• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Facing Mount Kenya ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Deal DE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Dieses Buch ist in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Facing Mount Kenya (Englisch) Taschenbuch – 12. Februar 1962

5 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 12. Februar 1962
EUR 16,26
EUR 10,00 EUR 11,02
9 neu ab EUR 10,00 8 gebraucht ab EUR 11,02
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: Vintage; Auflage: Vintge Books. (12. Februar 1962)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0394702107
  • ISBN-13: 978-0394702100
  • Größe und/oder Gewicht: 11 x 1,8 x 18,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 192.521 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Produktbeschreibungen

Synopsis

An eminent scholar and nationalistic leader presents a study of African tribal life as represented in his own Kikuyu society.

In diesem Buch

(Mehr dazu)
Einleitungssatz
THE GIKUYU tribal organisation is based on three most important factors, without which there can be no harmony in the tribal activities. Lesen Sie die erste Seite
Mehr entdecken
Wortanzeiger
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. Februar 1999
Format: Taschenbuch
Jomo Kenyatta provides a detailed insider description of the Gikuyu peoples of Kenya. THe book takes a structural functionalist approach to anthropology, providing a very detailed description covering virtually all aspects of tribal life. A native Gikuyu,son of a medicine man, Kenyatta reveals his wonderful anthropological ability in a storybook fashion. A must read for anyone interested in learning about African culture.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bwana Simba am 4. Mai 2011
Format: Gebundene Ausgabe
"Facing Mount Kenya" ist eine ethnologische Arbeit über das Volk der Kikuyu, der größten Bevölkerungsgruppe Kenias. Was dieses Buch so ungewöhnlich macht, ist sein Autor: Jomo Kenyatta. Als das Buch 1938 erschien, war Kenyatta noch relativ unbekannt, was sich in der Folgezeit rapide änderte. Er wurde zum Vorkämpfer der Unabhängigkeit, saß wegen unbewiesener Kontakte zum Mau-Mau-Aufstand in Haft, wurde 1963 Premierminister und 1964 schließlich erster Präsident des unabhängigen Kenia.

In "Facing Mount Kenya" erzählt Kenyatta, selbst Kikuyu und Enkel eines Medizinmannes, die Geschichte und Ursprungslegende seines Volkes. Dabei unterlaufen ihm einige beschönigende Fehler: Er beschreibt seinen Stamm als harmonische Einheit, mit nur einer Sprache, einer Religion, einer Ursprungslegende und denselben Bräuchen. Dass solche Dinge ständiger Veränderung unterworfen sind und die Kikuyu keineswegs so homogen sind und waren, wie Kenyatta schreibt, muss dem modernen Leser klar sein. Wer sich jedoch einfach mal in eine fremde Kultur hineinlesen will, für den ist das Buch noch immer eine spannende Erfahrung. Für den, der am Mount Kenya in einer Lodge sitzt ist es gleich doppelt spannend, ist der Mount Kenya doch für die Kikuyu Sitz ihres Gottes Ngai.

Jomo Kenyatta verfasste noch weitere Bücher: "My People of Kikuyu and the Life of Chief Wang'ombe" (1944), "Suffering Without Bitterness" (1968), "Kenya: The Land of Conflict" (1971) und "The Challenge of Uhuru" (1968).
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 25. September 1999
Format: Taschenbuch
A most detailed and reliable account on Kikuyu heritage, customs and way of life.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 17. April 1999
Format: Taschenbuch
This book is a must read for anyone interested in Kikuyu culture
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 2. September 1999
Format: Taschenbuch
sorry but i had to read it for english/world history clss and it was ba
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen