Führen Leisten Leben und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Führen, Leisten, Leb... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von cheabo - cheap books
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Kostenloser Versand durch Amazon. Leichte Gebrauchsspuren.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Führen, Leisten, Leben: Wirksames Management für eine neue Zeit Gebundene Ausgabe – Restexemplar, 9. Oktober 2006


Alle 11 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe, Restexemplar
"Bitte wiederholen"
EUR 27,00
EUR 11,00 EUR 4,39
10 neu ab EUR 11,00 20 gebraucht ab EUR 4,39

Hinweise und Aktionen

  • Bücher im Angebot: Klicken Sie hier, um direkt zu den Sonderangeboten zu gelangen.

  • Restposten! - Jetzt zugreifen solange Vorrat reicht! Mehr Restposten.

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Führen, Leisten, Leben: Wirksames Management für eine neue Zeit + Richtig denken - wirksam managen: Mit klarer Sprache besser führen + Wenn Grenzen keine sind: Management und Bergsteigen
Preis für alle drei: EUR 83,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: Campus; Auflage: 1 (9. Oktober 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3593382318
  • ISBN-13: 978-3593382319
  • Größe und/oder Gewicht: 16,9 x 3,5 x 23,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (158 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.932 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Prof. Dr. Fredmund Malik ist bekannt für sein präzises Denken, seine scharfsinnigen Analysen und seine klare Sprache. Seit mehr als 40 Jahren arbeitet der mehrfach ausgezeichnete Bestsellerautor, Managementwissenschaftler und Unternehmer an einem lehr- und lernbaren Berufsstandard für professionelles Management. Die ganzheitlichen Managementmodelle für das Funktionieren komplexer Systeme haben ihr Fundament in den Komplexitätswissenschaften Kybernetik, Systemik und Bionik. Maliks Knowledge-Organisation "Malik" mit Niederlassungen in St. Gallen, Zürich, Wien, Berlin, London und Toronto ist der größte Think Tank für ganzheitliches General Management.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Einem Friedensreich-Hundertwasser-Haus gleicht die Architektur des Denkgebäudes der Theorien, die sich -- in welcher Weise auch immer -- mit dem Thema "Management" befassen: viele, ineinander verschachtelte schiefe Ebenen, bunt bemalte Fassade mit Schnörkeln, schön anzusehen, innen aber unpraktisch und verwirrend. Fredmund Maliks Architektur ist das nicht. Sein Gegenentwurf lautet: Management ist ein erlernbarer, professioneller Beruf, für den es klare Grundsätze, Aufgabenstellungen und Werkzeuge gibt. Dementsprechend ist das Buch des erfahrenen Managementlehrers und -praktikers geradlinig und präzise in der Argumentation, schnörkellos in der Struktur, zudem anwendungsorientiert und überaus benutzerfreundlich.

Malik, dessen Ziel es ist, professionelle Standards zu schaffen, folgt einem umfassenden Verständnis von Management. Konsequenterweise richtet sich sein Buch an alle, die in Organisationen wie auch immer ausgestaltete Führungsaufgaben wahrnehmen. Schon aufgrund dieses breiten Verständnisses geht nach Ansicht des Autors die Forderung nach dem "idealen" Manager, einer Kreuzung aus "antikem Feldherrn, Physik-Nobelpreisträger und Fernseh-Showmaster" an der Wirklichkeit vorbei. Deshalb ist die Frage, die es vielmehr zu beantworten gelte: "Wie schafft man es, normale Menschen zu Spitzenleistungen zu befähigen?" Hierzu formuliert Malik klare Regeln, wobei er an einigen Stellen bewusst mit Lehrbuchweisheiten bricht. So fordert er neben der konsequenten "Output-Orientierung des Managers" dessen Konzentration auf Weniges, aber Wesentliches. Überhand nehmendes Teamworking ist für den Autor nicht etwa ein Zeichen funktionierender, sondern "schlechter Organisation". Und der (typisch deutschen?) Eigenart, immer erst Schwächen beseitigen zu wollen, setzt er die Forderung entgegen, die Stärken der Mitarbeiter gezielt auszubauen und zu nutzen.

Malik ist mit diesem Buch ein aus der Managementliteratur herausragendes Werk gelungen, das Praxiserfahrungen und wissenschaftliche Erkenntnisse zu einem integrierten Managementansatz synthetisiert. --Manfred Schwarzmeier -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

16.01.2007 / Focus Online: Führen, Leisten, Leben "Fredmund Maliks Management-Bestseller hat diese Überarbeitung gut getan ... Acht Jahre nach Erscheinen der Erstausgabe beweist Malik, dass seine Thesen nichts von ihrer Aktualität verloren haben."

01.02.2007 / ManagerSeminare: Feige Führung ist out "Die Empfehlungen treffen den Kern dessen, was mutiges, tatkräftiges und wirksames Management ausmacht."

01.03.2007 / Das österreichische Industriemagazin: Führen, leisten, leben "Maliks Neigung und Talent, scheinbar komplexe Anforderungen der Unternehmensführung zu entzaubern und per Hausverstand unters Volk zu bringen, beweist er in dieser überarbeiteten Auflage aufs Neue."

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

78 von 86 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Utzwieller am 25. Juli 2006
Format: Taschenbuch
Von allen Büchern die Fredmund Malik im Laufe der Jahre geschrieben hat, ist dieses sicherlich das wichtigste.

Maliks Ausgangsthese ist es, dass der Beruf des Managers nirgendwo gelehrt wird, sondern jede Person jederzeit in die Situation kommen kann, einen Prozess oder eine Organisationseinheit managen zu müssen. Neben Talent benötigt sie hierbei vor allem einen Werkzeugkasten für die Vorgehensweise.

Die sechs Grundregeln der Führung bestehen laut Malik aus der Resultatorientierung, der Bewertung des Beitrages zum Ganzen (aus dem dann ein sinnvoller Ressourcenaufwand abzuleiten ist), der Konzentration auf weniges, der Nutzung von Stärken (und nicht der Ausmerzung von Schwächen), dem Aufbau von Vertrauen und einem positiven Denken.

Aus diesen leitet Malik dann im dritten Teil die fünf Kernaufgaben seines Ansatzes der wirksamen Führung ab: Zieldefinition, Organisation, Entscheidung, Kontrolle und Mitarbeiterentwicklung.

Im vierten Teil des Buches erläutert Malik ein Set von sieben Werkzeugen, mit denen die Führungsaufgaben umgesetzt werden können: Sitzungen, Berichte, Job Design und Assignment Control, Persönliche Arbeitsmethodik, Budgetierung, Leistungsbeurteilung und systematische Müllabfuhr.

Sicher - es gibt brilliantere Werke in der Welt der Führungs- und Managementliteratur, vor allem von Peter Drucker, in dessen Tradition sich Malik sieht. Aber - als ungemein klar strukturiertes Kompendium, ist es sicher das Standartwerk von Malik.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 13. Juni 2000
Format: Gebundene Ausgabe
Der größte Vorzug des Buches ist, daß es einmal klar macht, daß ordentliches Management einen klaren Fokus hat. Nicht alles, was sich Manager nennt, ist auch einer. Man muß kein Spezialist sein, von einer Sache überwältigend viel verstehen um erfolgreich zu sein, aber man muß ein guter Manager sein, denn dies ist wesentlich. Kriterium ist die "Wirksamkeit" der Leitung und dafür gibt es gute Grundsätze, eine klare Aufgabenstellung und solides Handwerkszeug. Dies muß man beherrschen, um auf Dauer erfolgreich zu sein. Das Buch ist eine Wohltat, angesichts der Eintagsmoden und all dem Unsinn, der einem gerade im Management immer das Manna vom Himmel verspricht und morgen schon Schnee von gestern ist. Das Buch bietet keine fundamental neuen Ansichten, aber es räumt mit vielen Pseudo-Versprechungen und naiven Erwartungen auf. In einer Neuauflage täte der Autor gut daran, die Zusammenfassung zu überarbeiten. Bis dahin kann ich ersatzweise nur empfehlen, zum Schluß nochmal die Einführung zu lesen um zu einer Gesamtschau des Vorgebrachten zu kommen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Schuster am 14. Mai 2007
Format: Taschenbuch
... die anderen haben alle keine Ahnung, scheint das Motto von F. Malik zu sein. Leider ohne je konkreter zu werden watscht er pausenlos Seminare, Publikationen und schlicht die meisten Manager für ihre Unfähigkeit zu führen ab. Kommt gut an, doch welcher Manager wird sich in dieser inhomogenen Gruppe schon selbst angesprochen fühlen.

Malik spricht sicher aus langer Erfahrung, doch brechen seine Empfehlungen, besonders im Kapitel der Managementwerkzeuge, zu früh ab, um konkrete Hilfestellung zu geben. Zeitmanagement total wichtig, aber wie? Delegieren total wichtig, aber wie? Überhaupt führt er viele Aspekte als die "Wichtigsten" an, anstatt sich, wie er selbst als Managementregel Nr. 1 postuliert, zu konzentrieren. "Motivation" mag er nicht, soviel steht fest. Denn gute Ergebnisse motivieren. Dieses Argument zieht er jedenfalls durch. Ein weiteres Argument, dass Managementtraining individuell sein muss, nicht in Gruppenseminaren trainiert werden soll, klingt plausibel. Warum schreibt er dann aber ein Buch in der mittlerweile 8. Auflage?

Das Buch hat aber auch seine Stärken. Es liest sich gut und es lenkt den Manager auf das Wesentliche. Es zieht (wie der Titel verheißt) Parallelen zum täglichen Leben, z.B. zum Sport und zur klassischen Musik. Malik fordert mindestens einmal pro Seite Ergebnis- statt Inputorientierung ein und weiß, dass Personalführung ein Filtern und Fördern von Stärken ist, nicht das Ausmerzen von Schwächen. Malik führt einen auf die seiner Meinung nach richtige Spur. Den Rest muss man sich (zur Not mittels Seminaren oder besser anhand der Realität ...) selbst erarbeiten.

Leicht angestaubt wirken seine Ausführen zur guten/schlechten Sekretärin. Eine 9. Auflage könnte sich dieses Kapitels getrost entledigen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
164 von 193 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 23. August 2003
Format: Taschenbuch
"Arbeit macht keine Freude; Ergebnisse machen Freude, aber nur gelegentlich."
Will ich einen Chef haben, der so denkt? Will ich selbst so sein? Nein danke! Im Gegensatz zu Herrn Malik glaube ich, daß ebenso aus Freude und Begeisterung gute Leistung entstehen kann, wie auch ein erreichtes Ergebnis zu Freude führen kann. Leider sieht Herr Malik nur die eine Seite der Medaille und watscht die andere mit pauschaler Arroganz ab. Ingenieure sind "moderne Analphabeten", die "weder gut schreiben noch gut lesen" können; junge Manager sind "unerfahren" und haben "nicht die geringste Ahnung"; einen Werbespot zu erfinden, "begeistert nur diejenigen, die es noch nie gemacht haben."
Dabei hat Herr Malik mit vielem recht. Er schöpft aus großer Erfahrung und ist sich nicht zu stolz zuzugeben, daß er aus eigenen Fehlern gelernt hat. Sein Ziel ist der absolut erfolgsorientierte, professionelle Manager, der jedoch niemals die Menschlichkeit vergißt.
Das Buch wird diejenigen begeistern, die wie Herr Malik sind: rational, objektiv, nüchtern; mehr an Dingen als an Menschen orientiert; Nützlichkeit geht vor Phantasie, Wahrheit vor Dichtung. Herr Malik zieht Schlüsse aus seinen Erfahrungen und versucht, daraus Prinzipien, Richtlinien und Gesetze zu formulieren. Am liebsten wären ihm Manager, die genauso sind wie er. Den anderen - die Träumer, die Phantasten, die Intuitiven, die Erfinder, die Harmoniesuchenden, die Spekulativen - läßt er größzügig ihre Reservate, aber bitte, Manager sollen sie nicht werden!
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen