EUR 149,90 + kostenlose Lieferung
Gewöhnlich versandfertig in 4 bis 5 Tagen. Verkauft von aqua-nautic Wassersport, Handels und Reisen GmbH
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 149,94
+ EUR 9,00 Versandkosten
Verkauft von: swim-trainer
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • FINIS Mp3 Player Swi Mp3 X18, black/gold, 1.30.055
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

FINIS Mp3 Player Swi Mp3 X18, black/gold, 1.30.055

von Finis

Preis: EUR 149,90 kostenlose Lieferung.
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 4 bis 5 Tagen.
Verkauf und Versand durch aqua-nautic Wassersport, Handels und Reisen GmbH. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 149,90
  • Nutzt patentierte Knochen Leiter Technologie zur Übermittlung von high-fidelity Schall durch das Wangenbein zum Innenohr
  • Geschmeidiges Design mit ins seitliche Paddel eingebautem MP3 Bedienungsfeld
  • Includes, Volume, Shuffle, and Pause controls
  • Spielt Mp3 und WMA Dateien mit neuer Playlist-Funktion
  • Expanded 2GB memory holds approximately 500 songs

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:


Hinweise und Aktionen

  • Eine große Auswahl an aktueller Mode und tollen Marken zu günstigen Preisen finden Sie im Bekleidungs-Shop von Amazon.de.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 7,6 x 7,6 x 1,2 cm
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 200 g
  • Modellnummer: 1.30.055
  • EAN/UPC: 0616323202238
  • ASIN: B00822529W
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 17. Mai 2012
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 172.841 in Sport & Freizeit (Siehe Top 100 in Sport & Freizeit)
  • Auslaufartikel (Produktion durch Hersteller eingestellt): Ja

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von freiburg_2012 am 6. September 2012
Verifizierter Kauf
*** Einleitung ***
Ich habe vor dem Kauf lange im Internet recherchiert. Prinzipiell gibt es zwei Methoden, Schwimm-MP3-Player zu designen: Die Speedo-Aquabeat-Methode (extralange Ohrenstöpsel) und die Finis-SwiMP3-Methode ("Knochenleiter"-Lautsprecher neben den Ohren). Ich habe mit zwei Ohrenstöpsel-Playern begonnen und sowohl den Aquabeat 2 als auch den Auvisio DMP440-H2O getestet. Beide haben das fundamentale und wohl bei dieser Technik unvermeidliche Problem gehabt, dass spätestens nach ein paar Bahnen so viel Wasser im Ohr war, dass von der anfangs guten Soundqualität nichts mehr übrig blieb und man nur noch dumpfes Dröhnen hörte. Damit war diese Lösung für mich gestorben.

Ich habe dann viel über den SwiMP3 gelesen - über Defekte, miesen Kundensupport, starke Lautstärkeschwankungen zwischen Unter- und Über-Wasser-Nutzung und so weiter. Die Reihe der negativen Rezensionen ist ganz schön lang, sowohl hier als auch anderweitig. Gleichwohl gab es auch ein paar Begeisterte. Nachdem ich vom Aquabeat, der preislich ähnlich lag (4GB Zweite Generation kostet ca. 100€, SwiMP3 kostet ca. 120€), völlig enttäuscht war, wurde es also der SwiMP3.

*** Lieferung ***
Der SwiMP3 kam in einem ganz schön großen Paket. In dem riesigen Paket war die ebenfalls noch ziemlich große OVP. In der ziemlich großen OVP ist eine buch-artige schwarze Schachtel, die man - eben wie ein Buch - aufklappen kann, um dann den Finis-SwiMP3 aus seinem umfangreichen Schaumstoffgefängnis zu befreien. Das Ding hätte auch in einen Briefumschlag gepasst. Finis scheint sich da die Apple-Verpackungspraxis abzugucken: Das Auspacken soll sich schön und feierlich anfühlen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von NormalSchwimmer am 16. August 2012
Verifizierter Kauf
Nach dem sehr guten 1 GB MP§-Player von Finis den ich immer noch benutze und der mir seit einem Jahr gute Dienste leistet (schwimme 5-6 mal die Woche)
habe ich mir mehrere ! neue 2 GB Versionen bestellt. Keiner der neuen Produkte hat funktioniert und war nach kurzem kaputt. Da ich oft schwimme wollte ich ein Back-up Gerät für etwaigen Batterienotstand.

Selbst die upgedatete Version taugt nix und war nach kurzem kaputt.

Festgestellt zur 1 GB version habe ich lediglich ganz kurz am Anfang das der Ton nicht so gut ist, die gleichen Lieder klingen total verzerrt. Die Knöpfe sind schwergängiger und
nach 1- 2 mal schwimmen haben sie alle den Geist aufgegeben und sind auch nicht mehr ansprechbar am Computer.

Finis würde ich die Dinger gerne an den Kopf werfen. Auf Serviceanfragen kam nix, durchweg eine Pleite.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Sutor am 10. August 2012
Verifizierter Kauf
Meine Empfindungen zu dem Player sind gemischter Natur. Bei dem was er tun soll (beim Schwimmen Musik abspielen) ist er akzeptabel, aber alles Andere ist sehr mässig bis schlecht an dem Gerät.

Schon die Befestigung des Players ist erstmal ein Rätsel. So wird weder in der Anleitung noch sonstwo auf der Webseite erklärt, WIE den der Player eigentlich befestigt werden soll. Hierfür ist eine Schwimmbrille zwingend erforderlich, dass steht aber nirgendwo (bei Schwimmern eigentlich auch selbstverständlich, aber so ein Detail zeigt die Einstellung zum Kunden). Das Gerät muss an der (eigenen) Schwimmbrille rechts und links eingeklippt werden und dann sitzen die beiden "Kopfhörer" direkt auf der Haut vor dem Ohr. Ob die spitze Seite nach oben oder unten soll (nach oben), kann man sich höchstens beim Werbevideo der Firma anschauen.
Die Knöpfe sind offenbar konstruktionsbedingt SEHR schwergängig, was die blinde Bedienung eh schon schwierig macht und beim Schwimmen fast unmöglich. Die vier Knöpfe sind nur an einer Seite des Players und beschränken sich auf An, Reset, Vor und Zurück. Zum Lauter und Leiser machen muss man die Vor und Zurück-Knöpfe festhalten, was gelinde gesagt schwierig ist. Zum Wechseln des Verzeichnisses muss man Vor und Zurück gleichzeitig drücken, für Zufallswiedergabe An und Vor zusammen. Es werden nur die Verzeichnisse in der obersten Ebene durchsprungen (Also z.b. C:\Musik1 und C:\Musik2). Unterverzeichnisse (z.B. C:\Musik1\Album1) werden nicht angesprungen, aber abgespielt.
Die Musikleistung ist, wenn man den Kopf unter Wasser hat, erstaunlich gut. Pop-Musik läßt sich mit Abstrichen gut hören.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von O Habel am 11. Mai 2014
Verifizierter Kauf
Ich habe mich damals für diesen MP3-Player entschieden, weil es nach meiner Suche der einzige war, bei dem sich niemand beschwert hatte, dass er nicht wasserdicht sei. Ich kann dies nur bestätigen, ich habe keine Probleme mit dem Gerät.
Wichtig zu beachten ist Folgendes, der MP3 Player eignet sich nur, wenn man den Kopf unter Wasser hält. Wer also Brustschwimmen mit ständigem Kopf-über-Wasser-halten ausübt, wird mit diesem Gerät nicht glücklich. Außerdem sollte man mit Schwimmohrstöpseln schwimmen, die man ja eigentlich eh trägt, wenn der Kopf ständig im Wasser ist. Ohne geht es auch, aber dann ist der Klang nicht so gut.
Ich höre damit keine klassische Musik und auch keine Hörbücher, daher kann ich nicht sagen, wie der Klang in diesem Fall ist. Für meine Musik ist das Gerät völlig geeignet, ich habe schließlich keine Stereoanlage erwartet, sondern musikalische Untermalung beim Sport.

Die Handhabung:
Das Gerät soll an die Schwimmbrille geklemmt werden. Bei mir hat das nicht so gut funktioniert. Dies mag entweder an meiner Brille oder an meiner Kopfform gelegen haben, keine Ahnung, aber jedenfalls hatte ich ständig Wasser in der Brille. Dieses Problem habe ich mit einem schmalen Kopfband aus Gummi (so etwas gibts für 99 Cent in jeder Drogerie) gelöst, von daher für mich kein Grund zu meckern. Mein schwarzes Band fällt auf meiner schwarzen Schwimmmütze eh nicht auf.

Die Bedienung ist schwerfällig, für mich aber völlig in Ordnung, schließlich soll sich das Gerät ja nicht ständig verstellen, nur weil ich beim Kraulen mit dem Arm dagegen bekommen bin.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden