wintersale15_finalsale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen4
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. November 2014
Jeff Foster hat eine sehr leichte und subtile Art, den Zustand zu vermitteln, in dem "er" lebt. Er ermuntert und fordert heraus auf eine unnachahmlich einleuchtende Art, mit dem zu bleiben, was gerade da ist, auch wenn es unangenehme Erfahrungen sind. Eine der Headlines, LOSING YOUR RELIGION, ist ein Indiz dafür wohin die Nicht-Reise geht. Denn es geht um's da bleiben, wo das, was sich gerade abspielt, abspielt, weil genau das das ist, was geschieht, und deshalb ist es richtig. Genauso wie du selbst richtig bist, auch wenn du dich dabei ertappst, dass "du" "dich" verachtest, beschimpfst, verurteilst oder was auch immer. "Jeder macht aus seiner Sicht das absolut beste". Das ist einer von den Sätzen, die schwierig zu verdauen sind, vor allem wenn man andere für bestimmte Ereignisse verantwortlich macht. Zu verstehen, dass man ja selbst vielleicht auch nur das macht, und machen kann, was man für das beste hält, bringt in den Raum der Demut. Dort geschieht "Vergebung" fast wie von selbst. Nicht dass man etwas tut, es ist einfach eine Folge des Kapierens. Und Lesemomente dieser Art sind in diesem Buch reichlich gesät. Der Weg der Disziplin, der Leistung, der täglichen Übung usw. ist sicher ein Weg. Dieses Buch macht deutlich: es geht noch einfacher. Nehmen wir den Titel mal persönlich: Falle in (die) Liebe mit Wo Du Bist. Lass dich fallen, die Liebe fängt dich auf (denn sie ist immer da, wo auch immer du bist und was auch immer du erlebst.
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2014
Pures Sein - Pure Liebe. Nackte Wahrheit in wunderschönen kurzen Texten verpackt. Ein Geschenk -
das grossartiger ist, als jede Idee - das sich sich selbst schenkt. Durch dieses Buch werden Illusionen sanft
weggeschwemmt, so das der Leser sich wieder im Ozean des wahren Seins wieder findet. Ein Buch, zum
lesen...zum Antworten finden in stürmischen Zeiten...zum sich verlieben-in das, was wirklICH ist...
frisch und frei und voll von Leben - das was passiert, während wir Geschichten schreiben.
Sehr empfehlenswert für alle, die die Wahrheit lieben oder kennen lernen möchten.
Eine Einladung zum "JA" sagen - tasächlich eine Einladung um sich in sich selbst, in das Leben zu verlieben.
Weiter noch...in diese Liebe zu fallen...und getragen werden.
0Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2014
wieder ein wunderschönes Buch von JF! Berührend und direkt weist Jeff immer wieder auf das hin, was unmittelbar präsent ist.
Danke
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2015
Jeff Foster ist einer der liebevollsten und unübertrefflichsten Advaita-Lehrer. Deshalb gibt es hier auch nur einen Punkt abzug dafür, dass solche (und mehr) Bücher von ihm nicht auf Deutsch elektronisch publiziert werden! Verlage und Händler: Mehr auf Deutsch von den Autoren, die wirklich etwas zu sagen haben!
0Kommentar0 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden