summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More blogger w6 Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Für immer und einen Tag: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 9,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Für immer und einen ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,16 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Für immer und einen Tag: Roman Taschenbuch – 17. Februar 2014

28 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 4,49
51 neu ab EUR 9,99 11 gebraucht ab EUR 4,49

Hinweise und Aktionen

  • Buch Sommerangebote: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Für immer und einen Tag: Roman + Ein Riss im Himmel: Roman (Unterhaltung) + Ich versprach dir die Liebe: Roman (Allgemeine Reihe. Bastei Lübbe Taschenbücher)
Preis für alle drei: EUR 27,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (17. Februar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442480078
  • ISBN-13: 978-3442480074
  • Originaltitel: Another Way to Fall
  • Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 3,2 x 18,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 44.049 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Ein Buch, dass man nach dem ersten Kapitel nur ungern aus der Hand legen möchte.“ (Dingolfinger Anzeiger)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Amanda Brooke lebt mit ihrer Tochter in Liverpool, England. Der Ursprung ihrer Schriftstellerkarriere liegt in einer persönlichen Tragödie: Als bei ihrem kleinen Sohn Krebs diagnostiziert wurde und er schließlich mit nur drei Jahren starb, stand für Amanda Brooke fest, dass diese schmerzliche Erfahrung eine Quelle der Inspiration, nicht der Verzweiflung, sein sollte. So erzählt sie in ihren Romanen berührende, aufrichtige Geschichten von der Liebe, dem Leben und der Kraft der Hoffnung, die stärker ist als der Tod.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von GlamourGirl80 am 27. Februar 2014
Format: Taschenbuch
Inhalt

Emma's Hoffnungen den Krebs besiegt zu haben werden jäh zunichte gemacht, als ihr Arzt ihr eröffnet, dass sich die Dinge drastisch verschlechtert haben.
Die Ärzte geben ihr noch ein gutes Jahr, doch Emma hatte so viele Pläne für ihr Leben, sie wollte heiraten, Kinder kriegen, Großmutter werden und ihr Leben voll auskosten. All das ist jetzt nicht mehr möglich für sie.
Während sie in einem letzten Versuch noch behandelt wird, beginnt sie ihre Lebensgeschichte aufzuschreiben, so, wie sie sie sich erträumt hat und während sie das tut und voll in ihren Träumen aufgeht, trifft sie sogar in der Realität auf einen Mann, Ben, der ihr nicht mehr von der Seite weichen möchte und ihr das gibt, wonach sie sich in den letzten Monaten ihren Lebens so sehr sehnt...

Meine Meinung

Im vergangen Jahr habe ich bereits ein Buch von Amanda Brooke gelesen und wusste daher bereits, dass ihre Bücher sehr tiefgründig und intensiv sind und sich sowohl mit den wunderschönen Momenten des Lebens als auch mit den allertraurigsten auseinandersetzt.

Und so ist es auch in "Für immer und einen Tag". Der Leser landet direkt an dem Punkt, an dem Emma die schlimmen Nachrichten erhält. Keine Umschweife, kein Schönreden sondern eine Nachricht die für Emma und ihre Familie das bereithält, wovor sie sich gefürchtet haben.
Es ist nicht leicht zu ertragen. Ich musste bereits auf den ersten Seiten mit dem Kloß in meinem Hals kämpfen und hatte so manches mal fast schon "Angst" umzublättern, weil sich bei mir Furcht vor dem einstellte, was Emma erleben würde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bücherfeen am 23. März 2014
Format: Taschenbuch
Inhalt:
Emma ist neunundzwanzig Jahre alt und hat Krebs. Sie hat große Hoffnung ihn endlich besiegt zu haben, doch als sie dann im Arztzimmer erfährt, dass er noch schlimmer geworden ist und ihr nur noch ungefähr ein Jahr zu leben bleibt, bricht ihre Welt zusammen.
Sie hat noch soviele Träume. Sie möchte im Beruf aufsteigen, heiraten und Kinder bekommen. Vor allem der Kinderwunsch scheint mächtiger als alle anderen Wünsche.
Mit einem Freund an der Seite, der sie nicht liebt und einem Tumor im Kopf, der sie überall hin begleitet will Emma auf ihre Art alle Träume erfüllen.
Auf dem Weg dorthin wird sie dann auch noch von den Geistern der Vergangenheit eingeholt.

Meine Meinung:
Auch hier konnte mich das schöne, stille, einsame und sehr nachdenklich wirkende Cover für sich gewinnen.
Der Klappentext machte mich neugierig wie Emma so kurz vor ihrem Tod ihre Wünsche alle noch erfüllen möchte.
Ich muss gestehen, dass mir die Idee mit dem Buch im Buch sehr gut gefällt. Sich seine eigene Wunschwelt aufzuschreiben, sein Leben durch sich als Protagonist zu erleben, so wie man es sich wünscht und dabei ehrlicher zu sich selbst zu sein, als man es je war.
Trotzdem zogen sich die ersten zwei Drittel des Buches ganz schön hin. Ich konnte die Charaktere nicht fassen. Sie wirkten auf mich trotz dieser emotionalen Geschichte sehr oberflächlich und tot.
Als Emma dann erstmals jemandem begegnet, der genau wie sie die wahre Liebe spürt und erleben möchte war ich erst einmal genervt, weil ich das Gefühl hatte die Liebesbekundungen nehmen total überhand.
Im letzten Drittel wurde es besser.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Brigitte am 22. Februar 2014
Format: Kindle Edition
Ein wirklich schwieriges Thema.

Emma erfährt vier Jahre nach ihrer Ersterkrankung von ihrem Rückfall und dass die Chance den Krebs zu besiegen dieses Mal leider gegen Null tendiert. Sie hatte sich ihre Zukunft gänzlich anders vorgestellt. Schluss mit der ständigen Angst und dem anstrengendem Kampf, endlich ein Leben, das sie selbst bestimmt und nicht ihre Krankheit.

So beginnt sie ihr erträumtes Leben aufzuschreiben, was im Roman durch eine andere Schrift deutlich hervorgehoben wird.

Daneben läuft die Realität ab. Der Kampf gegen den Krebs als ständigen, nie ruhenden Begleiter, zunehmende Einschränkungen, Schmerzen, aber auch eine neue, eine große Liebe. Ben, den sie schon vorher kannte, tritt jetzt in ihr Leben und er ist bereit diesen schwierigen Weg mit ihr zu gehen. Anfangs versucht Emma noch ihn zurückzuweisen, aber es gelingt ihm sie für sich zu gewinnen und mit ihr noch einige gemeinsame und für beide unvergessliche Erlebnisse zu genießen.

Tja, was soll ich sagen. Die Geschichte ist so traurig, zum Ende hin kamen mir die Tränen und doch ist sie auch so schön. Die ruhigen Momente, das Zusammenspiel der beiden, die Fluchten aus ihrem Alltag und die Passagen ihres erträumten Lebens zeigen, dass es auch in der - Entschuldigung - bes*** Situation schöne Momente gibt.

Ich denke, ich nehme das Ende des Buches nicht vorweg, und auch, wenn das jetzt total kitschig ist und überhaupt nicht zu dem Buch passt, wenn es Wunder gäbe, den beiden hätte ich eines gewünscht
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden