Gebraucht kaufen
EUR 9,66
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,57 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Facehunter: Die Straße als Catwalk Gebundene Ausgabe – 18. Februar 2010

3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95 EUR 9,66
2 neu ab EUR 19,95 5 gebraucht ab EUR 9,66

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Leseprobe aus dem Buch Jetzt reinlesen! [0kb PDF]
  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Prestel Verlag (18. Februar 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3791344528
  • ISBN-13: 978-3791344522
  • Originaltitel: Face Hunter
  • Größe und/oder Gewicht: 23 x 3,2 x 21,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 598.395 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Yvan Rodic begann sein »Facehunting « auf Pariser Partys, wo er Bilder von Leuten schoss, die ihm ins Auge fielen. Rodic liefert heute Beiträge für Tokion (Japan), GY (Frankreich), Cover (Dänemark) und Modette (Schweden).

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Binki deWinter am 29. April 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Nachdem ich bereits ein Style-Blog-Buch angeschafft hatte, das mir sehr gefiel (The Sartorialist) war ich gespannt auf diesen Titel. Die Kommentare fand ich leider nicht immer sehr einfallsreich - es wurde für mein Geschmack zu sehr darauf geachtet immer wieder zu betonen, dass man ja keine Ahnung von Mode hätte.

Leider fand ich zudem die Bilder (und auf die kommt es ja an) nicht ganz so abwechslungsreich. Am Ende hatte ich das Gefühl, dass überproportional doch nicht eigentlicher Streetstyle (also was begegnet mir zufällig auf der Straße) abgelichtet wurde, sondern sehr viele Aufnahmen von "Fashion Weeks" und ähnlichen Events stammen. Dass die dort Abgelichteten bei solchen Veranstaltungen sich "herausputzen" ist ja klar. Kurzum: mir hätten mehr Zufallsaufnahmen gefallen. Aber hübsch anzusehen sind sie alle und der Photograph hat seine Modelle auch immer gut in Szene gesetzt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von F. Santer am 27. März 2010
Format: Gebundene Ausgabe
"Facehunter" enthält eine Zusammenstellung von Fotos, die auf Yvan Rodics gleichnamigem Blog veröffentlicht wurden. Gezeigt werden Bilder junger Leute in verschiedenen Städten weltweit (zum Großteil jedoch in London), die ihren eigenen Kleidungsstil auf der Straße präsentieren und dabei vor Rodics Kamera gerieten, der, so ein Zitat im Buch, gar nicht so viel Ahnung von Mode hat, sondern einfach gut angezogene Menschen festhält. Dabei geht es eben nicht darum, wo dieses und jenes Kleidungsstück käuflich zu erwerben ist, dementsprechend enthält das Buch auch kein Firmenverzeichnis oder ähnliches. Das einzig Wichtige ist Individualität und Ausstrahlung. Viele der Fotos scheinen wie aus einer größeren Handlung entnommene Szenen und man mag überlegen, was die jeweilige Person vor/nach der Aufnahme für einer Tätigkeit nachging.
Alles in Allem ein empfehlenswertes Buch, in dem man immer wieder gerne blättert.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Valerian am 29. Juni 2010
Format: Gebundene Ausgabe
So viele statische Amateuraufnahmen wie in diesem Buch wirken einfach nur ermüdend. Die Fotos sind oft unmodern, gestellt und dilettantisch, man legt dieses Buch schon nach wenigen Minuten gelangweilt weg. Viel Ausschuss, nur um die Seiten zu füllen, die "Models" haben die Augen zu oder andere fotografische Unzulänglichkeiten erzeugen Kopfschütteln beim Leser. Gekünstelte, steife Posen wie aus Omas Klamottenkiste, dazu holprige, schnöselige Texte - nee, dieses Buch macht wirklich keinen Spaß. Es ist lieblos zusammen gestellt und weder sinnlich noch anregend. Einfach nur enttäuschend!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen