summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden Liebeserklärung Cloud Drive Photos Learn More WHDsFly wenko Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Juni 2013
Seit kurzen betreibe ich Radsport etwas intensiver und so war für mich klar, dass ich mir ein Gerät anschaffe, was mich beim Training unterstützt.
In einem Bikemagazin wurde dann das Falk Pantera 32+ empfohlen vor allen anderen Konkurrenten. Ich habe mich auch gleich für das Pantera 32+ entschieden, da ich auch meinen Leistungsmesser anschließen wollte. Wer keinen Leistungsmesser benötigt kann mit ruhigen Gewissen auch die normale Version Pantera 32 kaufen Falk Outdoor Fahrrad-GPS PANTERA 32 mit Trainingscomputer und Kartennavigation (EU 19), ANT+ready, schwarz/rot.

Hier kurz stichpunktartig, welche Dinge vor allem PRO Pantera 32+ stehen:
1. Lieferumfang:
Kaum ein anderer Hersteller bietet für diesen Preis so viel Lieferumfang wie das Pantera 32+. In der Verpackung war wirklich alles drin was man braucht, wogegen man bei anderen Hersteller noch mühsam sich sein Zubehör teuer dazukaufen muss. Auch wurde bei vielen Zubehörteilen an wirklich gute Detaillösungen gedacht!

2. Kartenmaterial:
Das Kartenmaterial wird schon mitgeliefert und ist schon am Gerät! Einfach spitze! So muss ich nicht für 150€ eine überteuerte Karte kaufen, 2GB runterladen oder mich sonst wie rumschlagen.

3. Wertigkeit / Display:
Das Gehäuse und Verarbeitung macht einen sehr hochwertigen Eindruck und das Display war bis jetzt im Training sehr gut ablesbar. Selbst bei starken Sonnenlicht geht es sehr gut, man muss nur vielleicht die Helligkeit etwas höher drehen.

4. Menü
Genial, trotz Kartenansicht werden die wichtigsten Parameter (Geschwindigkeit, Höhe, Zeit, HF, Watt... oder was man eben möchte) noch sehr gut ablesbar angezeigt! Und falls das nicht reicht, streift man zur "Statistikseite" und hat mehr als genügend Zahlen um sich!

5. Features / Software:
Die Software ist sehr umfangreich ist vollständig. So kann ich alles in einem Programm erledigen, Trainings auswerten, Strecken planen usw. und brauche keine 4 Fenster gleichzeitig öffnen oder ärgere mich mit der Synchronisation!

Definitiv ein Kauf-Muss für jeden Radsportler!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Juli 2013
Habe das Gerät jetzt auch knapp 1 Monat und bin sehr zufrieden damit. Zu Auswertungen, Einstellungen, Akkulaufzeit, Navigation gibt es nichts zu meckern. Wenn es etwas störendes gibt, ist es das Display, was je nach Sonneneinstrahlung schlecht ablesbar ist. Aber das Problem haben andere Fahrradcomputer auch. Daher trotzdem 5****
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Juli 2013
Der neue Falk-Bikecomputer ist ein rundum gelungener Trainingsbegleiter. Das gestochen scharfe Farbdisplay ist sehr übersichtlich und intuitiv über den Touchscreen zu bedienen. Ich selbst als Rennradler nutze ihn gerne beim täglichen Training, so kann ich meine Trainingsstrecke mit allen erforderlichen Details sowie meine Herzfrequenz aufzeichnen und abspeichern. Der Falk-Navi Manager erlaubt mir auch die einfache Führung eines täglichen Trainingstagebuchs. Sehr gelungen finde ich auch die Idee "Pokale" für zurückgelegte Strecken und verbrauchte Kalorien zu sammeln. Ist kein Muss für mich, aber irgendwie habe ich wirklich Gefallen an dieser Funktion gefunden. Wirklich klasse ist die Rundkursfunktion: In unbekannter Umgebung kann ich mir Radstrecken mit gewünschter Kilometerzahl und Wunschprofil (zB bergig) berechnen lassen und diese anschließend abfahren. So weiß ich selbst im Urlaub, wie lange ich unterwegs bin und mich nicht verfahren werde. Tolles rennradtaugliches Produkt aus dem Hause Falk!
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Juli 2013
Habe das Navi seit 6 Wochen und bin durchweg zufrieden. So habe ich mir das vorgestellt, Tracks im Internet erstellen und per USB draufspielen, gleichzeitig aber einfach auch mal nen vorgeschlagenen Rundkurs abfahren (zBsp im Urlaubsort). Hier kann man vorher definieren, ob er eher bergig oder flach sein soll. Die "normale" Navigation funktioniert ähnlich wie bei den bekannten Autonavis, also von Punkt A zu Punkt B ist auch kein Problem.
Ausserdem sind noch die Karten von ganz Europa (!!) vorinstalliert. Habe das "+" mit Brustgurt und Trittfrequenzsensor, und auch diese funktionieren einwandfrei.

Das einzig negative, was mir bis jetzt aufgefallen ist: Das Display spiegelt bei Sonne wirklich etwas und ist daher manchmal nicht wirklich einfach abzulesen. Aber das habe ich persönlich noch bei keinem andern Navi anders erlebt. Scheint also irgendwie ein generelles Problem zu sein und funktioniert für mich trotzdem noch zufriedenstellend.

Als Fazit kann ich nur sagen... ich war schon lange auf der Suche nach einem Bike-Navi, was "alles" kann, also Trainingsaufzeichnung zur Analyse, vorher am PC geplante Tracks abfahren, oder einfach mal nene vorgeschlagenen Rundkurs nachradeln. Das Gerät bietet wirklich alles, was ich benötige. Für mich als Rennradfahrer wirklich top. Kann es persönlich sehr empfehlen! Klare 5 Sterne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Mai 2014
Hallo,
ich habe den Pantera 32+ jetzt gut vier Wochen und muß sagen für einen Navianfänger genau richtig . Bedienung , Software , Touren importieren, auf das Navi übertragen , alles sehr einfach und selbsterklärend . Die Kartendarstellung nach dem Update ist auch viel besser . Eine Antireflexfolie ist aber trotzdem zu empfehlen.
Für mich eine klare Alternative zum Garmin ( hatte ich auch schon ) , auch wegen der bereits vorinstalierten Karten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Juli 2013
Alle Feature die ich brache in einem Gerät vereint:

GPS-Navigationsgerät mit Radcomputerfunktionalität
Pulsuhr
Tacho
Trittfrequenz

Begeistert bin ich vor allem vom Echtzeithöhenprofil, somit steht einer Zwischenanalyse bei der Kaffeepause nichts mehr im weg.
Die Bedienung ist sehr innovativ und durchaus als gelungen zu bezeichnen.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Juli 2014
Vorweg: Leider habe ich das GPS Gerät nicht getestet, obwohl es sicherlich ein gutes Gerät ist, wenn man die Tests ließt.

Auf die eine Rezension hin, habe ich heute Falk angerufen, wie es mit der Mac OS Kompatibilität aussieht. Die freundliche Dame am Telefon meinte, dass Falk das Gerät für Mac OS nicht unterstützt und die Unterstützung auch in Zukunft nicht geplant ist.

Als Mac Nutzer finde ich das äußerst schade - da ich immer noch eine Alternative zu Garmin suche, die zwar Mac OS unterstützen, aber funktional und von der Benutzerfreundlichkeit sehr verbesserungswürdig sind.

Hoffentlich gibt es bald einmal einen Hersteller, der ein funktionales RR und MTB Navi herstellt, das sich leicht bedienen lässt - das Falk Panters klingt ja danach....
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Juli 2013
Ich bin sehr zufrieden mit den Funktionen die das Navi bietet!
Die Navigation zusammen mit dem großen Display ist sehr gut!
Auch die Bedienung während der Fahrt ist extrem stressfrei.
Die Daten die das Gerät zusammen mit den Sensoren liefert werden mit der Software gut dargestellt!
Erfreulich ist auch der große Speicher.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Juni 2013
Meine erste Rezension überhaupt, aber hier konnte ich mich nicht zurückhalten darauf hinzuweisen, dass man das Display im freien kaum ablesen kann. Ich habe im Vergleich meinen Fahrrad Computer Garmin Edge 500 direkt daneben montiert und der ist ganz klar abzulesen. Auch die Schutzfolie für das Display bringt keine Änderung. ATN+ Funktion: Meine Garmin Sensoren wurden alle erkannt. Wer ein Navi für die Wohnung oder die Nacht braucht wird sicher zufrieden sein.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. September 2013
na ja, schlecht ist das Gerät nicht,aber es hat doch mehr Macken als ich dachte. Allein die Ablesbarkeit des Displays ist für mich schon mal ein Grund dafür, dass Gerät nicht zu kaufen. Während der Fahrt kann man es getrost in der Tasche lassen, denn ablesen ist ausser im Wald,so gut wie nicht möglich, bei der geringsten Sonneneinstrahlung ist für die Nutzer, auf gut deutsch Feierabend. Der Kilometerzähler durch den Sensor zeigt Werte an, die Jenseits von Gut und Böse liegen. Auf einer Strecke von 30 Kilometern fehlen mal locker 4 Kilometer. Allein schon diese 2 Fehler sollten aussreichen
um bei einem Kaufpreis von 329-429 € die Finger davon zu lassen. Für das Geld sollte es schon ausgereifter sein. Aller Anfang ist schwer, hoffen wir auf Besserung.
Ich habe heute noch einmal eine Ausfahrt mit dem Pantera gemacht und habe festgestellt, dass die Abweichungen bei den zurückgelegten Kilometern anscheinend Geschwindigkeitsabhängig sind. Je schneller man fährt, desto mehr Kilometer fehlen in der Endabrechnung. Wer nicht schneller wie 30km/h fährt,kann damit rechnen das in der Endabrechnung nicht ganz so viele Kilometer fehlen als bei einer Geschwindigkeit von über 30km/h.
Ich bring dieses Ärgerniss mal zum Abschluss. Wer mit dem Dreirad gemächlich durch die Pampa reist und genug Zeit hat ein schattiges Plätzchen zu suchen wo keine Sonneneinstrahlung herscht um sein Pantera abzulesen, der ist mit dem Teil gut bedient, denn alles Andere ist simpel und auch für Laien übersichtlich gestaltet und gut zu verstehen. Im Oktober soll es ein Update geben, mal sehen was dabei rauskommt. Ich würde wenn ich noch einmal die Chance hätte, so lange die Finger davon lassen.

Habe Wochen später herausgefunden an was es liegt, dass nach jeder Tour etliche Kilometer in der Endabrechnung fehlen.
Die Wegpunkte fehlen zum großen Teil in der Aufzeichnung, womit das Gerät eigentlich nur mit Sensor tauglich ist,
denn dann wird ausser GPS was ja fehlerhafte Aufzeichnungen ergibt, auch nach Radumfang gemessen. Habe das Gerät eingeschickt und mit dem Vermerk zurückbekommen, Gerät wäre in Ordnung. Das Navi ist aber schon wieder auf den Weg zu Falk, mal schauen was sie mir jetzt schreiben. Zu dem fehlerhaften Navi gesellt sich anscheinend auch noch inkompetentes Fachpersonal. Aber so ist es nun mal wenn mal alles bei den Chinesen fertigen lässt.....
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Fahrradnavigationsgerät Falk IBEX 32, 3 Zoll Touchscreen, Premium Outdoor-Karte und Basiskarte Plus (EU 25) zum Tourenradfahren, Wandern und Geocaching
EUR 340,95 - EUR 2.689,79