Für Europa!: Ein Manifest und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 8,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,31 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Für Europa!: Ein Manifest Broschiert – 24. September 2012


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 8,00
EUR 1,60 EUR 0,88
56 neu ab EUR 1,60 14 gebraucht ab EUR 0,88

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Für Europa!: Ein Manifest + Der Europäische Landbote: die Wut der Bürger und der Friede Europas + Zur Verfassung Europas: Ein Essay (edition suhrkamp)
Preis für alle drei: EUR 34,50

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 144 Seiten
  • Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG; Auflage: 2 (24. September 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3446241876
  • ISBN-13: 978-3446241879
  • Originaltitel: Voor Europa!
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 1,5 x 20,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 343.670 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pieter Hillewaert am 23. Januar 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Endlich mal eine Vision für Europa, die über die Nationalstaatlichkeit (sprich: Kleinstaaterei) hinaus geht! Nur mit einem starken Europa haben wir Europäer auch Einfluß auf die Geschicke dieser Welt. Verbleiben wir aber in unseren engen nationalen Grenzen, so sind wir auf Gedeih und Verderb den Großmächten wie USA, China, Russland, Indien etc. ausgeliefert. Dieses Buch wagt einen mutigen Schritt! Sehr empfehlenswert! Sehr lesenswert! Gut, klar und eindeutig geschrieben!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Broschiert
Als erstes möchte ich mal sagen das in der Freimaurerei Bibel und Koran denselben Stellenwert haben.
Jetzt möchte ich zu diesem leidigen Thema Sure 5 Ayat 48 aus dem Koran zitieren.

Dir haben Wir das Buch (den Koran) mit der Wahrheit geschickt. Es bestätigt die davor offenbarten Schriften und bewahrt sie. Richte unter den Schriftbesitzern nach der dir von Gott herabgesandten Offenbarung und folge nicht ihren Launen, die dich von der offenbarten Wahrheit abbringen würden! Jedem Volk haben Wir einen Rechtsweg und eine Glaubensrichtung gewiesen. Wenn Gott gewollt hätte, hätte Er euch zu einem einzigen Volk gemacht. Er hat euch aber verschieden geschaffen, um euch zu prüfen und zu erkennen, was ihr aus den euch offenbarten verschiedenen Rechtswegen und Glaubensrichtungen macht. Wetteifert miteinander, gute Werke zu vollbringen! Ihr werdet alle am Jüngsten Tag zu Gott zurückkehren, und Er wird euch die Wahrheit über eure Streitereien sagen. (Azhar).

Als nächstes analysieren wir den Namen Cohn Bendit einmal genauer. Der Name Cohn stammt von den Kohanim aus dem Stamme Levi ab.
Jener Stamm Levi besaß niemals eigenes Land unter den 12 Stämmen Israels. Sie waren nur für die Tempelrituale zuständig und hatten besondere Auflagen.
Bedenkt man nun fogendes:"

"Hebr 7,1: Das Hohepriestertum Jesu ist erhaben über das levitische Priestertum.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von arnaldo am 16. Oktober 2012
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Es war längst überfällig, Ideen zur Umstrukturierung der EU darzulegen. Angesichts der Krise bröckelt die Architektur des gemeinsamen Verbunds heftigst, was insbesondere jene laut aufschreien lässt, die den kompletten Zusammenbruch dieser gemeinschaftlichen Konstruktion ohne Überlegung der Folgen, befürworten. Gemeinschaftliche Schutzschirme oder Herangehensweisen sind diesen Denkern daher völlig fremd, weil sie es gelernt waren, dass der pure Egoismus überwiegt. Die Krise allerdings widerlegt in zunehmenden Maße derartige Sichtweisen und verdeutlicht, dass es mit dem Kapitalismus 1.0 nicht mehr weitergehen kann. Neue brauchbare Lösungen müssen her, statt unangemessener Kritik des bereits Erreichten. Dieses Manifest bezweckt genau dies. Es enthält Lehren aus dem Geschehenen und fokussiert hin zu den notwendigen Instrumentarien von morgen.

Daniel Cohn-Bendit und Guy Verhofstadt, die keineswegs aus dem selben politischen Lager stammen verdeutlichen durch deren unterschiedlichen Hintergrund das Erfordernis stärkeren Zusammenhalts und der Kooperation, die heutzutage schlichtweg unerlässlich ist. Dieses Buch ist ein starkes und konstruktives Signal an die Verantwortlichen in Europa, rasch zu handeln und vor allem deren Handeln auf die Bürger und das demokratische Funktionieren dieses Blocks auszurichten. Für deren Mut, offen Themen anzuregen und Konzepte darzulegen kann ich nur meine größte Bewunderung aussprechen. Die Themenauswahl und Vielfalt der Ideen, aber vor allem das Engagement, das hinter diesen gemeinsamen Konzepten steckt, ist ebenfalls bemerkenswert. Das Buch strahlt durchwegs vor Positivismus und Elan - eine wünschenswerte Ansteckung in diesen Zeiten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Hachen am 4. Oktober 2012
Format: Broschiert
Für einen europäischen Bundesstaat mit einer Regierung in Brüssel einzutreten, ist nicht verfassungsfeindlich, sondern eine Vision für ein vereinigtes Europa, das seinen Namen auch verdient. Schon den Philosophen der Aufklärung wurde immer entgegengehalten, dass sie unrealistische Ziele verfolgen. Wahlrecht für alle? Spinnt Ihr? Dann kam Rousseau mit seiner Menschengleichheit. Es geht den Autoren um zivilisatorische Quantensprünge, und die brauchen Zeit. Skepsis ist zwar angebracht, aber trotzdem muss die Debatte geführt werden. Um der jetzigen Krise etwas entgegenzusetzen, brauchen wir die europäische Perspektive. Wenn wir eine gerechtere Welt wollen, dann brauchen wir Akteure, die eine aus den Fugen geratene Globalisierung wieder regulieren und gestalten können. Nur Europa wird das schaffen. Nur darüber können wir alle streiten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bruno Ranner am 2. Januar 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ein glühender Apell an die Vernunft und für den Frieden und Demokratie,
für Umweltschutz und Gerechtigkeit in Europa
Eine Sammlung von Argumenten für ein weiteres zusammenwachsen der Europäischen Staaten.

Was mir fehlt ist die Forderung nach Förderungder Regionen.
Die Menschen in Europa sind doch auch in Ihrer Region und Ihre Nachbarschaft verwurzelt,
da bräuchte es sozusagen noch eine Lösung, die Union der Regionen.
Schafft die Naionalstaaten ab und verbindet die verschiedenen Gebiete.
Damit ist man näher beim Bürger, und hat doch einen gemeinsamen Nenner
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen