Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen145
4,4 von 5 Sternen
Farbe: hellgrau / perlweiß|Ändern
Preis:71,63 € - 160,79 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 21. Oktober 2011
Ich habe mir mal die Mühe gemacht und eine genaue Rezension verfasst, da die meisten Rezensionen viel zu ungenau sind und sich auf eigene Gefühle und Wahrnehmungen beziehen.
Folgend erkläre ich, warum ich den Heizlüfter von Fakir mit gutem Gewissen weiterempfehlen kann:
Ich habe mich für den weiß-braunen Heizlüfter entscheiden. Eingesetzt wird der Heizlüfter von mir hauptsächlich in meinem bescheidenen, kleinen Bad.
Über eine zusätzlich gekaufte Zeitschaltuhr(elektrisch) lasse ich den Heizlüfter jeden Morgen mein Bad vorheizen.
Das natürlich nur in der kalten Jahreszeit.
Hier der erste Punkt: Die Heizleistung!
Mein kleines Badezimmer hat eine Fläche von 4,84m² und mit einer Deckenhöhe von 2,3m einen Rauminhalt von 11,132m³(recht klein).
Das Gerät läuft in den 10 Minuten, bevor ich aufstehe. In dieser Zeit erhitzt es mein Bad von 15°C auf wohlige 21-22°C(Dazu muss gesagt sein, dass sich in meinem Bad ein großes, uraltes und grottenschlecht isolietes Fenster befindet). Wie ich finde, eine hervorragende Leistung!
Der zweite Punkt ist: Die geringe Lautstärke!
Ich empfinde das Gerät als sehr leise und ich rede hier von der zweiten, also höchsten Stufe. Obwohl sich zwischen Bade- und Schlafzimmer nur eine dünne Wand befindet und sich diese Räume zudem Tür an Tür befinden, kann ich absolut nichts hören! Egal, ob ich wach bin oder schlafe. Heizlüfter und Bett stehen dabei gerade mal in einer Luftlinie von 2 Metern auseinander.
Ich habe die Lautstärke mit meinem Turmventilator verglichen und dabei festgestellt, dass von Beiden der Heizlüfter sogar der leisere ist. Das schaffen nicht mal die kostspieligeren Geräte.
Ein Beispiel: Ein "Rowenta silence" ist auf der ersten Stufe noch gefühlt doppelt so laut, wie dieser "Hobby Fakir" auf der höchsten Stufe! Hinzu kommt, dass andere Geräte noch so viel lauter sind, so dass viele Leute, die es einfach nicht besser wissen, einen "Rowenta silence" als angenehm leise empfinden :D
Dritter Punkt: Die Bauweise!
Es handelt sich hierbei um kein Minigerät. Mit Maßen von 15cm Tiefe x 24cm Breite x 36cm Höhe und einem Gewicht von etwa 2,1kg handelt es sich hierbei schon um eine gute Größe mit angemessenem Gewicht. Das Gerät vermittelt zudem einen robusten und quallitativen Eindruck. Nichts klappert, nichts wackelt und ich habe hier auch nicht das Gefühl, dass ich eine leere, billige Plastehülle in den Händen halte(wie es bei Billiggeräten häufig der Fall ist). Es steht sehr stabil und würde nie von alleine umkippen. Da das Teil so sauber und rund läuft, vibriert und wandert es auch nicht(auch das ist ein typisches Problem mit Billiggeräten). Das Gerät läuft so ruhig, dass es nicht mal vibrieren würde, wenn es nur 100gramm schwer wäre. Einfach toll!
Mein Fazit:
Ich empfehle den Heizlüfter allen Leuten, die schnell aber leise Wärme in einen Raum bringen wollen. Sowie allen Leuten, die Quallität für ihr Geld haben wollen! Und allen, die nicht nach kurzer Zeit wegen einem Defekt im Kalten sitzen möchten! Also eigentlich eine klare Kaufempfehlung für alle!
Hierfür vergebe ich volle 5 Sterne!!!
22 Kommentare|41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2011
Ein guter Ersatz für unseren alten Heizlüfter. Das Gerät muss in der Wohnstube (ca. 30m²) seinen Dienst verrichten. Durch Schichtarbeit ist die normale Heizung einfach zu langsam und der Heizer soll entweder etwas die Temperatur erhöhen, besonders in der Früh, oder die eigentliche Heizung beim Aufheizen unterstützen. Trotz des relativ großen Raumes tut er das nicht nur sehr wirkungsvoll, sondern auch wirklich leise.
Dass die Kontrolleuchte auch im Standby-Betrieb leuchtet finde ich persönlich weniger gut, andererseits kann man es aber auch kaum übersehen, wenn der Heizer noch eingeschaltet ist und nur durch das Thermostat ruhig gestellt wurde.
Der Lüfter ist nicht der Billigste, aber ich habe das Geld gern ausgegeben. Lobenswert muss ich noch erwähnen, dass der Hersteller 4(!) Jahre Garantie gibt.
33 Kommentare|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2011
Habe nach einem WIRKLICH LEISEN Heizlüfter gesucht.
Es war eine Tortour. Ich habe wirklich an die 30 Geräte in den verschiedensten Geschäften getestet (von den großen Elektrokaufhäusern bis zum Fachhandel).
Ich wurde immer enttäuscht. Auch Geräte, die im Namen schon die Bezeichung "silent" haben, waren nur auf der Stufe 1 leise, auf der Stufe 2 aber extrem laut.
Der Haken an der Sache ist, die Sufe 1 braucht man so gut wie nie.
Kurzum, ich habe schon fast aufgegeben.
Schließlich habe ich mich erinnert, dass ich vor langer Zeit einmal einen FAKIR-Heizlüfter besessen habe, mit dem ich sehr zufrieden war.
Ich habe deshalb im Internet recherchiert, ob es diese Heizlüfter noch gibt.
Ich bin fündig geworden und habe mir den FAKIR HOBBY-Heizlüfter, hellgrau bestellt.
Als ich dieses Gerät eingeschaltet habe, habe ich meinen Ohren nicht getraut.
Das ist der einzige Heizlüfter, den ich gefunden habe, der WIRKLICH EXTREM LEISE IST, UND ZWAR AUF JEDER STUFE.
Das Gerät kann ich zu 100% empfehlen.
Hochwertiger Kunststoff, sehr schöne Verarbeitung, 1 Kalt- und 2 Warm-Stufen und Frostschutz, der Ventilator ist sicherlich mit einem hochwertigen Kugellager ausgestattet, sonst wäre er nicht so leise, Kabellänge gerade richtig (nicht zu kurz).
Höchstes Lob für FAKIR, da auch der Preis passt.
SCHADE ist nur, dass es diese Geräte in keinem einzigen Elektro-Fachhandel oder Elektro-Großmarkt in PASSAU und Umgebung gibt und auch nicht im benachbarten Österreich, sodass man sich die Gräte nicht vor Ort anschauen kann.
SCHANDE über viele Hersteller mit sogenannten "hochwertigen" Marken. Alles nur Schummelei, oft viel teurer und so laut, dass ein event. Arbeiten daneben unmöglich macht (Teilweise heizen sie auch schlecht).
Ich schreibe diese Renzension NUR, weil ich anderen Menschen die mühsame Suche nach einem leisen Heizlüfter ersparen will.
An FAKIR: Bitte eure Produkte auch in Elektro-Großmärkten anbieten.
Schöne Grüße, Frankie
0Kommentar|52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2012
Eine klasse Gerät, das seinen Preis wert ist.

Das Gerät ist etwas leiser als mein alter Heizlüfter von Honeywell.

Der Raum (25m²) ist schnell warm.

Habe mir das Gerät gekauft, da in unserer Wohnanlage selbst bei kältesten Temperaturen die Heizung nachts abgeschaltet ist.

Wenn man also spät nach Hause kommt, oder morgens sehr früh raus muss sitzt man in der Kälte. Dafür ist das Gerät ideal.

Natürlich sind Heizlüfter die absoluten Stromfresser, dafür hat man schnell die Wunschtemperatur erreicht.

Stromverbrauch (gemessen):

Ventilatorstufe (Kaltluft): 20 Watt/h
1.000 Watt Heizstufe: 972 Watt/h
2.000 Watt Heizstufe: 1.890 Watt/h

Das Gerät ist standfest, macht einen robusten Eindruck und ist TÜV-geprüft.

Da man immer wieder in der Zeitung von Wohnungsbränden durch defekte Heizlüfter liest, sollte man gleich etwas mehr Geld investieren. Sicherheit geht schließlich vor.

Also Finger weg von billigen Heizlüftern für 12,95 EUR vom Grabbeltisch der Elektromärkte.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2013
Heizlüfter haben alle (jedenfalls die, die ich bisher hatte) ein Problem: Nach einiger Zeit und täglicher Nutzung, bei diesem Gerät hier sind es jetzt knapp 1,5 Jahre, sorgt der unvermeidlich angesaugte Staub für eine schlechtere Lufzufuhr am Thermostat und Überhitzungsschutz, so dass dieser nunmehr schon nach 10 Minuten Betrieb dicht macht und das Gerät abschaltet, egal wie kalt der Raum ist. Dann darf man mind. 15 Minuten warten, bis es für ein paar Minuten weitergeht.

Andere Lüfter hatten in dieser Hinsicht wenigstens die Möglichkeit, das Gerät aufzuschrauben und von innen zu reinigen. Das ist bei diesem Gerät für mich nicht möglich. Zum Einen sind es Stern-Schrauben, die es zusammen halten. Dafür habe ich dann extra Stern-Schraubendreher gekauft. Doch eine Schraube liegt so, dass ich damit nicht rankomme, weil der Schraubendreher zu kurz ist.
Den oberen Teil, wo das Thermostat sitzt, konnte ich zwar lösen und reinigen, doch das brachte nichts. Der Überhitzungsschutz sitzt offensichtlich im unteren Teil, den ich nicht öffnen kann. Die Lüftungsschlitze sind von Außen betrachtet jedenfalls alle frei.
Noch mehr Werkzeug werde ich mir jedenfalls nicht zulegen. Es war schon eine Katastrophe, den oberen Teil wieder zusammen zu bauen (alles liegt praktisch lose, muss aber in exakter Position sein, um die Front anzubringen), wer weiß, welche Gemeinheiten im unteren Teil warten. Da kaufe mir lieber einen anderen.

Das Gerät an sich hatte mich überzeugt, es ist wirklich sehr leise und die Heizleistung ist sehr gut. Wegen der schlechten Wartungsmöglichkeiten ist das Gerät für mich jedoch sehr schnell wertlos geworden und bekommt daher nur 2 Sterne.
22 Kommentare|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 25. Dezember 2014
Ich habe den 10 Jahre älteren, nahezu baugleichen Vorgänger im Bad, auf diesem klebt noch "Made in Germany".

Bei diesem hier prangt an gleicher Stelle "Made in Europe".

Der Kunststoff (weiß) wirkt nicht mehr ganz so hochwertig wie beim Vorgänger, obwohl der Verkaufspreis gleich geblieben ist.

Sonst ist er in Funktion Heizleistung und Qualität gleich gut.

Kippt das Gerät versehentlich um, sorgt eine interne Absicherung dafür, dass das Gerät nicht überhitzt, sondern sicher abschaltet.

Der Heizlüfter ist leise und hat 2 Heizstufen (1kW/2kW) zusätzlich auch ein Thermostat (leider ohne Temperaturangabe)

Bei erster Nutzung kommt es zu einer deutlichen Geruchsentwicklung, am besten das erste Mal im Freien für 10 Minuten betreiben.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Nachdem andere Produkte von AEG & Co nicht überzeugen konnten, sind wir auf den Fakir gestossen.
Wir nutzen das Gerät meist in der Übergangszeit Herbst / Winter.

Er ist relativ leise in Stufe 2 und er heizt ein 20 Quadratmeter Wohnzimmer flott auf.
Nach 10 Minuten ist der Raum schon angenehm mit 22 Grad temperiert. Der einstellbare
Thermostat ist Klasse, somit pulsiert der Lüfter bei erreichter Temperatur.

Das Gerät ist kompakt gebaut, robust, die Schalter präzise und er stinkt auch nicht, wie so
mancher Heizlüfter.
Lediglich für den Preis gibt es einen Stern Abzug, den er ist relativ teuer im Vergleich und
somit ergibt sich ein schlechteres Preis-/Leistungsverhältnis.

Normal kostet das Gerät um die 100 €, aber ich hatte Glück und konnte ein "ausgepacktes"
Gerät für die Hälfte bekommen.
Kann das Gerät empfehlen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2012
Bei der derzeit herrschenden Kälte versagt im Bad die Handtuchhalterheizung. Sie ist praktisch wirkungslos. (altes Haus, nur mäßig gedämmt, 2 Außenwände und 1 kalter Kellerraum darunter).

Also im Internet nach einer Übergangslösung für extrem kalte Tage gesucht.

Im Fakir Hobby eindeutig den Meister für diese Aufgabe gefunden.

5 Minuten Vorwärmen reichen, um ein 10qm-Bad auf äußerst angenehme Temperatur aufzuheizen.

Klar dauert es auch nur genauso lange, sobald man den Heizlüfter ausschaltet, dass das Bad wieder auf die alte Temperatur zurückfällt. Aber das ist ja logisch, wenn ein Zimmer nicht vernünftig gedämmt ist.

Alles in allem eine super Investition.
Stromkosten hin und her. Für warme Füße nehme ich gerne 1-2 Euro am Tag in Kauf.

Für Dauerbetrieb wäre es auf lange Sicht natürlich zu teuer.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2014
Ein Heizlüfter mit einem Thermostat und eimem Schalter für 3 Stufen, geliefert aufgestellt und läuft. Mach eine wertigen Einduck in der Verarbeitungen Thermostat und Schalter sind von der Haptik unauffällig nichts wacklet oder klemmt. Angenehm überraschte mich der ruhige Lauf - ist auf jeden fall leiser alter alte Heizlüfter. Positiv ist die Länge vom Anschluß Klabel gemessen 1,75 m und das man überschüssigel Kabel im Fuß aufwickeln kann.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2016
Haben uns diesen Heizlüfter für ein kleines Bad gekauft. Unser Kriterium war: bekanntes, deutsches Produkt, Prüfsiegel. Somit war der Fakir eigentlich (wieder) das einzige Produkt, was in Frage kam. Wir haben es nicht bereut. Der Heizlüfter wärmt zuverlässig innerhalb kurzer Zeit dieses Bad für die morgentliche Nutzung seitens weiblicher "Frostbeulen" ;). Bei einem größeren Bad würde ich aber zu einem leistungsstärkeren Gerät (unter Einhaltung o.g. Kriterien) greifen. Ich würde ihn jederzeit wieder kaufen. Erfahrungsgemäß wird das aber bei diesem Produkt bzw. Marke nicht nötig sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 7 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)