Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 10,21

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,95 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Fürstliche Leibspeisen. Gerichte mit Geschichte [Gebundene Ausgabe]

Désirée Nick (Autorin) , Karl Graf zu Castell-Rüdenhausen (Fotos)
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

17. September 2012
Schnippeln Prinzessinnen wirklich selbst? Spült man als Fürstin ab? Schält eine Herzogin gern Kartoffeln? Im Barockschloss, Renaissancepalast, Rokoko-Palais und den alten Burgen in Deutschland und Österreich legt Désirée Nick die Schürze an, um auf eine nie dagewesene hauswirtschaftliche Expedition zu gehen! Und das tollkühne Konzept, bei einem Stand nach Rezepten zu forschen, dem Privatheit der größte Luxus ist, erweist sich als grandios! Wer sonst als Madame La Nick könnte prädestinierter sein, die Leibspeisen des Adels mit Anekdoten, Erkenntnissen und Geschichte(n) um die Historie großer, alter Familien zu verbinden und einen kulinarischen Almanach der Aristokratie vorzulegen? Hier ist er: der lukullische Gotha das Handbuch fürstlicher Leibgerichte! Es wurde mir zur Mission Tür, Tor, Tiefkühler und Topfdeckel zu öffnen und in kulinarische Schatzkisten zu blicken, um die ganz persönliche Leibspeise, an der immer auch das Herz hängt, aufzudecken. Und alle Edlen haben mitgemacht!

Wird oft zusammen gekauft

Fürstliche Leibspeisen. Gerichte mit Geschichte + Gibt es ein Leben nach fünfzig?: Mein Beitrag zum Klimawandel + Was unsere Mütter uns verschwiegen haben: Der Heimtrainer für Frauen in Nöten
Preis für alle drei: EUR 37,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 216 Seiten
  • Verlag: Lingen Verlag; Auflage: 1 (17. September 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3941118927
  • ISBN-13: 978-3941118928
  • Größe und/oder Gewicht: 25 x 23,2 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 191.881 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Désirée Nick, Tochter eines Philosophieprofessors und einer Schauspielerin, wuchs als waschechte Berlinerin in Charlottenburg auf. Nach ihrer Ballettausbildung an der Tanzakademie trat sie mit 17 Jahren dem Ensemble der Deutschen Oper Berlin bei. Auf das frühzeitige Ende ihrer Tanzlaufbahn folgte das Studium der Theologie, welches sie als katholische Religionslehrerin abschloss. Als Interior Designerin in London verdiente sie sich ihre Schauspielausbildung am Actors Institute und lebte 7 Jahre in England. Die Wende 1989 bewog Désirée Nick in ihre Heimatstadt zurückzukehren, wo sie mit ihren progressiven Personality-Shows zum Kultstar der jungen Hauptstadtszene avancierte. Die Hymnen des Feuilletons trugen dazu bei, dass sie die Herzen des Publikums als populäre Volks-schauspielerin eroberte. Einem Millionenpublikum wurde Désirée Nick durch ihre Teilnahme an dem RTL-Format Ich bin ein Star Holt mich hier raus! bekannt, welches sie als erste deutsche Dschungelkönigin verließ rund 8 Millionen Zuschauer stimmten für la Nick . Seither erstürmt sie als Autorin die Bestsellerlisten mit ihren Büchern Gibt es ein Leben nach 40? , Gibt es ein Leben nach 50 und Eva go home . Parallel begeistert Désirée Nick mit Theatergastspielen und Entertainmentshows und gilt mit ihrer Eloquenz als einer der gefragtesten Talk-Show-Stars. Seit dem Erwerb ihres Anwesens Heinrichshöhe im Havelland arbeitet die alleinerziehende Mutter eines Sohnes in ihrem Refugium an der Entwicklung einer Autorenakademie und etabliert einen Literarischen Salon. Die begeisterte Hausfrau und Köchin stellt mit den Fürstlichen Leibspeisen nicht nur ihr erstes Kochbuch, sondern auch ihren ersten Bildband vor.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Amüsant, interessant und einfach lecker! 8. Oktober 2012
Von Marion
Von Amazon bestätigter Kauf
Wer hier "nur" ein Kochbuch erwartet, wird möglicherweise enttäuscht sein, denn man findet von der Menge her nicht wirklich viele Rezepte. Dafür sind sie aber gut ausgesucht und vor allem praxistauglich, man kann sie nicht nur in Schlossküchen nachkochen ;-). Das Marillensouflee ist einsame Spitze (mehr konnte ich leider noch nicht ausprobieren)!!! Begeistert haben mich auch die immer amüsanten und interessanten Geschichten um die Gerichte und vor allem deren Köche und Köchinnen, die Frau Nick mit viel Liebe zum Detail zusammengetragen hat. Die Schlossherrinnen-und herren wissen mit so manchem Anekdötchen gut zu unterhalten. Und Frau Nick liefert dazu auch den historischen Hintergrund. Allerdings kann sie sich so manchen Seitenhieb auf den Vater ihres Sohnes (Heinrich von Hannover) und vor allem seine Ehe nicht verkneifen, hier wäre weniger tatsächlich mehr gewesen. Offensichtlich liebt sie ihn noch immer...Wirklich toll sind auch all die fantastischen Fotos, die den Texten ihren eleganten Hintergrund geben. Kaufempfehlung also für alle Köche, die Freude an solider aber raffinierter Küche haben, Schlösser und Burgen lieben und auch historisch interessiert sind.
Liebe Frau Nick, Chapeau - ich bin begeistert und hoffe auf einen zweiten Teil der "Fürstlichen Leibspeisen". Bis dahin wünsche ich Ihnen alles Gute, mögen Sie ihre Kämpfe gewinnen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bin positiv überrascht... 10. November 2012
Von ililein
Von Amazon bestätigter Kauf
Ich bin durch das ZDF Morgenmagazin auf dieses Buch aufmerksam geworden, konnte bis dahin Frau Nick aber nicht viel abgewinnen - ich fand sie einfach zu überheblich und spitzzüngig. Dieses Buch hat mich, naja, nicht gerade eines Besseren belehrt, aber sowohl die vorgestellten Adelshäuser als auch Frau Nick haben deutliche Sympathiepunkte hinzugewonnen. Das Buch ist sehr kurzweilig geschrieben, wird mit Anekdoten und Impressionen geschmückt und die Rezepte sind sehr interessant und oftmals problemlos nachkochbar. Jedes Adelshaus erhält ausreichend Platz, um sich vorzustellen, und zwischendurch erfährt man interessante Dinge aus dem Leben der Autorin. Frau Nicks spitze Zunge tut diesem Buch einfach gut und das hätte ich nie erwartet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bravourstückchen 11. Oktober 2012
Von kiringbo
Von Amazon bestätigter Kauf
Liebe Desiree Nick,
mit Ihrem neuen Buch ist Ihnen ein Bravourstückchen gelungen! Gut recherchierte und formulierte Texte,sehr persönlich geschrieben,man fühlt,daß Sie hier ganz viel Herzblut reingesteckt haben! Wunderschöne Fotos,sehr viel Ambiente und ganz wundervolle Kleidung! Dank an den Fotografen!Wer Ästhetik liebt,wird an diesem edlen Buch sehr viel Freude haben.Und der Preis ist sensationell niedrig, hierfür hätte ich auch wesentlich mehr ausgegeben!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen großartig 1. Oktober 2012
Von Thomas
ich habe schon lange vorher auf dieses buch gewartet denn es versprach im vornerein schon sehr viel und ich muss sagen es hat alles übertroffen!! man entdeckt soooo viel und es ist wirklich toll anzuschauen. mit viel leichtigkeit gibt es viel von den jeweiligen adelsfamilien zu erfahren. die anekdoten sind witzig geschrieben und gut zu lesen. auch die bilder sind wunderschön & man staunt mal wieder wie schön doch deutschland u österreich hinter verschlossenen türen ist. desweiteren sieht frau nick auf jedem bild großartig aus. sehr facettenreich und elegant. man wird staunen - und manch einer wird sie neu lieben lernen.

wer ein kochbuch sucht - IST HIER RICHTIG!
wer einen wunderschönen bildband sucht - IST HIER RICHTIG!
wer schmunzeln will - IST HIER RICHTIG!

für diesen unschlagbaren preis EIN MUSS in jedem haushalt - für jung und alt!
weiter so frau nick! eine fortsetzung wäre wünschenswert!

P.S.: weihnachtsgeschenke sind bei jetzt jedenfalls kein problem mehr ^^
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wirklich Leibspeisen? 16. März 2013
Von Amazon bestätigter Kauf
Eines Voraus: Ich mag Die Autorin einfach! Witzig, sexy, selbstbewusst und stilsicher.
Das Buch ist rein optisch sehr gut gelungen, super Fotos, witziger und informativer Text. Wenngleich manchmal schon der Gedanke hochkommt wie gerne doch die Autorin auch adelig wäre.....
Jetzt zum - für mich - wichtigsten Teil eines Kochbuches, den Rezepten selber.

Hier wäre ein Nacharbeiten und nachkochen sinnvoll gewesen. Ich habe einiges nachgekocht und festgestellt, ohne nachwürzen, ändern und ausprobieren gelingt es nicht wirklich (ich bin kein Anfänger) Viele Rezepte sind nicht genau angegeben, zB. Seite 206 Rakott Krumpli (der allbekannte Kartoffel-Ei-Auflauf) wieviel Creme Fraiche? Es gibt leider kleine, mittlere und große Becher, wieviel Sahne? Etwas zuwenig davon und es wird trocken........Oder Seite 137 Tafelspitz, genau gekocht wie angegeben fehlt der Suppe jede Würze.....da muss man schon wissen wie man den aufpeppt. Oder Seite 176, Fürst Pückler Eis, genau nach Rezept schmeckt jedes Hägen Dasz um Klassen besser, dabei kann man das leicht verbessern.......
Oder Seite 198 Roulade, wenn wie angegeben der Rohschinken aussen ist und wird "scharf angebraten" brennt oder klebt er an und das Fleisch bleibt roh.....Wichtiger wäre es doch gewesen zu erklären wie man oder Frau die Karotten karamelisiert, oder? Zu den auf Seite 88 angegebenen Fastenspeisen kann ich nur sagen, genau wie angegeben zubereitet sind es arge Fastenspeisen, mit ein paar Tricks kann man diese aber recht köstlich zubereiten.....
Alles in allem muss ich sagen
Ein Werk zum schmökern, schmunzeln aber als reines Kochbuch nur unterer Durchschnitt, schade, die Idee dazu ist recht gut.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Interessant
Die Rezepte und der Hintergrund, also auch was über die Familien zu erfahren, wie sie wohnen usw.....ich finds schön ..
Vor 8 Monaten von Sabine Schulze-Wilnat veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fürstliche Leibspeisen, Gerichte mit Geschichte
Bin, wie erwartet, von dem Buch begeistert. Sehr schönes Buch, nicht nur zum Lesen, sondern auch zum Anschauen. Sehr gut gelungen, informativ, interressant. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von aurelija veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Von allem etwas ...
... aber nichts wirklich gut. Die Umschlaggestaltung lässt an ein Kochbuch denken, doch unter diesem Gesichtspunkt betrachtet erlebt man eine ziemliche Enttäuschung. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Ruprecht Knecht veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Fürstliche Leibspeisen, Gerichte mit Geschichte
Wenn man sich Fotos und Berichte über Familien und deren zum Teil schönen Häusern gerne anschaut und ebenfalls alte Familienrezepte ausprobieren möchte, hat... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von NONNA veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Fürstliche Leibspeisen
Eine nette, neue Idee / die Bildgestaltung könnte etwas informativer sein - zu viele nur gestellt Fotos - aber eine intelligente Désirée Nick!
Vor 16 Monaten von Ingrid Möbus veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen UMWERFEND TOLLES GESCHENK
Wir kennen Desiree mit scharfer Zunge, direktem Stil....

DIESES BUCH IST EIN TOLLES GESCHENK... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von H.A.B. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Heinrich Otto Krumm zu Fürstliche Leibspeisen v.Desiree Nick
Sehr gute Schilderungen,Gegenwart und Historie.Man liest nicht nur,sondern ist als Gast auf den Schlössern und Gütern dabei. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von heinrich otto krumm veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Fürstliche Leibspeisen
-sehr interessantes Buch mit schöne rezepten die ich wohl irgendwann
nachkochen werde.
Schön das sich der Adel über die Schulter schauen läst
Vor 16 Monaten von E.Wedig veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen In jeder Hinsicht ein Hochgenuss
Ich habe das Buch seit 8 Wochen und bin restlos begeistert!
Morgens liegt es griffbereit auf dem Nachttisch und ich starte mit interessanten Geschichten, viel... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von André veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gerichte mit Geschichte - ein Buch mit Mehrwert!
Gerichte mit Geschichte – viel mehr als ein Kochbuch!

Zuerst einmal muss gesagt werden, dass ich seit Jahren ein großer Fan von Frau Nick bin. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Dominik B. - H. veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xb65be168)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar