summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More ssvsunshades Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale
Führung im Klassenzimmer und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Führung im Klassenzi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von FatBrain
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,12 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Führung im Klassenzimmer: Disziplinschwierigkeiten und sozialen Störungen vorbeugen und effektiv begegnen - ein Leitfaden für Miteinander im Unterricht Taschenbuch – 7. Oktober 2013

11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 13,90 EUR 9,10
59 neu ab EUR 13,90 7 gebraucht ab EUR 9,10

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Buch Sommerangebote: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern für den Sommer. Hier klicken.

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.


Wird oft zusammen gekauft

Führung im Klassenzimmer: Disziplinschwierigkeiten und sozialen Störungen vorbeugen und effektiv begegnen - ein Leitfaden für Miteinander im Unterricht + Störungen in der Schulklasse: Ein Leitfaden zur Vorbeugung und Konfliktlösung (Beltz Taschenbuch) + 50x Schülerverhalten verbessern: Lernumgebung verändern - leichter unterrichten
Preis für alle drei: EUR 44,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 183 Seiten
  • Verlag: Springer VS; Auflage: 2013 (7. Oktober 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3642376738
  • ISBN-13: 978-3642376733
  • Größe und/oder Gewicht: 23,4 x 15,5 x 1,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 259.289 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Aus den Rezensionen:

“… der Spagat zwischen Theorie und Praxis gut gelingt ... helfen eine Fülle von Praxisbeispielen, Anekdoten, Fälle, Erlebnisse, lustige Geschichten und Geständnisse der Autorin, den ldeen Leben einzuhauchen und sie verständlich zu machen ... gibt allen, die eine effiziente Lernumgebung gewährleisten möchten, ausgesprochen wertvolle und sehr auf die Praxis heruntergebrochene und an vielen Beispielen illustrierte Anregungen. Damit eignet es sich hervorragend für den Einsatz in pädagogisch-psychologischen und bildungswissenschaftlichen Lehrveranstaltungen, insbesondere im Rahmen der Lehreraus- und Weiterbildung ...” (Prof. Dr. Detlev Leutner, in: Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, Heft 1-2, 2014)

Buchrückseite

Disziplinprobleme, unmotiviertes Lernverhalten und soziale Störungen stellen für Lehrkräfte wie für Schüler und Schülerinnen ein zentrales Problem im Unterricht dar. In diesem Buch wird etabliertes psychologisches Wissen nutzbar gemacht, um die Dynamik hinter diesen Phänomenen besser verstehen und vor allem ihnen gezielter begegnen zu können. Es wird gezeigt, dass Sie nicht „ein geborener Lehrer“ bzw. „eine geborene Lehrerin“ sein müssen, sondern dass es eine Fülle von Überlegungen und Maßnahmen gibt, die Sie kennen lernen und erfolgreich berücksichtigen können.

Einen Schwerpunkt legt das Buch auf Ideen, die zunächst kaum wahrnehmbar und „klein“ erscheinen, die Sie jedoch selbst einfach umsetzen können, ohne große Programme bemühen zu müssen. Hierzu werden sowohl abstrakte Grundideen vorgestellt, die über verschiedenste Situationen hinweg einen Roten Faden oder Leitgedanken liefern, als auch konkrete, praxistaugliche Tipps für typische Alltagssituationen, ebenso wie für (mögliche) Albtraumszenarien, gegeben.

Der Inhalt

  • Einleitung: Effektive Lernumgebung herstellen: Zentrale Probleme im Klassenzimmer
  • Die Bedeutung des Bedürfnisses nach Zugehörigkeit
  • Die Bedeutung der Lehrkraft: Unbewusste Beiträge und unmittelbar zur Verfügung stehende Handlungsoptionen
  • Intervention bei Disziplinschwierigkeiten und sozialen Übergriffen
  • Professionelle Gesprächsführung und funktionierende Feedback-Kultur
  • Die Bedeutung situationaler Faktoren und Gestaltung der Umgebung
  • Die Bedeutung der Familie sowie der Person des Opfers
  • Zusätzliche Vorschläge zur Verbesserung des Klassen- und Schulklimas
  • Fazit: Bündeln der Überlegungen des LMU - Leitfadens für Miteinander im Unterricht und zusammenfassende Auflistung der konkreten Einzeltipps
  • Weiterführende Quellen und Hinweise  

Die Zielgruppen: Lehrkräfte, Lehramtsstudierende und alle, die sich beruflich mit dieser Thematik auseinandersetzen,  z.B. Schulpsychologen, pädagogische Psychologen, Psychotherapeuten und Sozialarbeiter. Daneben könnte es auch für Eltern von Interesse sein, die sich informieren möchten, wie man mit schwierigen Schulsituationen adäquat umgehen könnte.

Die Autorin ist Professorin für Pädagogische Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Schwerpunkt ihrer Lehre sind Auffälligkeiten im Verhalten und Erleben von Schülern und Schülerinnen. Aktueller Schwerpunkt in der Forschung ist Klassenführung und Mobbing.

Alle Produktbeschreibungen


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Philemon am 23. Januar 2015
Format: Taschenbuch
Ich muss vorweg schicken, dass dies meine erste Rezension überhaupt ist. Zum Rezensieren hat mich die unerhört schlechte Qualität dieses - man möchte es gar nicht so nennen - Buches bewogen; dass es von anderen Rezensenten bislang durchweg positive Bewertungen gab, kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen.

Das Vorhaben, ein praxisnahes Werk über den Schulalltag zu schreiben, ist löblich; die Art und Weise, wie das Buch dies Vorhaben umzusetzen sucht, ist für eine Psychologie-Professorin der LMU München höchst besorgniserregend. Man gewinnt den Eindruck, das 185-seitige Opus speist die meisten "Erkenntnisse" aus Anekdoten vom Privatleben Frau Schusters höchstselbst. Ein trivialer Einfall jagt den nächsten. Doch nicht nur Inhalt, auch Form schockieren: Studien werden, wie auf S. 67, zuweilen folgendermaßen zitiert: "Da sich dieser Punkt ebenfalls befremdlich anhört, hier eine weitere Studie, von der ich als Studentin einmal in einer Vorlesung gehört habe: [...]" Fußnoten? Fehlanzeige! Guttenberg und Schavan lassen grüßen.
Die lausige Qualität kann ich mir nur damit erklären, dass entweder die Professorin selbst keine zündenderen Ideen hat, außer bei Kindern, die Opfer von Mobbing werden und nicht unserem Idealbild entsprechen "[...] mindestens drei positive Vorzüge zu suchen. Manchmal ist das ganz schön schwer, da das picklige Kerlchen stinkt und ansonsten nur pöbelt."
Eine andere Variante wäre, dass die Psychologie zum diesem Thema nichts Gescheiteres beizutragen hat. Beide Varianten wären weiter nichts als absolute Bankrotterklärungen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexandra Richterling am 8. Juli 2015
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die Autorin unternimmt einen Versuch, Wissenschaft und Alltag zu kombinieren, analysieren und zu bewerten sowie verständlich darzustellen, um letztendlich Tipps und Tricks für LehrerInnen für den Umgang mit SchülerInnen zu geben. Dabei scheitert sie jedoch. Sie springt von einer Anekdote zur nächsten Analogie. Ethisch kritische Formulierungsspitzen wie: "Die 'elegante' Lösung bestünde dagegen darin, von Kindern (respektive generell Menschen) gar nicht erst zu verlangen, dass sie irgendwelche Vorzüge haben müssen, um eine Existenzberechtigung zu haben [...]" finden sich leider zu häufig. Das Werk erhält daher eine unwissenschaftliche Wirkung und empfiehlt sich nicht als Lektüre.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch
Hätte ich mir das Buch kaufen müssen - ich hätte mich unendlich geärgert.
Glücklicherweise haben Studierende der LMU kostenlosen Zugang zu dem Text.

Dieser besteht zwar zum großen Teil aus durchaus sinnvollen kognitiven, humanistischen, behavioristischen und sozialpsychologischen Ansätzen, aber die Umsetzung und die Art der Ausführungen lassen einem die Haare zu Berge stehen.
Die Autorin unterfüttert die verschiedenen Theorien mit allerlei Alltagsanekdötchen, hauptsächlich aus ihren eigenen Erfahrungen in ihrer Jugend und mit ihren Töchtern oder am Beispiel von Kleinkindern (was für den Schulkontext mehr als fehl am Platze ist).

Werden Beispiele aus dem Schulkontext gebracht, so beziehen diese sich zu geschätzt 90 Prozent auf die erste bis vierte Klasse. Für weiterführende Schulen, geschweige denn höhere Klassestufen als die 7. finden sich keine Anwendungsbeispiele.
Auch Anekdoten z.B. aus dem "Jüdischen Volkswissen" (Unterminierung intrinsischer Motivation bei zwei Jungen, die vor einem jüdischen Laden "Drecksjude" schreien, S.55) werden angeführt, ohne diese als solche zu kennzeichnen.
Auch Formulierungen wie "pickliges" oder "übergewichtiges Kerlchen" lassen an der Glaubwürdigkeit des Buches zweifeln.

Weiterhin ist die Rechtschreibung an manchen Stellen eine Katastrophe.
Auch die Kapiteleinteilung lässt einen fragend zurück. Anstatt etwa Mobbing geschlossen in einem Punkt zu behandeln, werden hier und da nebenbei kleine Tips gegeben, was man denn tun könnte, um Mobbing zu verhindern.

Fazit:
Auch, wenn die zitierten (wenn sie denn zitiert und belegt sind) Prinzipien und Studien sehr sinnvoll sind und durchaus ihre Berechtigung haben - eine solche Umsetzung wie in dieser Form haben sie nicht verdient!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von peterskd am 10. November 2013
Format: Taschenbuch
Beate Schuster erklärt in verständlicher und interessanter Weise das Entstehen von Konflikten, Disziplinschwierigkeiten und sozialer Ausgrenzung im Schulalltag und die Möglichkeiten als Lehrer hierauf korrigierend,steuernd und im Idealfall vorbeugend einzuwirken. Dabei macht sie die Erkenntnisse, die Wissenschaft und Literatur bieten, anschaulich für die Praxis nutzbar. Beeindruckend sind die sehr zahlreichen, konkreten, praxisnahen und kreativen Handlungsbeispiele und Ideen, für die Gestaltung des sozialen Miteinanders im Klassenzimmer, so dass Mobbing und Disziplinschwierigkeiten wirksam und nachhaltig vermieden werden können. Das Buch macht Lust auf das Ausprobieren!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K.R. am 6. November 2013
Format: Taschenbuch
Einfach ein tolles, praxisnahes und leicht verständliches Buch!!
Es gibt einen guten Überblick über verschiedene Bereiche, die für das Lehrerhandeln wichtig sind. Dabei sind die Themen direkt auf den Schulalltag bezogen. Das "richtige Loben und Strafen, Umgang mit Disziplinproblemen und Mobbing, Sitzordnung, Feedback geben .....", sind nur ein paar der Inhalte die thematisiert werden.

Ich habe in dem Buch viele neue Ideen, für den Umgang mit meinen Schülern erhalten und kann es daher allen
(Lehramts)Studenten, Referendaren und Lehrkräften, die nicht nur an den "Problemen" der Schüler ansetzen wollen, sondern sich um eine positive Beziehung zu den Schülern bemühen, wärmstens empfehlen.

5 Sterne, auch nicht zuletzt wegen dem super Preis!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen