Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 12,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Falsche Bewegung

4 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 29,99 EUR 12,99
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Rüdiger Vogler, Hanna Schygulla, Hans-Christian Blech, Peter Kern, Nastassja Kinski
  • Regisseur(e): Wim Wenders
  • Komponist: Jürgen Knieper
  • Künstler: Robby Müller, Peter Genée, Peter Handke, Peter Przygodda, Bernd Eichinger, Martin Schäfer
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 19. Mai 2006
  • Produktionsjahr: 1974
  • Spieldauer: 99 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000F2C6QO
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 83.859 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Wilhelm begibt sich auf die Reise vom Norden Deutschlands über Bonn, eine Burg am Rhein nach Frankfurt. Unterwegs trifft er ein ungleiches Paar, verliebt sich und freundet sich mit einem umherschweifenden Dichter an. Aber Wilhelm sucht in der Ferne, was er nur bei sich selbst finden kann. Seine Reise endet auf der Zugspitze in der berühmt gewordenen Einstellung, die Caspar Friedrichs Gemälde "Der Wanderer über den Wolken" nachstellt.

VideoMarkt

Wilhelm Meister möchte Schriftsteller werden. Aber wie kann das gehen ohne Lust auf Menschen? Er reist von Glückstadt in Holstein aus, zunächst nach Hamburg. Im Zug lernt er den alten Laertes und dessen stumme Begleiterin Mignon kennen. Sie steigen in Bonn aus, eine Schauspielerin und ein Dichter stoßen dazu. Sie übernachten im Haus eines Industriellen, der sich erhängt. Sie wandern auf einer Serpentinenstraße im Weingebiet, fahren bei Frankfurt mit dem Boot über den Main. Man geht getrennte Wege. Wilhelm landet auf der Zugspitze.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Junge Leute, die in die Ferne reisen, um ihren Platz auf dieser Welt zu finden, waren ein beliebtes Thema vieler klassischer literarischer Werke. Man denke nur an Goethes stilbildenden Roman "Wilhelm Meister" oder an den romantischen Reiseroman alla "Aus dem Leben eines Taugenichts". Wim Wenders und Peter Handke ließen sich für "Falsche Bewegung" zwar von diesen Geschichten inspirieren, schufen aber eine desillusionierende Abrechnung mit so manchen Mythos des Genres. Hier führt die Fahrt ins Blaue nicht mehr zu genialen Erkenntnissen, sondern legt vielmehr Zeugnis ab von der Schwierigkeit im Deutschland der 70er Jahre zu solchen zu kommen. Anstatt sich seinem Ziel zu nähern ist der Protagonist dabei eine falsche Bewegung zu vollziehen. "Falsche Bewegung" ist ein hochliterarischer und anspruchsvoller Film über das Scheitern.

Wilhelm (Rüdiger Vogler) ist ein junger Mann der unbedingt Schriftsteller werden möchte, aber Probleme hat etwas zu finden, worüber er schreiben könnte. Seine Scheu vor anderen Menschen und der Welt, lässt ihn alles als fremd empfinden. Doch seine Mutter (Marianne Hoppe) gibt ihm Geld und schickt ihn auf eine Reise quer nach Deutschland, die den unsicheren Jüngling dabei helfen soll Inspiration zu finden. Auf seinen Weg von Glückstadt (sic) nach Bonn trifft er die verschiedensten Menschen, die aber alle ebenso auf der Suche nach einer Art Sinn im Leben sind. Aber Wilhelms Art sich vor anderen abzukapseln, macht es den Menschen schwer ihn zu erreichen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Rüdiger Vogler zieht aus um das Fürchten zu lernen....

Auf der Reise von Glückstadt zur Zugspitze trifft er einige sonderbare Menschen....u.a. N.Kinski in ihrer ersten Rolle, Hanna Schygulla in ihrem einzigen Wenders Film, Peter Kern als schlechten Dichter....

Nicht der Beste Wenders, aber durchaus sehr merkwürdig.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: wim wenders

Ähnliche Artikel finden