Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

För Världen Älskar Vad Som Är Brokot

Ranarim Audio CD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Audio CD (15. September 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Westpark (Indigo)
  • ASIN: B0000C03BV
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 312.705 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Skulle Jag Sörja?
2. I Min Ungdom
3. Hjärtats Vals/När Rägen Blir Mogen
4. Mara Mara Minne
5. Koraler
6. Näcken Bortför Jungfrun
7. Höga Berg
8. Mera Önska Myckit Fä
9. Slänpolskor
10. Mitt Adertonde Är/Jag Tänka Däruppä
11. Ropot
12. Brokot
13. Sista Polskan
14. Sjalen
15. Tennisbaronessan
16. Haga/Flyg Ystat

Produktbeschreibungen

Biographie der Mitwirkenden

"Rana" ist das schwedische Wort für ‚Wandteppich' oder ‚schöner Teppich'. "Rim" ist ein veraltetes Wort für Morgentau. Ranarim - alte und neue Elemente, verwoben zu einem farbenfrohen musikalischen Teppich.

Die Band Ranarim besteht schwedischen Folkmusikern der Spitzenklasse. Aus den beiden Sängerinnen Ulrika Bodén und Sofia Sandén, die aus Nord- und Mittelschweden (Ångermanland und Dalecarlia) kommen, mit Niklas Roswall einem Weltmeister auf der Fidel aus dem südlichsten Zipfel von Schweden (Skåne), Gitarrist Jens Engelbrecht kommt aus der Hauptstadt Stockholm, Anders Larsson am Kontrabass aus Södermanland und Sebastian Notíni am Schlagzeug pendelt zwischen Stockholm und Mexiko

Die Geschichte von Ranarim beginnt als Quartett im Winter 1997 mit den ersten Auftritten. Ihre erste CD "Till ljusan dag" (Till the Light of Day/Bis zum Tageslicht) erschien 2000 - nicht nur in Schweden; sie wurde auch in den USA und Japan veröffentlicht. Für die Aufnahmen zum neuen Album "För världen älskar vad som är brokot" (Life Loves the Unexpected/Das Leben liebt das Unvorhersehbare) wurde die Besetzung um Kontrabass und Schlagzeug erweitert.

Ranarim treten sowohl als Quartett wie auch als Sextett auf.

Ulrika Bodén - Gesang Sofia Sandén - Gesang Niklas Roswall - Fidel Jens Engelbrecht - Gitarre, mandola

Anders Larsson - Kontrabass Sebastian Notíni - Percussion


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein schönes Stück schwedischer Folk 4. April 2006
Verifizierter Kauf
Ich war nach einem Radioartikel über das Tanz und Folk Festival
in Rudolstadt auf der Suche nach den Alben dieser Band und war
überglücklich hier vorerst zumindest eines gefunden zu haben.
Für Folkloristen ein absolutes Muss. Die CD ist
abwechslungsreich, und baut gut auf "Till Ljusan Dag" auf. Trotz
der Erweiterung der Band um 2 Mitglieder (Sebastian Notíni und
Anders Johnsson), bleibt der gesamte Klang schön homogen.
Die beiden Sängerinnen "Ulrika Bodén" und "Sofia Sandén", der
Nyckelharpa-Spieler "Niklas Roswall" und der Gitarrist "Jens
Engelbrecht" stehen nach wie vor im Mittelpunkt und beweisen den
Virtuosen Umgang mit ihren Instrumenten/Stimmen erneut, auf
erfrischende Art.
Wer folk mag, wird Ranarim lieben.
Ich werde dieser CD jedenfalls nicht Satt, obwohl es nunmehr ein Jahr zurückliegt, dass ich sie erwarb.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar