise der Hells Angels. Streckenweise gelingt es dem Autor auch, dem Leser nachvollziehbar sein immer tieferes Hineingleiten in dieses Milieu und die damit verbundene Abkoppelung von Familie und Freunden zu schildern. Aber, und das ist der Schwachpunkt dieses Buches, es hat zahlreiche Passagen, die weder stilistisch noch inhaltlich ansprechend sind. Die x-te Schilderung eines Rockertreffen, bei dem die einen Drogen nehmen und die anderen sich mit Bier zuschütten, ohne dass etwas passiert, ist schlichtweg langweilig. Insbesondere in der Mitte des Buches sind einige solcher Passagen, die man überblättern kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erstklassig geschrieben 10. März 2012
Format:Gebundene Ausgabe
Man kann Nils Johnson-Shelton nur gratulieren, für die spannende Schilderung des ATF Undercover Agent Jay Dobyns. Obwohl der verdeckte Ermittler eigentlich nur etwas Dope und scheinbar sämtliche gebrauchte Waffen der Hells Angels aufkauft, ist es dem Autor gelungen einen hohen Spannungsbogen über weite Teile des Buches zu erschaffen. Die erzeugte Spannung liegt zum großen Teil an den Beschreibungen über das sich veränderte Wesen des Undercover Cops. Seinen Weg auf die dunkle Seite des Lebens, die seine Familie nicht bereit ist mitzugehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schade... 29. Mai 2010
Von Mr.Poetry
Format:Gebundene Ausgabe
...ich hätte mir einen tiefer gehenden Blick in die Welt der Hells Angels USA und die der verdeckten Ermittler gewünscht. Das Zweiteres nicht unbedingt Möglich ist, ohne Technik und Taktik der Einheiten zu verraten, kann ich noch nachvollziehen.

Was das Thema Hells Angels angeht, kratzt dieses Buch meiner Meinung nach leider nur an der Oberfläche. Zwar werden einige Details und auch Personen konkret benannt, doch letztendlich bleib bie mir nur hängen, dass es sich um saufende, Drogen nehmende Waffennarren handelt, die den ganzen Tag nur Party machen. Dies ist mir zu allgemein gehalten.

Was mich begeistert hat, war die Schilderung des Autor über seine psychische Belastung und deren Auswirkungen.

Kurzum:
Auf der einen Seite war ich enttäuscht, weil das Buch nicht sehr in die tiefe geht, auf der anderen Seite reisst die Schilderung der psychischen Belatung eines Verdeckten Ermittlers vieles wieder raus.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschend und zweifelhaft 15. April 2012
Von G.-Point
Format:Taschenbuch
Die verdeckte Ermittlung war sicherlich kein Spaziergang.Für Jay Dobyns war das aber alles wohl etwas dramatischer als es sich dem Leser erschließen mag.Der Reihe nach:
Undercover-Agent Jay "Bird" Dobyns ist ein vorbildlicher Amerikaner.Er ist ein guter Footballspieler. Er liebt sein Vaterland, tut alles um seinen Eltern zu gefallen, ist gottesfürchtig und ein vorbildlicher Familianvater.Er mäht seinen grünen Rasen so, das keine Grasstreifen stehen bleiben.
Das er in seiner Ausbildung lebensgefährlich angeschossen wurde ist noch das spannendste und dramatischste an seiner Geschichte.
Der Rest hat mich wirklich angeödet.
Das Herr Dobyns im Undercover-Einsatz bei den Angels immer eine Eingreiftruppe für alle Notfälle nah dabei hatte kann man ihm ja nicht nachteilig auslegen.Er ist der Saubermann schlecht hin, mogelt sich bei den H.A. durch alle pikanten Situationen, egal ob sexuelle Angebote oder andere "verbotene" Dinge zu den man ihn drängen möchte.Auch das er keine (nicht legalen) Drogen nimmt die ihm ja laufend angeboten wurden kann ich verstehen. Er zieht nicht mal an einem Joint weil es nicht korrekt ist und gegen das Gesetz verstoßen würde, (so seine eigenen Worte).Aber Bier Zigaretten und legale Aufputschmittel schüttet er in riesen Mengen in sich hinein (?!)

Seine politische und moralische Korrektheit ging mir irgendwann gewaltig auf den Keks.Dobyns bemitleidet sich auch ständig selbst, nur um sich zwischendurch immer wieder selbst zu feiern und zu betonen was er für ein harter Kerl ist .Überhaupt scheint sein Charrakter im laufe der Geschichte immer mehr schizophrene Züge anzunehmen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unterhaltsam, aber ... 17. August 2013
Von Joe23
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
es geht immer wieder um das Gleiche. Ich habe schon oft gemerkt, dass der Autor einige Gedächtnislücken füllt, damit eine Geschichte entsteht.

Drei Punkte, weil ich eher Zusammenhänge erwartet habe, statt die Geschichte über einen Undercover Cop.

Man kann's ja mal lesen. Sehr einfach geschrieben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TOP-interessant 7. Juli 2012
Format:Gebundene Ausgabe
Mein Mann hat sich dieses Buch selbst gegönnt, obwohl er seit seiner Schulzeit außer Bedienungsanleitungen und Kinder-Vorlesebüchern kaum noch ein Buch in die Hand genommen hat. Aber dieses scheint ihn wirklich gefesselt zu haben. Er hat es innerhalb weniger Tage durchgelesen und war begeistert, wie genau die Schilderungen waren.

Hier hat man einen kleinen Einblick in das Leben unter den Hells Angels bekommen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zwei Parallelwelten in einem Band 9. Mai 2010
Von K. Beck-Ewerhardy TOP 1000 REZENSENT
Format:Hörkassette
Zum Inhalt wurde nun schon eine ganze Menge gesagt. Neben dem, was hier über die "uramerikanische Form des organisierten Verbrechens" gesagt wird, gibt es aber auch noch andere interessante Aspekte.

Neben vielen Informationen über das Leben in diesen Kreisen ' das dadurch übrigens ganz enorm an Romantik einbüsst ' erfährt man beim Hören auch, wie sich der Charakter eines Menschen, der monate- oder tagelang in einer anderen Identität leben muss, während sein Leben dabei beständig in Gefahr ist, nach und nach immer mehr verändert, so dass er immer mehr dem zu ähneln beginnt, das er eigentlich ausgezogen ist, um es zu bekämpfen. Jay Dobyns wird zum Schrecken seiner Familie und einiger seiner Kolleginnen und Kollegen immer mehr zu dem, was er zu sein vorgibt und hat zunehmend Schwierigkeiten, sich selbst im Spiegel wieder zu finden.

Das von Herr Steck sehr eindringlich vorgetragene Hörbuch endet mit einer Darstellung der schlussendlichen Ergebnisse der Ermittlungen und des Umgangs mit den Ermittlungsergebnissen und einigen kurzen Hinweisen darauf, wo sich die Beteiligten heutzutage so herumtreiben.

Ein interessanter und erschreckender Einblick in zwei Parallelwelten, die man meistens nur aus eher glorifizierenden Darstellungen kennt. Die der Motorrad-Gangs und die der Underco-ver-Polizisten. Wer bei Letzterem ein wenig an 'Cruising' denkt, dem sei dabei noch mitgeteilt, dass die zuständigen Behörden ihre Angestellten in diesen Situationen viel genauer psychologisch beobachten und betreuen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Interessanter Einblick
"Falscher Engel" von Jay Dobyns bietet einen wirklich interessanten Einblick in die Welt verdeckter Ermittler sowie das Milieu der Hells Angels. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Tagen von Nelson veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen gut
meinem Sohn hat dieses Buch gut gefallen. Es vermittelt spannende Einblicke in das Leben der Mitglieder. Er würde es weiterempfehlen.
Vor 21 Tagen von Petermann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen top
super cd echt klasse wie beschrieben auf seite und genau wie wir ihn uns gedacht haben g u t e s
Vor 2 Monaten von Kaube Susan veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Schockierend
Einfach schockierend und fremd was im Land der unbegrenzten Möglichkeiten so abgeht. Leider auch in Deutschland sind die Angels vertreten und die Behörden bekommen es... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Thomas veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Faszinierendes Buch
Bin sehr zufrieden mit dem Buch, Lieferung erfolgte schnell, der Preis ist gut. Ich kann das Buch jedem Motorradfan weiterempfehlen. Es ist sehr spannend!
Vor 6 Monaten von Angela Franco veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Lesenswert.
Dieses Buch ist mal wieder ein sehr gutes Beispiel, wie sehr sich das direkte Umfeld auf die Persönlichkeit von ganz "normalen" Personen auswirkt. Wirklich lesenswert.
Vor 6 Monaten von Falko Glas veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Falscher Engel
Trotz vielen negativer Bewertung finde ich das Buch äußerst empfehlenswert.

Tolle Geschichte - hat mich stundenlang "gefesselt"

Für... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Michi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Jay Dobyns der beste Man!
Dieses Buch entspricht einer wahren Begebenheit und zeigt das es kaum eine Rolle spielt wie groß eine Gang ist.

Sie ist trotzdem Verwundbar.
Vor 8 Monaten von T.Ü. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gut und spannend geschrieben!!!
Sehr gut geschrieben auch wenn es manchmal etwas langatmig wirkt aber man kann Nils Johnson-Shelton nur gratulieren, für die spannende Schilderung des ATF Undercover Agent Jay... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von bigpatte veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mentale Zerreißproben
Jay Dobyns surft und spielt Golf, läuft in Flipflops herum und wohnt mit Frau und Kindern in einem Vorort für wohlhabende Kleinbürger. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Manfred Köhler veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar