Fack Ju Göhte 2013 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

Fack ju Göhte sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.

LOVEFiLM DVD Verleih
Trailer ansehen

Zeki Müller ist der neue Aushilfslehrer an der Goethe-Gesamtschule - und so einen hat die überkorrekte Referendarin Lisi Schnabelstedt noch nie gesehen: Er sieht gut aus, pflegt ungewohnte Lehrmethoden und bekommt sogar die Horrorklasse 10b in den Griff. Was sie (noch) nicht weiß: "Herr Müller" kommt frisch aus dem Knast und will nur an seine Beute, die er unter dem Turnhallenneubau vergraben hat. Bald befindet sie sich in einem Dilemma - soll sie das kriminelle Geheimnis des Neo-Kollegen lüften oder ihn, nicht ganz uneigennützig, zum besseren Menschen machen?

Darsteller:
Jana Pallaske, Karoline Herfurth
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 53 Minuten
Darsteller Jana Pallaske, Karoline Herfurth, Elyas M'Barek, Katja Riemann, Alwara Höfels
Regisseur Bora Dagtekin
Genres International
Studio Highlight Communications
Veröffentlichungsdatum 8. Mai 2014
Sprache Deutsch
Untertitel Deutsch, Englisch
Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 53 Minuten
Darsteller Jana Pallaske, Karoline Herfurth, Elyas M'Barek, Katja Riemann, Alwara Höfels
Regisseur Bora Dagtekin
Genres International
Studio Highlight Communications
Veröffentlichungsdatum 8. Mai 2014
Sprache Deutsch
Untertitel Deutsch, Englisch

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hemeraner VINE-PRODUKTTESTER am 9. November 2013
Format: Blu-ray
Die Extras werden nach Erscheinen bewertet. Wer wie ich zunächst nicht wusste, worums geht kann hier die Handlung nachlesen:

Nach 13 Monaten unfreiwilligen Haftaufenthalts freut sich Zeki Müller (Elyas M`Barek) auf seine Freiheit. Das kann er auch, denn seine Beute ist sicher. Seine Freundin hat sie vergraben. Er müsste also nichts weiter tun, als die Beute zu bergen und ein cooles Leben zu führen. Doch die Dumpfbacke hat die Kohle auf ner Baustelle vergraben. Und die Baustelle ist nunmehr eine Turnhalle der Goethe-Gesamtschule. Nur gut, dass der Hausmeister das Zeitliche gesegnet hat. Um einen Tunnel zu graben, heuert er bei der Rektorin an. Die Schule hat jedoch keine Kohle mehr für nen Hausmeister. Dumm nur, dass man Müller jetzt als Aushilfslehrer verdingen will. Die nervige Referendarin Lisi Schnabelstedt (Karoline Herfurth) kommt ihm da gerade recht um "sein" Zeugnis zu erstellen. Doch sie kommt dahinter. Die ihr zunächst aufgedrückte Terror-Asi-Klasse presst sie daraufhin Müller auf. Da haben sich die richtigen getroffen, denn Müller ist genauso ein Asi und hat eine ebensogroße Fresse und Gemeinheiten auf Lager, wie "seine" Schüler...

Trotz altbekannter Zutaten und vorhersehbarer Story sowie Ende ist die Besetzung (ja, sogar Uschi Glas unerwarteterweise als Burnout-Lehrerin) spielfreudig und einige Späße sitzen wirklich. Der Zwist zwischen Schülern und Lehrern ist zwar vereinfacht aber nach heutigen Maßstäben annehmbar dargestellt und Müllers brutale (aber menschlich nachvollziehbare) Vorgehensweise macht Spaß. Klischees werden dabei nicht ausgelassen, wenn es z. B. um Hartz, "bildungsfernen" Schüler, korrekte Referendare, Nerds etc. geht. Wider Erwarten macht der Film gute Laune und kann weiterempfohlen werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sol Liebre am 22. Oktober 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Bereits als ich den Film im Kino sah, beschloss ich, ihn so bald wie möglich zu kaufen. Er ist so köstlich, dass man ihn immer wieder anschauen kann. Leichte Unterhaltung - einmal ohne Sex-Szenen. Geht doch!!!
Uschi Glas verdient einen Oskar - schon allein deswegen, weil diese Rolle so weit von ihrem Image weg ist und sie so überzeugend die gestörte und frustrierte Lehrerin gibt, dass es kaum zu glauben ist. Und Katja Riemann mit ihrem "asapissimo" ist ein weiteres Beispiel für die Riege der Schauspieler, die in ihren Rollen aufgehen und offensichtlich auch Spaß an der Sache hatten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Blu-ray
Der Name des Films war mir geläufig, da mir Freunde den Film empfohlen hatten, da er ja offensichtlich sehr lustig sein soll.
Dennoch blieb ich skeptisch, weil ich fand die Kombination aus "Deutscher Film" und "Komödie" und "Schüler" und "Lehrer" eher typisch deutsch:
etwas bieder und lahm.
Ich dachte mir immer: "Wenn der Film mal für weniger Geld zu haben ist, dann hol ich ihn mir." Und so war es auch bzw. ich kaufte FjG aus der Laune heraus, leider nichts wirklich Ansprechendes stattdessen gefunden zu haben und legte mir die Blu-Ray zuhause in den Player ein.
Meine Erwartungen waren sehr niedrig und aus der Beschreibung konnte ich mir nicht wirklich ausmalen, wie dieser deutsche Film 2013 ein Kinohit werden konnte.
Doch es kam ganz anders:
Ich war so geflasht, so aufgedreht, so glücklich, nachdem der Abspann lief (und ein kleines Bißchen traurig: "Was, schon zu Ende?"),
weil ich es einfach nicht erwartet hatte, dass der FjG so witzig ist!
Gut, FjG bedient zwar schon Klischees, die werden aber so dermaßen überzogen dargestellt, dass man einfach nur lachen muss,
wenn z. B. im Film Prolltussi Chantal auftaucht und in ihrem typischen Prollakzent vor sich hin schnabelt, grammatische Fehler hin oder her, dann muss man einfach grinsen und lachen, weil jeder kennt so einen "Checker" oder "Chabo".
Ich finde, die Witze zünden und sind erfrischend anders. Ich möchte da nicht zu viel darüber sagen - gucken Sie sich den Film am besten selbst an! ;)
Die Schauspieler verkörpern ihre Figuren einfach wunderbar und man merkt, dass sie Spaß daran hatten, sie zu spielen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
75 von 100 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Braun, die Leserin am 23. Januar 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
...und fand den Film ausgesprochen lustig! Vielleicht gerade weil ich den Schulalltag mit all seinen Verrücktheiten, Kuriositäten und Schrägheiten so gut kenne. Alles natürlich übertrieben und mit vielen Klischees besetzt, aber trotzdem gar nicht mal sooo weit von der Realität entfernt. Für einen sehr unterhaltsamen Abend mit jeder Menge Gelächter, einer Prise Sexappeal und garantiertem Happy End definitiv zu empfehlen.
16 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
199 von 267 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von U. K. am 2. Dezember 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Erstmal alle die, welche sich beschweren und den Film als primitiv bezeichnen: Anhand des Trailers sollte man schon im Stande sein, herauszubekommen, das in dem Film sicher kein Nietzsche zitiert oder Shakespeare neu erfunden wird. Ja, es ist recht primitiv und bewegt sich auf einem recht niedrigen Niveau, aber ganz ehrlich, er ist lustig. Jeder der bei diesem Film einen neuen Klassiker erwartet oder irgendwas anspruchsvolles und tiefergehendes, ist hier sicherlich falsch, aber er ist super Unterhaltung. Er hat eine nette Story, welche zugegeben etwas vorhersehbar ist und hat großartige Momente (und...jup, einen sehr nett anzusehenden Hauptdarsteller). Nette Unterhaltung und ganz ehrlich... ich hab die gesamten zwei Stunden die der Film etwa geht, durchgelacht und der letzte Film, der das geschafft hat.... liegt schon sehr lange zurück. Es muss nicht immer alles hochtrabend und intelligent sein. Manchmal reicht einfach nur gute Unterhaltung und ein Film mit etwas Herz.
14 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen