earlybirdhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Learn More WHDsFly praktisch HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Of Faith, Power and Glory
 
Größeres Bild
 

Of Faith, Power and Glory

14. Juli 2009 | Format: MP3

EUR 8,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 20,98, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
2:20
30
2
5:27
30
3
5:08
30
4
5:14
30
5
5:04
30
6
6:41
30
7
3:45
30
8
6:05
30
9
4:38
30
10
6:20
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 14. Juli 2009
  • Erscheinungstermin: 14. Juli 2009
  • Label: Anachron Sounds
  • Copyright: (p) Anachron Sounds
  • Gesamtlänge: 50:42
  • Genres:
  • ASIN: B002E6MLZA
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (48 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.576 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von depeche1986 VINE-PRODUKTTESTER am 19. Juni 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Als großer VNV Nation Fan kam ich natürlich auch an diesem Album nicht vorbei. Ich schreibe diese Rezension hier in erster Linie für Leute die die vorherigen Werke der Band schon kennen. Eins vorneweg: Das Album ist gut! Wirklich gut! Aber als eingefleischter Fan sind mir einige Dinge sauer aufgestoßen die ich loswerden muss:

Mittlerweile ist es das siebte Studioalbum der Electro-Band und man merkt überdeutlich, dass VNV mit "Of Faith Power & Glory" offenbar den Versuch unternommen hat, es eingefleischten Elektro-Fans (zu denen ich mich übrigens auch zähle) und neugierigen Anhängern von Alternativer-Musik gleichermaßen recht zu machen:

Zum einen gibt es die typisch melancholischen Electro-Titel wie "Sentinel", "Tomorrow Never Comes", auf der anderen Seite auch eine Ballade "From my Hands" und sehr poppige Stücke wie "Where there is light", die zwar etwas neues bieten, aber meiner Meinung nach weder zu Ronans gefühlvollen, philosophischen Texten passen, die Jahre zuvor bei Meisterwerken wie "Further" oder "Solitary" bei vielen Menschen einen bleibenden Eindruck hinterließen noch im Einklang mit dem bisherigen Stil der Band stehen.
Doch all das melancholische, das epische, das tiefgründige, all das flackert bei "Sentinel", "Tomorrow never Comes", "The great divine" gott sei dank noch einmal auf und ist Balsam auf die von Hunger gequälten Seelen der Electro-Fans. Der Rest ist eher eingängig, teilweise fast schon fröhlich und am Mainstream orientiert. Sorry VNV, aber das könnt ihr besser!
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Flocke am 24. Juni 2009
Format: Audio CD
Das Album ist sehr melodiös und läßt sich nicht mehr mit alten Scheiben vergleichen,als VNV noch viele "Clubstampfer" im Gepäck hatten.Wenn man es aber mit den letzten Veröffentlichungen vergleicht -die mir sehr lieblos und monoton vorkamen- so ist "Of Faith,Power and Glory" wieder ein Schritt in die richtige Richtung.

Ich schätzte an VNV schon immer ihre Stücke in Richtung Future-Pop,denn das können sie wie fast kein Anderer.Was ich persönlich ein wenig vermisse,ist die leicht melancholische Note,die man auf dem aktuellen Album lediglich noch bei dem Stück "Ghost" deutlich spüren kann.Daher auch einen Punkt abzug.

Trotzdem sollte man sich auf dieses Album einlassen und ihm eine Chance geben.Beim ersten hören war ich noch enttäuscht,aber dann gefielen mir auch die fröhlichen Stücke sehr gut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Giulietta am 24. Juni 2009
Format: Audio CD
Lang erwartet, heiß ersehnt, das neue Album der wohl mittlerweile bekanntesten Electroband des Jahrzehnts, oft kopiert, nur selten erreicht: VNV Nation...
Selbst wenn mir nicht jeder Titel gefällt und das Album nicht, wie z.B. bei 'Future perfect' oder 'PTF', konzeptionell und stilistisch aus einem Guss sein mag, es ist ein Album von Ronan Harris und Mark Jackson: opulent und bombastisch.
Manchmal etwas zu sehr am eigenen Vorbild orientiert (The Great Divide), dann wieder in den 80ern gestöbert mit fast naivem Apoptygma-Charme (Tomorrow never comes) bis hin zur Reverenz an Rotersand (wenn der Titel 'Art of conflict' nicht aus Krischans Soundlager stammt, dann ist er zumindest eine Widmung an die roten Sandmänner...).
So gibt es fesselnde Momente, große Emotionen und klangvolle Strukturen, ein bisschen Electro der 90er, eine Prise Ironie und beängstigende Zukunftsvisionen. Klar, nichts unbedingt Neues! Kann sein, aber wenn Felix Marc vom Tanz der Revolution singt muss ich lachen (so derartig platt ist seine Attitüde und so unglaublich ausdruckslos ist sein Gesang...) und wenn Ronan Zeilen wie
"I can't accept and won't concede
In aftermath we find redemption
The causes that are seized
And disguised as revolution"
in Sentinal (steht so auf dem Cover, müsste aber 'Sentinel' heißen...) singt, dann gefriert mein Blut und ich wage kaum zu atmen, so emotional ist sein Vortrag.
VNV Nation werden immer wieder an sich selbst gemessen, haben ein Genre gebildet und weiter entwickelt, sind Vorbilder und Idole, und wer, wie ich, das große Vergnügen hatte sie am 20.06. beim Blackfield Festival in Gelsenkirchen zu erleben, der weiß was ich meine...
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Elmar Serb am 8. September 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das Album ist natürlich gut, sonst hätt ichs mir nicht gekauft, aber es gibt auch Defizite. Vorallem die Verpackung hat mich ziemlich enttäuscht , da weder ein richtiges booklet noch eine gute Hülle vorhanden ist.
Das Album Judgement gefiel mir auch ein kleines stück besser aber darüber lässt sich streiten.
Was mich aber trotzdem total begeistert hat ist das Bild das die CD-Hülle ziert.

Also insofern:

- 5 Sterne für die Musik an sich
- 2 bis 3 Sterne für die Verpackung

Aber mal ehrlich! Wer kauft sich eine CD schön wegen der schönen Hülle ;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden