Jetzt eintauschen
und EUR 1,55 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Führen durch Fordern: Die BioLogik des Erfolgs [Taschenbuch]

Felix von Cube , Klaus Dehner , Andreas Schnabel
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  

Kurzbeschreibung

März 2005
Von Natur aus ist der Mensch auf Leistung programmiert; es kommt nur darauf an, dieses Potential in der richtigen Weise zu aktivieren. Die von Felix von Cube, Klaus Dehner und Andreas Schnabel entwickelte »BioLogik« liefert den Schlüssel, wie man Menschen motiviert: Man muß dafür sorgen, daß die Menschen ihre Triebe in der Arbeitswelt befriedigen können. Aus ihrer jahrelangen Erfahrung formulieren die Autoren die Grundsätze, wie diese natürliche Leistungsbereitschaft eingefordert, wie Lust an Leistung aufgebaut und dadurch die Arbeit zur Faszination werden kann.

Hinweise und Aktionen

  • Amazon.de Geschenkgutscheine: perfekte Incentives für Ihre Mitarbeiter! Hier klicken.

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sie wollen sofort Zeit und Geld sparen? Wir empfehlen das Amazon Spar-Abo. Mehr erfahren

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s



Produktinformation

  • Taschenbuch: 240 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: 1 (März 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492243304
  • ISBN-13: 978-3492243308
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12,4 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 210.473 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Menschen verstehen häufig unter Glück, alles zu haben und nichts zu tun. Der Verhaltensbiologe Felix von Cube warnt jedoch vor einem trägen Leben in der Hängematte: Ein Leben ohne Anstrengung ist unerfüllt. Nur wer aktiv ist, sich anstrengt und etwas leistet, wird mit Lust belohnt. Glück muss hart erarbeitet werden. Klingt wie eine deutsche Fußballerweisheit, ist aber laut Cube eine Grundkonstante im menschlichen Verhalten über Jahrmillionen hinweg. Und deshalb sind Menschen, die gefordert werden und ihre Leistung gerne und mit Lust erbringen, die glücklichsten.

Felix von Cube ist Erziehungs- und Naturwissenschaftler. Gemeinsam mit Klaus Dehner und Andreas Schnabel betreibt er das Institut BioLogik der Führung und Fortbildung in Heidelberg. Neben seiner Forschungsarbeit hält er Vorträge und Seminare und hat mehrere Bücher geschrieben. Cube entlarvt die Doppeldeutigkeit unserer Lebensführung. Viele Menschen vermeiden die Anstrengung der Bewegung und beschweren sich gleichzeitig, sie leiden an Rückenproblemen oder Fettleibigkeit. Der schnelle Weg zum Erfolg wird in dieser Gesellschaft vorgegaukelt, man erntet jedoch oft Ablehnung und Niederlagen.

Doch was tun? Cube ist kein Lustfeind oder Asket. Das macht sein Buch symphatisch. Lust ist die Belohnung, wenn der Mensch aktiv wird, etwas leistet und sich anstrengt. Das gilt natürlich auch für die Arbeitswelt. Führung hat deshalb die Aufgabe, diese natürlichen Aktivitätsprogramme herauszufordern. Ein Buch, das kein Blatt vor den Mund nimmt. Manchmal aber ein bisschen viel Schweiß-und-Tränen-Literatur ist. --Peter Felixberger -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Der Verlag über das Buch

Nicht durch Druck und Streß kann man Menschen motivieren: Wir alle haben von Natur aus Lust auf Leistung, können dieses Potential aber nur abrufen, wenn wir uns fordern lassen. Gerade dadurch wird Arbeit zur Faszination. Von Natur aus ist der Mensch auf Leistung programmiert; es kommt nur darauf an, dieses Potential in der richtigen Weise zu aktivieren. Die von Felix von Cube, Klaus Dehner und Andreas Schnabel entwickelte »BioLogik« liefert den Schlüssel, wie man Menschen motiviert: Man muß dafür sorgen, daß die Menschen ihre Triebe in der Arbeitswelt befriedigen können. Wir alle wollen »flow« erleben, also Herausforderungen bewältigen, Anerkennung und Bindung erfahren. Aus ihrer jahrelangen Erfahrung in Seminaren, Management-Trainings und der Arbeit mit Führungskräften im Betrieb formulieren die Autoren die Grundsätze, wie diese natürliche Leistungsbereitschaft eingefordert, wie Lust an Leistung aufgebaut und dadurch die Arbeit zur Faszination werden kann. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Motivation aus Sicht eines Verhaltensbiologen 18. Oktober 2005
Format:Taschenbuch
Anders als der Titel vermuten lässt, geht es hier nicht um einen Führungsstil, der Leistung bis zum Umfallen fordert. Felix von Cube argumentiert aus der Sicht eines Verhaltensbiologen: Im Menschen sind zwei evolutionäre Programmkomplexe zusammengeschaltet, die sich gegenseitig bedingen und die beide ergänzend erfüllt werden müssen: Das Anstrengungsprogramm und das Lustprogramm. Wer sich nur anstrengt und die Lust verdrängt, wird krank. Und auch wer keine Lust mehr hat, sich anzustrengen, wird krank - damit widerspricht von Cube der Idealisierung der Faulheit. Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen beiden Programmen kann nach von Cube etwa bei der Arbeit nur durch Flow entstehen. Flow ist eigentlich die Befriedigung des Neugiertriebes und entsteht, wenn die Unsicherheit vor etwas Neuem in Sicherheit umgewandelt wird, beispielsweise wenn jemand im Beruf eine neue Aufgabe erhält und diese erfolgreich meistert. Angst ist praktisch das Gegenteil von Flow und lähmt das Lustprogramm. Fazit: Wer seine Arbeit interessant und herausfordernd findet, erlebt bei der Arbeit einen Flow, der zu mehr Leistungsfähigkeit führt.
Ein sehr gutes und einleuchtendes Buch, das erlärt, warum der Mensch eben so ist: Er wir durch evolutionäre Programme gesteuert, gegen die man einfach wenig machen kann. Also empfiehlt von Cube pragmatisch, wie man damit umgehen sollte und zeigt auch gleich wie das auch bei stupiden Arbeiten wie denm Flaschenabfüllen am Flißeband geht. Da gehen Arbeitnehmern und hoffentlich auch einigen Chefs ein paar Lichter auf, warum viele Leute einfach keine Lust mehr auf ihren Job haben und was man dagegen tun kann. Vor allem Führungskräfte sollten sich hier einige Anregungen holen, wie man durch eine entsprechend vernünftige Organisation der Arbeit die Leute besser motivieren kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen ist OK 19. Januar 2013
Von A.Senol
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Kann ich einfach empfehlen

Da ich keine Zeit zur weiteren sinn für Übertreibung finde, lasse ich es dabei.
Die Punkte oder auch kurze Informationen sollten helfen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar