newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Learn More praktisch UrlaubundReise Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip
Gebraucht:
EUR 73,22
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von colibris-usa
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand aus London, GB, Lieferzeit 7-9 Arbeitstage. Sehr guter Kundenservice
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Fölktergeist
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Fölktergeist Doppel-CD

4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 7. Juni 2005
"Bitte wiederholen"
EUR 73,22
Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 gebraucht ab EUR 73,22

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (7. Juni 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Locomotive Music S.l. (Soulfood)
  • ASIN: B00006GE5F
  • Weitere Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 309.255 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Satania
2. Maritormes
3. El Que Quiera Entender Que Entienda
4. El Santo Grial
5. El Lago
6. Hasta Que El Cuerpo Aguante
7. El Cantar De La Luna Oscura
8. La Leyenda De La Mancha
9. Pensando En Ti
Disk: 2
1. Jesus De Chamberi
2. Es Pacto
3. Requiem
4. Santa Compana
5. Astaroth
6. La Danza Del Fuego
7. Fiesta Pagana
8. Hasta Que Tu Muerte Nos Separe
9. Molinos De Viento

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 22. Oktober 2002
Format: Audio CD
Ab und zu kommt es vor, dass man aus purem Zufall über ein tolles Album stolpert. Wer kennt schon spanische Rockgruppen? Dover vielleicht, aber sonst? Jetzt gibt es einen weiteren trifftigen Grund: Mägo de Oz! Ein solch vitales und vor purer Energie strotzendes Liveteil habe ich schon lange nicht mehr gehört. Die Liveatmosphäre (spanisches Temperament!) reisst einen einfach mit. Musikalisch hört man guten (Hard)Rock mit unverkennbaren Anleihen bei z.B. Jethro Tull oder Kansas, was bei den gleichranging verwendeten Instrumenten wie Akkordeon, (Quer)flöten und Geige nicht verwundert. Fazit: Fast 2 Stunden Power-Livemusik vom Feinsten mit einem besonderen Schmankerl: Dust in the Wind in einer spanischen Version!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Aloysius Pendergast TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 9. April 2012
Format: Audio CD
Was ist das? Mägo de Oz ? Hä ? Der Zauberer von Oz auf spanisch, denke ich! Mein langsam alter Spruch, "Die Spanier kommen" wird immer mehr zu einer wahren Invasion! Mägo de Oz waren jetzt auf dem Bang Your Head und ich muss sagen, die Band überrascht mich. Sie spielen eine Mischung aus älterem Metal mit Folkloreeinflüssen, da werden Geigen, Schifferklaviere, Keyboards und Banjos ausgepackt, was etwas an Skyclad mit einem spanischen Flair erinnert! Aber irgendwie kapiere ich immer noch nix, warum nennt ein spanische Band ihr Livealbum "Fölktergeist"? Wieso hat es so ein lustiges Computerspiel meets Satire - Cover mit Monstern und Gespenstern verteilt auf drei Seiten!? Warum haben die acht (!) Kerle Rüschenhemden, Anzüge und Zylinder an? Fragen über Fragen, auf die ich keine Antwort weiß! Andere Länder, andere Sitten.. Sie verkaufen locker über 200.000 Platten in Spanien, gehen dort und in Südamerika monatelang auf Tour und scheinen auch durch Videoclips im TV ab und an präsent zu sein! Durch den Bang Your Head Auftritt wird ihnen bestimmt auch in Deutschland mehr Aufmerksam zu teil! Mit über 100 Minuten bieten Mägo De Oz 18 Livesongs. Die Doppel CD hat zwei reichlich bebilderte Booklets, was ich noch nie hatte, wo auch viele Livebilder, befreundete Musiker (u.a. Doro, die ja mal bei nem Rainbow Cover mitsang), Livecrew und Leute aus dem Bandumfeld zu sehen sind, genauso werden die Texte, leider wie alle Informationen nur in Spanisch, dem interessierten Fan geboten. Livealben sind ja immer eine Sache wegen des Sounds, der hier scheint mir ganz authentisch herüber zu kommen, der Sänger kommuniziert, wieder in Englisch mit dem Publikum und die Livekulisse hört sich echt und ziemlich groß an.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fabian Schübner am 24. Februar 2003
Format: Audio CD
Zuerst einmal kann ich meinen Vorredner beruhigen . Bei Satania geht es nicht um den gehoernten , sondern um den Mangel an menschlicher Waerme im Internetzeitalter . Zur CD : Sie wurde meines Wissens in Mexico City aufgenommen . Vor ueber 16000 Leuten . Hier kommt mein groesster Kritikpunkt : Nur wenn die Gitarren wohlkommen stumm sind hoert man das Publikum toben was ich sehr schade finde . Denn von den beiden Mago de Oz Konzerten die ich schon besucht habe ( Ambato und Queiachille . Oh Gott hab ich das jetzt richtig geschrieben )weiss ich was fuer eine Energie das Sued- respektive Mittelamerikanische Publikum freisetzt . Diese Begeisterung haengt vor allem mit dem Stageacting von Saenger Jose zusammen . Der Typ rennt wie ein Marathon Laeufer ueber die Bretter und animiert das Publikum zu Mitsingspielchen , Polonaesen etc. . Dabei liefert er eine durchweg fantastische Gesangsleistung ab , die ihm schon den Titel des spanischen Bruce Dickinson eingebracht hat . An der Songauswahl gibt es nicht viel zu meckern ( eigentlich gar nichts ) . Was mir aber auffaellt ist das die einzelnen Stuecke deutlich schneller und kraftvoller aus der PA droehnen als auf der Platte . Allerdings haette ich lieber den legendaeren Montevideo Gig als Mitschnitt gehabt . Dort spielten die Zauberer mit Hilfe eines 16 koepfigen Orchesters , einem Riesen Chor und einer ganzen Armee Gastsaenger alle ihrer Lieder . Trotzdem eine tolle Scheibe
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von rockofages am 26. Oktober 2002
Format: Audio CD
Diese in Deutschland einem größeren Kreis von Menschen noch unbekannte Band mit dem eigenwilligen Namen ist in Spanien sehr erfolgreich und die aus 8 (!) Personen bestehende Truppe spielt dort - und in Mexiko - vor zig Tausenden von Leuten ! Musikalisch wird hier eine Melange aus Folk und Metal geboten, eingestreut werden Klassik-Zitate. Zunächst mal wusste ich nicht, was ich von einer Band halten sollte, die auf Grabsteinen liegend posiert, und deren erster Song gleich "Satania" heisst...( da die Lrics in Spanisch sind, verstehe ich leider nichts), meine Bedenken wurden aber gegen Ende der 1. CD zerstreut, wird doch da KANSAS' "Dust In The Wind" als "Pensando En Ti" gecovert - und die kommen ja sicherlich nicht von der dunklen Seite ! Doch zunächst ein langer Schrei von Sirenen-Sänger Jose, der trotz seines intensiven Organs - bisweilen überschlägt sich seine Stimme auch mal- optimal zu den schnellen Songs, mit harten Riffs passt : Querflötenmetal at it's best ! Im Verlaufe der 2 Stunden fällt des weiteren auf, dass die spanischen Fans die Lieder sehr genau kennen, denn bisweilen werden nicht nur Refrains sondern GANZE STROPHEN vom Publikum alleine gesungen, das ist schon beeindruckend. Ein faszinierender Moment des weiteren während dem Geigen-Intro zu "El Lago", und wie sich der Song dann langsam zu einem Violineninferno steigert :da läuft einem ein Schauer den Rücken herunter, auch wenn man mit dem Song nicht vertraut war. Ebenso bei dem nächsten Song "Hasta Que El Cuerpo Aguante"- mir sind wirklich nicht viele Live Aufnahmen von Bands vertraut, bei denen das Publikum die Songtexte auswendig so schnell mitsingen kann !Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen