Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Fünfte Jahreszeit (1986)

Karat Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Audio CD
  • ASIN: B000091BYY
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 291.908 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Völlig unterbewertetes Meisterwerk 8. März 2014
Von P.B.
Als Karat 1986 diese Platte auf den Markt brachte, lagen die ganz großen Erfolge wie "Über sieben Brücken", "Schwanenkönig" oder "Der blaue Planet" schon hinter der Band. Mittlerweile waren auch in der DDR andere Bands, wie Silly, Pankow oder Rockhaus angesagter. Und auch wenn Karat 1986/87 noch - schon allein wegen ihrer Geschichte - zu den Superstars der deutschen Musikszene gehörten, war es um die Band schon ruhiger geworden, verglichen mit dem Anfang der 80er Jahre.
Zu dieser Zeit wurde also "Die Fünfte Jahreszeit" veröffentlicht und obwohl sich die Platte immerhin noch knapp über 200.000 mal verkaufte, steht sie doch zu Unrecht im Schatten von LPs wie "Der blaue Planet" oder "Über sieben Brücken".

Mit "Glocke Zweitausend" (Herbert Dreilich im Duett mit Tamara Danz!) und "Hab den Mond mit der Hand berührt" befinden sich noch einmal zwei Hits auf der Platte, die gut und gerne auch als Kern dieser Scheibe bezeichnet werden dürfen. Aber auch die anderen Lieder sind nicht zu verachten. Der Titelsong "Fünfte Jahreszeit" ist eine unerreicht gute, kraftvolle Ballade. Genial hier vor allem der Gesang von Herbert Dreilich und Gastsänger Mike Kilian (Rockhaus), der dem Lied eine sehr kraftvolle Note gibt. Hervorhebenswert ist auch der Song "In Deiner Galerie", der leicht an die Stones erinnert. Mit Titeln wie "Aus zweiter Hand" oder "Fetzen aus Samt" (toller, für Karat eher ungewöhnlicher "Sprechgesang") bewegt man sich eher im poppigen Bereich, ohne jedoch in Banalitäten abzugleiten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Karat "Fünfte Jahreszeit" 10. Mai 2013
Verifizierter Kauf
Aus meiner Sicht die beste Karat-LP überhaupt, 1987 ziemlich unterbewertet, wie ich finde, aber damals war der Stern von Karat in der DDR bereits im sinken, ob es dann bis 1989/90 noch ein weiteres Album gab, weiß ich gar nicht mehr, wenn ja, ging das wohl in den "Wendewirren" unter.
Dieses hier enthält wunderbare Melodien, teils sehr melancholisch und sehr "westlich" produziert, vielleicht hatten sie das Album seinerzeit sogar "drüben" aufgenommen, weiß ich auch nicht mehr genau.
Ich wollte das Teil einfach immer schon als CD besitzen, bin nach '89 nicht dazu gekommen, es mir als solches zu kaufen, wegen der "Wendewirren", nun hab ich es nachgeholt, 26 Jahre später, aber immerhin.
Anspieltip: "Hab den Mond mit der Hand berührt".
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar