holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren foreign_books Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Wein Überraschung Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen6
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. September 2014
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Für Einsteiger und Leute bis etwa 1800 DWZ sollte es normalerweise eher kontraproduktiv sein, Eröffnungen zu tief zu studieren. Die Gefahr ist, einfach auswendig zu lernen. Man sollte seine Studien vielmehr in die Breite richten. Und genau das bietet dieses Buch.

Als e4-Spieler (und mit Schwarz auf e4 mit e5 Antworter) muß ich Antworten auf jede Menge Eröffnungen haben. Jedoch ist meine Erfahrung, daß es meist reicht, in den ersten 6-8 Zügen keinen groben Bockmist zu bauen. Dabei kann einem dieses Buch fantastisch helfen. Noch besser: Zuerst die Datenbank wie Chessbase oder die Icofy Datenbank bemühen, und schauen was die Hauptlinien sind.

Dann mit van der Sterren gucken, ob das die Hauptlinien waren (fast immer sind sie es), und man sollte von den häufigsten Antworten des Gegners zumindest nicht völlig überrascht werden. Das Englisch ist gut zu verstehen. Viele Bücher sind eben nicht auf Deutsch verfügbar, da sollte man versuchen, ins kalte Wassser zu springen, es lohnt sich.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2014
This is the best book on the market if you are looking to learn about all chess openings in general.
It covers all openings and it describes the ideas behind each opening in a very clear way.
This is not a book about one opening where there is the main (with a variation (and a sub (and another subvariation) ) in brackets) line and in the end you don't know where you are, and really need a computer programme to keep the overview. No, it is a book you can read mostly without a chess board (or computer), because each opening is explained up to move 7 to 10 in average, and there are enough diagrams that help you out. Variations on a main line are dealt with by starting with a new chess diagram.
A real pleasure to read.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2010
Eine wunderbare Übersicht zu allen Schacheröffnungen, die viele Erklärungen und vor allem
eine Menge Möglichkeiten aufzeigt, von ausgetretenen Pfaden abzuweichen.
Natürlich kann ein einbändiges Eröffnungswerk nicht allzu sehr in die Tiefe gehen.
Das Buch hilft sehr gut ein Repertoire gegen die verschiedensten Eröffnungen zusammen
zustellen. Es ist übersichtlich und angenehm zu lesen.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2016
Dieses Buch gibt eine gute Übersicht über die wichtigsten Eröffnungen, ohne zu sehr in die Tiefe zu gehen. Trotzdem sind den meistgespielten Eröffnungen viele Seiten und Varianten gewidmet, z.B. Ruy Lopez (Spanisch) fast 30 Seiten.

Das Englisch ist gut zu verstehen. Meistens sind die wichtigsten Pläne und Ideen der Eröffnungen gut erklärt, an der ein oder anderen Stelle fehlten mir aber noch ein paar Sätze dazu, wie ich bestimmte Varianten denn nun weiterspielen sollte.

Ich habe dieses Buch genutzt, um mir ein paar Ideen für neue Eröffnungen zu holen und es quasi auf dem Sofa (ohne Brett) gelesen. Da viele Diagramme abgebildet sind, geht das halbwegs, wenn man Untervarianten ausblendet. Wer in ausgewählte Eröffnungen tiefer einsteigen möchte, kann dies auch mit diesem Buch tun, sollte sich dann allerdings an ein Brett setzen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2011
=>Ich "studiere" Schach am liebsten vor einem Brett mit Figuren, die ich auch anfassen kann und nicht vorm Bildschirm.

Bis ich auf dieses Buch gestoßen bin, dachte ich es ließe sich kein Buch finden, das alle Schacheröffnugen beinhaltet. Für

Eröffnungsfreaks wie mich eine wahre Entdeckung! Leicht verständliches English: Einsprachigkeit ist heilbar!im Notfall gibt es ein Wörterbuch oder das Internet.

ZUM BUCH

=>Das Buch hat 479 Seiten und hat ein etwas größeres Format als übliche Bücher. Trotzdem ist es noch sehr hantlich.

Die Notation ist sehr gut(international,mit kleinen Symbolen für die Figuren) und der Aufbau gut gelungen.

Der Author analysiert sehr gut, sodass man den Sinn jedes Zuges verstehen kann.

Auf den letzten 11 Seiten finden sich zwei Indici.

Einer listet alle Eröffnungslinien mit Seitenangabe auf. Das Sind 208 "Opening Lines"!

Der andere Index zeigt die 30 analysierten "Opening Variations"(Main Lines) mit ihren Anfangszügen(sehr lässig zum schnellen nachschauen)

FAZIT

=>Es ist völlig logisch, dass man in einem Buch nicht alle "Opening Lines" tiefgehend analysieren kann. In dem Fall benutze ich ein Schachprogramm.

Da gibt es zum Bsp. Chess Position Trainer(Version 3.2+Tools), das man als "freies Programm" herunterladen kann.

Was ich vielleicht ein bischen vermisst habe in dem Buch ist, dass die Eröffnungen nicht anhand von Großmeisterpartien vorgestellt werden.

Das wird aber teilweise dadurch kompensiert, dass man einiges an Hintergrundwissen über die jeweilige Eröffnung erfährt, was auch die Analyse spannender macht.

Ich denke, dass man nach der "Studie"(Gedächtnispower gefragt) dieses Buches, das Nachspielen von Großmeisterpartien in einer anderen Dimension erlebt.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2014
Wirklich sehr umfassend und mit guten Erklärungen. Natürlich kann so ein Buch nicht in die Tiefe gehen, aber die wichtigsten Pläne werden erläutert. Danach muss man selbst anfangen zu denken. Aber das ist ja nicht schlecht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)