Fördewasser: Ein Kiel-Krimi (Olga Island-Reihe) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Fördewasser: Ein Kiel-Krimi (Olga Island-Reihe) auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Fördewasser: Ein Kiel-Krimi (Olga Island-Reihe) [Taschenbuch]

Kirstin Warschau
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,49  
Taschenbuch EUR 9,99  

Kurzbeschreibung

1. November 2008 Olga Island-Reihe
An einer Staumauer bei Kiel wird die Leiche eines jungen Mannes gefunden. Kommissarin Olga Island, soeben aus Berlin nach Schleswig-Holstein versetzt, übernimmt die Ermittlungen. Der Tote arbeitete auf einer Kieler Werft, war hoch verschuldet und betrieb einen regen Handel mit Schiffsschrott. Als in der Kieler Förde eine weitere Wasserleiche entdeckt wird, sprechen die Medien von einem Serienkiller. Die Jagd nach dem Täter führt Olga Island in entlegene Winkel der Landeshauptstadt und ihrer ländlichen Umgebung. Dabei hat sie nicht nur mit den Vorurteilen ihrer Kollegen zu kämpfen, sondern auch mit einem gefährlichen Mörder, der vor weiteren Taten nicht zurückschreckt …

Wird oft zusammen gekauft

Fördewasser: Ein Kiel-Krimi (Olga Island-Reihe) + Was im Moor geschah: Ein Fall für Olga Island (Olga Island-Reihe) + Kanalfeuer: Ein Kiel-Krimi (Olga Island-Reihe)
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: 6 (1. November 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 349225229X
  • ISBN-13: 978-3492252294
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 62.981 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kirstin Warschau, geboren 1965 in Kiel, arbeitete lange Jahre als Diplomarchivarin in verschiedenen norddeutschen Archiven, ehe sie Pädagogik und Psychologie studierte und nach Berlin ging. Sie schrieb zahlreiche Kurzgeschichten, die in Anthologien und Zeitschriften veröffentlicht wurden. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Kiel. Nach »Fördewasser« und »Was im Moor geschah« ist »Kanalfeuer« ihr dritter Krimi mit der Ermittlerin Olga Island.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nette Regionalgeschichte - schlechter Krimi 1. Januar 2012
Von Hefermann
Format:Taschenbuch
Wer eine nette Geschichte aus der Region Kiel sucht, kann dieses Buch beruhigt kaufen. Die einzelnen Orte der Handlung werden anschaulich beschrieben. Wer Kiel und seine Umgebung kennt, wird sich schnell im Buch zurecht finden und sich die Orte der Handlung gern vor Augen rufen.

Wer allerdings einen guten Krimi sucht, sollte ein anderes Buch kaufen. Die Geschichte ist schlecht komponiert. Das Ende wirkt an den Haaren herbeigezogen, um den Fall irgendwie zu einem Ende zu bringen. Die Charaktere sind hölzern. Die Dialoge erzeugen wenig Atmosphäre.

Die Geschichte beginnt recht vielversprechend mit den letzten Sekunden des Opfers, die die Phantasie des Lesers anregen und auch recht "ungewöhnlich" sind. Leider verlegt sich die Handlung anschließend letztendlich an eine Aneinanderreihung (teilweise wirklich platter) Klischees: nahezu alle Norddeutschen haben eine breite Aussprache. Die Hauptfigur will eigentlich gar nicht ins (genauso dargestellte) provinzielle Kiel, sondern wäre viel lieber in der coolen Metropole Berlin geblieben. Die neuen Kollegen sind alle misstrauisch oder unverschämt oder etwas beschränkt. Die junge der Hauptfigur zuarbeitende Kommissarin ist nassforsch und versaut damit die Befragungen (man hat manchmal das Gefühl, dass die Autorin dieses Mittel benutzt, weil ihr selbst keine besseren Befragungsdialoge eingefallen sind). Der Staatsanwalt spielt Golf. Der Landadlige benimmt sich wie im 19. Jahrhundert, hat Jagdhunde und trägt Cordhosen mit Lederflicken. Der erste Hauptkommissar isst Plätzchen in der Form von Pistolen und Sherriff-Sternen. Das Wetter in Kiel ist immer grau oder regnerisch oder beides.

Schade ist, dass die Autorin letztendlich nur die Hauptfigur ansatzweise charakterisiert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Etwas zähflüssig 13. November 2013
Format:Taschenbuch
Starker Anfang. Ende durchaus auch lesenswert, allerdings ein Klacks zu melodramatisch. Dazwischen aber 200 Seiten mit Charme und Spannung einer Umgebungskarte von Kiel.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen typischer Regio-Krimi 26. Januar 2009
Format:Taschenbuch
Naja, sagen wir mal eine vernünftige Ausgangsbasis für einen Tatort, aber auch nicht viel mehr.

Die regionalen Bezüge gehen einem selbst als Kieler nach einiger Zeit auf die Nerven - Diese Zeit hätte lieber in eine detailliertere Handlung investiert werden sollen.
Somit ist auch hier das so häufig auftretende Problem der Regio-Krimis zu Tage gekommen: Detailverliebtheit in der Nennung der Schauplätze ohne diese lebendig zu beschreiben um dem Leser ein Bild zu vermitteln. Sie werden nur schlicht nacheinander aufgelistet. Al Kielr kennt am die Straßen, Orte und Gebäude - aber als Nicht-Kieler wird das problematisch.

Zur Handlung - ein kleines Problem ist die Parallelhandlung, diese Leiche kann eigentlich nicht an der Stelle angeschwemmt werden, wo sie gefunden wurde. Mehr möchte ich nicht verraten.

Schade eigentlich.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schmackhaftes Fördewasser 25. November 2008
Format:Taschenbuch
Kommissarin Olga Island hat sich mit der Berliner Russenmafia angelegt und findet sich unversehens nach einem folgenschweren Einsatz zu ihrem eigenen Schutz in die von ihr ungeliebte Provinz, ihre einstige Heimat Kiel zurück versetzt wieder. Hier wird sie gleich in eine geheimnisvolle Mordermittlung einbezogen. Es bleibt nicht bei einem Todesfall.
Kirstin Warschau hat einen wirklich guten Regionalkrimi abgeliefert. Im Gegensatz zu anderen Büchern dieses Genres zeichnet sich das Buch durch eine hohe Spannung, einen herausragenden Schreibstil und profunde Recherche und Sachkenntnis aus. Olga Island verschlägt es, ebenso wie den Leser, an viele bekannte und weniger bekannte Orte der Fördestadt, und ihr dorniger Weg zurück an den Ort ihrer Herkunft ist einfühlsam beschrieben. Dabei wird sie auf mancherlei falsche Fährten geführt, bis ihr sie in einem spannungsvollen "Showdown" die überraschende Auflösung des Falls findet. Spannung bis zur letzten Seite, und man darf sich schon auf die weiteren Abenteuer Olga Islands freuen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannend 31. Oktober 2010
Format:Taschenbuch
Dieses Buch las sich sehr flüssig. Ich mußte nirgends anhalten und noch einmal eine Seite lesen, nur weil ich den Faden verloren hatte. Gut fande ich auch, dass die Autorin reale Punkte aus Kiel verwendet hat. Ich habe einige Orte wiedererkannt. Beim Lesen hatte ich dann die Orte vor Augen, so wie ich sie in Erinnerung hatte. Beispielhaft kann ich die Straße "An der Holsatiamühle" nennen, nähe der Fachhochschule.
Die Charaktere waren scharf umrissen. Aus der vermeintlich geschassten Kommissarin Olga Island wird in Kiel eine gute Ermittlerin, die sich auch durch die Drogenmafia nicht unterkriegen läßt. Kristin Warschau prägt in diesem Roman das Bild einer starken Frau, mit der man gut zusammenarbeiten kann, sie hat nur ein Ziel: den Mörder zu finden. Ich fande aber auch, das das Motiv zielich weit hergeholt ist. Die Pointe ist nicht ganz getroffen. Ich hätte mir ein realistischeres Motiv vorstellen können.
Das Buch ist spannend bis zur letzten Seite. Zum Schluß erfährt der Leser erst, wer der Mörder ist. Er hat bisher nichts mit der Ermittlung zu tun gehabt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fördewasser ist einfach gut... 29. Oktober 2009
Format:Taschenbuch
Sie kennen Olga Island noch nicht? Ändern Sie das! Olga Island ist die Hauptperson in Kirstin Warschau's Krimi "Fördewasser". Eigenwillig und kreativ löst sie den Mord am Rosensee in Kiel. Das Buch ist spannend und gut geschrieben - das gilt besonders für die lokalen Elemente, die nie aufgesetzt wirken und geschickt in die Handlung eingebunden sind.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Ein Muss für Kiel- und Krimifans
In dem inzwischen fast unübersehbaren Wust aus lokal geprägter Kriminallitieratur ein absolutes Highlight. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von docgoergler veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen bloß nicht kaufen!!!
wenn man null Sterne geben könnte, müsste ich das aus Verantwortung vor Eurem Geldbeuteln tun. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. August 2011 von Tascha
5.0 von 5 Sternen Süsswassertode
"Fördewasser" ist ein "Kiel"-Krimi und ein Spontankauf aus sentimentalen Gründen in Erinnerung an alte Zeiten. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. Juli 2011 von Shiloh
3.0 von 5 Sternen gute story, mäßiger Stil
Die Geschichte ist recht spannend komponiert, die Schauplätze sind authentisch - wie es sich bei einem Regio-Krimi gehört. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. Dezember 2010 von glaucia
3.0 von 5 Sternen Dahinplätscherndes Schwentinewasser
Ich lese ja sehr gerne Regio-Krimis und war von diesem etwas enttäuscht. Es plätschert dahin wie die Schwentine,
dieser kleine, verschlafene Fluss in Ostholstein. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Dezember 2010 von Karsten Albrecht
4.0 von 5 Sternen ...wird mit jeder Seite besser...
Als ich mit dem Buch begann, stellte ich sofort fest, dass es mir nicht gefiel, dass immer von "Island" gesprochen wurde. Nicht Kommissarin Island, nicht Frau Island... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. Oktober 2010 von Hobbit
3.0 von 5 Sternen Sehr viel Kiel
Obwohl ich Geschichten mit Lokal-Kolorit mag, fand ich es hier jetzt etwas übertrieben. Vor lauter Kiel-Beschreibungen, die aber sehr zutreffend und auch sehr aktuell sind,... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. Oktober 2010 von misufisu
5.0 von 5 Sternen Kiel kills
Im Gegensatz zu vielen anderen Werken mit Lokalkolorit könnte dieser Krimi auch losgelöst von der gewählten Örtlichkeit bestehen, obwohl er für Menschen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. Dezember 2008 von sleft
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa48d37bc)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar