summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden Liebeserklärung Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Kühlen und Gefrieren Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale

Fack ju Göhte 2013

Amazon Instant Video

Trailer ansehen

Politisch unkorrekte Komödie über Lehrer und Schüler vom Macher von "Türkisch für Anfänger" mit Jungstar Elyas M'Barek als gangsterhaftem Aushilfspauker.

Darsteller:
Elyas M'Barek,Karoline Herfurth
Laufzeit:
1 Stunde, 52 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Komödie
Regisseur Bora Dagtekin
Darsteller Elyas M'Barek, Karoline Herfurth
Nebendarsteller Katja Riemann, Jana Pallaske, Alwara Höfels
Studio Constantin Film
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sommerlese am 23. August 2015
Format: DVD
Dieser Film ist absolute Unterhaltung pur! Tolle Schauspieler bringen realistische Schul- und Alltagsszenen mit Witz und tollen Sprüchen auf die Leinwand, dass kein Auge trocken bleibt. Dabei werden natürlich Klischees bedient, die aber sehr erfrischend auf die Schippe genommen werden. Ein wenig Sexappeal und coole Aktionen peppen die Handlung auf und man wird toll unterhalten.
Wenn ein Ex-Knasti plötzlich Lehrer spielt, aber eine vor der Lehrerschaft gefürchtete Klasse zur Räison bringt, dann hat er schon pädagogische Qualitäten. Auch wenn manchmal etwas unpädagogische Maßnahmen ergriffen werden, die Fachpersonal niemals anwenden dürfte. Das Ergebnis zählt und man hat als Zuschauer eine vergnügliche Zeit mit einer netten Story, die schräg und dennoch liebenswert ist.
Ein toller Film für einen lustigen Abend ohne große Message, dafür mit super Unterhaltung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
212 von 284 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon-Kunde am 2. Dezember 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Erstmal alle die, welche sich beschweren und den Film als primitiv bezeichnen: Anhand des Trailers sollte man schon im Stande sein, herauszubekommen, das in dem Film sicher kein Nietzsche zitiert oder Shakespeare neu erfunden wird. Ja, es ist recht primitiv und bewegt sich auf einem recht niedrigen Niveau, aber ganz ehrlich, er ist lustig. Jeder der bei diesem Film einen neuen Klassiker erwartet oder irgendwas anspruchsvolles und tiefergehendes, ist hier sicherlich falsch, aber er ist super Unterhaltung. Er hat eine nette Story, welche zugegeben etwas vorhersehbar ist und hat großartige Momente (und...jup, einen sehr nett anzusehenden Hauptdarsteller). Nette Unterhaltung und ganz ehrlich... ich hab die gesamten zwei Stunden die der Film etwa geht, durchgelacht und der letzte Film, der das geschafft hat.... liegt schon sehr lange zurück. Es muss nicht immer alles hochtrabend und intelligent sein. Manchmal reicht einfach nur gute Unterhaltung und ein Film mit etwas Herz.
14 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
24 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sol Liebre am 22. Oktober 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Bereits als ich den Film im Kino sah, beschloss ich, ihn so bald wie möglich zu kaufen. Er ist so köstlich, dass man ihn immer wieder anschauen kann. Leichte Unterhaltung - einmal ohne Sex-Szenen. Geht doch!!!
Uschi Glas verdient einen Oskar - schon allein deswegen, weil diese Rolle so weit von ihrem Image weg ist und sie so überzeugend die gestörte und frustrierte Lehrerin gibt, dass es kaum zu glauben ist. Und Katja Riemann mit ihrem "asapissimo" ist ein weiteres Beispiel für die Riege der Schauspieler, die in ihren Rollen aufgehen und offensichtlich auch Spaß an der Sache hatten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
82 von 110 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Braun, die Leserin am 23. Januar 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
...und fand den Film ausgesprochen lustig! Vielleicht gerade weil ich den Schulalltag mit all seinen Verrücktheiten, Kuriositäten und Schrägheiten so gut kenne. Alles natürlich übertrieben und mit vielen Klischees besetzt, aber trotzdem gar nicht mal sooo weit von der Realität entfernt. Für einen sehr unterhaltsamen Abend mit jeder Menge Gelächter, einer Prise Sexappeal und garantiertem Happy End definitiv zu empfehlen.
19 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
64 von 90 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Venom am 27. April 2015
Format: DVD
Ich habe mich sehr lange gegen diesen Film gewehrt, weil ich den Trailer schon dämlich fand und hab mich nun auf ein diverse Empfehlungen hin gebeugt.
Ich hab es versucht.
Ernsthaft.
Ich hab mir Mühe gegeben.
Wirklich.

Nach 15 Minuten Elyas Mbarek war ich bereit..... den Film auszumachen.
Auf aktives Anraten neben mir „der ist irre komisch, warte nur“ hab ich dann doch durchgehalten.

Eine Qual. Nie wieder. Visuelles Waterboarding.

Ich habe Schmunzeln müssen... 1 oder 2 mal.
Eigentlich immer wenn die Rolle Chantal was gesagt hat. Ansonsten nicht.

So ein Müll.
Liebe Barek Fans - tut mir leid. Müll. Ohne h. Einfach so. Richtig geschrieben.

Unglaublich einfach konstruiert, keinerlei Überraschungen, ein grottenschlechter Hauptdarsteller, der lächerlichste Soundtrack der Welt, stümpferhaft gewählte Gag-Töne, Karolin Herfurt die ihr Potenzial verschwendet, Uschi Glas die sich zum Eimer macht, Witze auf unterstem Pöbel- Niveau (weit – weit- weit unter Bully Herbig), ausgezeichnet schlechte Laiendarsteller, „Tom Cruise Kameraführung“ bei Barek (von unten an filmen macht größer, blöd wenn man keine 1,80m ist, aber es gern wäre)... ich könnte das weiter und weiter machen, aber dann käme mir der Film wieder zu sehr in den Kopf.

Elyas MBbarek.... was sucht der in Filmen ?
Er kann nicht schauspielern, er spielt immer den gleichen Typ (Türkisch für Anfänger).
Einen nicht ernstzunehmenden Proll. Ein kleinwüchsiger Macker, mit einer latenten Aggro-Art die allenfalls Kinder verschreckt.
Wenn ich Ihn sehe, wünsche ich mir eine Therapie... für ihn... oder diese Rolle...
Lesen Sie weiter... ›
11 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Meinemeinung am 9. Juni 2014
Format: Amazon Instant Video Verifizierter Kauf
Ein lustiger Film, der den Teenie-Geschmack voll trifft. Ich als Erwachsener habe mich ebenfalls köstlich amüsiert, wennauch ich eher Filme mit mehr Tiefgang bevorzuge. Gut und Böse, Kampf um die Liebe, lustige Schulhof-Sprüche, derbe Fäkalsprache, doofe Pauker, was will der/die 13-jährige mehr? Da der Film wohl bewusst auf diese Gruppe abzielt und damit voll ins Schwarze trifft, bzw. weil in einer gutgelungenen deutschen Komödie Till Schweiger endlich nicht vorkommt, vergebe ich die -bei mir seltene -Topwertung von 5 Sternen. Wer sich auf leichte, einmalige Unterhaltung einlassen kann, ist hier richtig. Wer jedoch mit den Augen eines Kunstfilmkritikers schaut und Filmkunst oder Drama erwartet, sollte den Finger davon lassen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen