FRA-MUC-FRA: Einmal Beratung und zurück und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 3 bis 5 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,85 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

FRA-MUC-FRA. Einmal Beratung und zurück. Taschenbuch – 2002


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 15,00
EUR 15,00 EUR 7,89
23 neu ab EUR 15,00 6 gebraucht ab EUR 7,89

Hinweise und Aktionen

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.


Wird oft zusammen gekauft

FRA-MUC-FRA. Einmal Beratung und zurück. + Folienkrieg und Bullshitbingo: Handbuch für Unternehmensberater, Opfer und Angehörige + Beraten und verkauft
Preis für alle drei: EUR 34,94

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 228 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1., Aufl. (2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3831145407
  • ISBN-13: 978-3831145409
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 1,2 x 20,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (42 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 134.719 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Autorenkommentar

Wir bedanken uns bei allen unseren Lesern für das umfangreiche Feedback, das zum Glück überwiegend positiv war. Besonders spannend ist für uns als Autoren immer, wie 1. Aussenstehende das Buch beurteilen ('Guter Einblick in die Branche') und 2. die Insider ('Endlich schreibt's mal einer'). Aber was allen Lesern gleich ist: Witzigerweise hat keiner bisher richtig einschätzen können, wie die Arbeitsteilung bei uns war. Wir haben die gesamte Storyline gemeinsam verfasst und nur bestimme Strecken separat erstellt - wo eben jeder von uns seine einschlägigen Erfahrungen gemacht hat. So z.B. ist Herr Sahnau viel geflogen und hat alle Parts übernommen, die in diesem Themenbereich waren. Herr Sauer hingegen war bei einer klassischen Unternehmensberatung und hat deswegen z. B. den Part 'Office Freitag' übernommen. Anschließend hat aber noch ein Dritter die Texte hinsichtlich des Erzählstils geglättet.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michael Sahnau war mehrere Jahre als Berater im Gesundheitswesen tätig. Der Healthcare Branche blieb er verbunden und wurde Projektmanager in einem internationalen Informationstechnologie Unternehmen, bevor er sich wieder national engagierte, vertrieblich komplexe Produkte bzw. Lösungen zu implementieren.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

27 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 18. Juni 2005
Format: Taschenbuch
Mit "FRA-MUC-FRA" liefern die Autoren Sauer und Sahnau einen ehrlichen Blick hinter die Kulissen eines Berufs, der mehr als viele andere von einer Aura des Geheimnisvollen und Elitären umgeben ist - dem des Unternehmensberaters.
Kernbotschaft: Wenn Fliegen und Luxushotels Routinecharakter erhalten oder sogar durch die Unternehmensrichtlinien diktiert werden, wenn das Privatleben dem Reisen zum Opfer fällt und das Kundengeschäft einem ständigen Drahtseilakt gleicht, dann sind das eben doch nur auf den ersten Blick Ferien. Dennoch wird hier auf 220 Romanseiten über das Leben hinter den Kulissen des Beratungsgeschäfts nicht ausschließlich ein Klagelied gesungen.
Insgesamt handelt es sich um einen gut lesbaren, in sich schlüssigen Roman, in dem - anders, als das Cover zunächst vermuten ließe - deutlich wird, dass auch der Beraterberuf nur ein Beruf ist und dass es Menschen mit Stärken und Schwächen sind, die ihn ausüben, und in dem vieles, was tagsüber nach einer Glanz- und Glamour-Welt aussieht, am Abend mit Saufgelagen, Vereinsamung und völliger Ausgebranntheit einhergeht.
Der Roman gliedert sich in zwei Teile, in denen je eine Woche aus dem Leben eines Beraters geschildert werden: im ersten die Zeit der Unerfahrenheit kurz nach dem Einstieg, im zweiten die eingetretene Routine und Gelassenheit nach rund vier Jahren im Geschäft. In dieser Gliederung liegt auch der einzige Schnitzer des ansonsten spannenden und gleichzeitig sehr unterhaltsamen Gesamtwerks.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von inkubator1 am 16. Dezember 2004
Format: Taschenbuch
Sehr empfehlenswert, um die eigene Position einzuordnen und/oder zu relativieren.
FRA-MUC-FRA ist kein Lehrbuch. Dennoch wird etwas vermittelt. Es ist keine Literatur. Dennoch wird eine Story erzählt. Eine Story aus Versatzstücken. Es ist daher eher wie eine Doku-Soap und genau darin liegt der Reiz. Ich habe den Inhalt binnen weniger Stunden verschlungen. Nicht zuletzt auch deshalb, weil ich feststellen konnte, dass es Legionen anderer Menschen mit ähnlichem Beruf vergleichbar oder eigentlich noch viel schlimmer geht...
...und trotzdem denke ich nicht im Traum ernsthaft daran, beruflich etwas Anderes zu machen.
FRA-MUC-FRA ist bittersüß und daher auch zwingend mit einem lachenden und einem weinenden Auge zu lesen, eine gehörige Portion Abstand zu sich selbst im Hinterkopf. Bei allem unterschwelligen Sarkasmus endet es in Demut.
Definitiv kein Buch nur für 90er-Jahre-Sentimentalisten! Aber vielleicht tatsächlich etwas für die besinnlichere Zeit des Jahres. Zur Erheiterung von beruflich Vielreisenden geeignet sowie zur Besänftigung der Daheimgebliebenen. Denn es ist wirklich kein "Aha-Erlebnis", ein Bürogebäude nach dem Anderen zu betreten, Konferenzräume und z.T. Industrie/Bürogebiete miteinander vergleichen zu können.
Persönliche das Buch ergänzende Bemerkung: Auch der private Vorteil, eines Wissensvorsprungs über die saubersten Autobahn-WCs und freundlichsten und frischesten Burger-Buden entlang der Hauptverkehrsstraßen, hält sich in Grenzen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marvin am 2. Oktober 2008
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der Beraterberuf ist kein normaler Beruf. In meiner Laufbahn habe ich einige Jungberater verzweifeln und mit dem Schicksal hadern sehen.
Als überdurchschnittliche Studiumsabsolventen werden sie vom Traum des elitären Beraters in die harte Beraterrealität geschleudert. Schnell wird ihnen klar dass sie nur Figuren in einem Spiel sind. Dem Spiel des Verkaufens von Talenten als Experten. Jeder Tag ist ein gewonnener Tag, in dem man die Chance hat die Lücke zwischen Anspruch des Kunden und der Realität des nicht vorhandenen Expertentums zu schließen.

FRA-MUC-FRA beschreibt sehr schön die unterschiedlichen Blickwinkel des Junior- und Senior-Beraters und stellt jeweils den Ablauf einer Woche zwischen vier Jahren Berufserfahrung gegenüber.

Ich würde diese Lektüre jedem Jungsberater empfehlen. Er wird danach entspannter mit seinem "Schicksal" und dem damit verbundenen Druck umgehen, der ihn am Anfang erwartet.

Der "Traum" vom Leben im Luxushotel und dem "Herumkommen" wird dem Verlust von Freundschaften und Beziehungen und der Reduzierung des Privatlebens auf das Wochenende gegenübergestellt.
Empfehlenswert ist die Lektüre auch für diejenigen die denken, das Beratergeschäft wäre einfach, überbezahlt und nur positiv besetzt.

Nichtsdestotrotz: einige Passagen haben mir die Freundetränen in die Augen getrieben, weil ich mich absolut mit dieser Art von Abenteuer, Verhalten oder Paradoxon idenzifizieren konnte oder konfrontiert sah. Für Berufsanfänger vielleicht schockierend, für Senior-Berater einfach amüsuant.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Historiker am 9. Juli 2009
Format: Taschenbuch
Die Autoren schaffen es mit ihrer Geschichte den Leser in ihren Bann zu ziehen. Es wird ausserordentlich gut und genau das Leben eines (jungen) Unternehmensberaters kommuniziert und nimmt diesem den (oftmals zugesprochenen) Schein des jungreichen, gebildeten, anzugtragenden, BMW-fahrenden Frauenhelden. Soweit mir bekannt ist, bekommt jeder Neueinsteiger bei McKinsey dieses Buch ausgehändigt, um sich mit der Realität anfreunden zu können. Dies hat wohl zu genüge aussagekraft, dennoch möchte das gut lesbare sowie teilweise humorvolle jedoch auch teilweise dramatische Buch nochmals loben und jenen weiterempfehlen, die ihre Zukunft als Unternehmensberater sehen oder anstreben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen