Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Eye-Fi Pro X2 Secure Digital High Capacity (SDHC) 8GB Speicherkarte mit Wi-Fi
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Eye-Fi Pro X2 Secure Digital High Capacity (SDHC) 8GB Speicherkarte mit Wi-Fi

von Eye-Fi
141 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • Eye-Fi Pro X2 SDHC-Card 8 GB, Class 6, WiFi, Geotagging, RAW, AdHoc 8.0 GB Flash
Weitere Produktdetails

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeEye-Fi
Modell/SerieWI-FI SDHC PRO X2 Class 6
Artikelgewicht73 g
Produktabmessungen19 x 13,7 x 1,6 cm
ModellnummerEYE-FI-8PC-EU
FarbeSchwarz
FormfaktorSDHC
RAM Größe8 GB
WLAN Typ 802.11B, 802.11G, 802.11n
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB003E47XJ0
Produktgewicht inkl. Verpackung82 g
Im Angebot von Amazon.de seit28. April 2010
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 


Produktbeschreibungen

Eye-Fi SDHC-Card PRO X2 8GB EYE-FI-8PC-EU, Neuware vom Fachhändler

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

211 von 216 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Leo am 17. März 2011
Ich verwende diese Karte seit ca. drei Monaten in einer Canon S95 für die Übertragung von jpg's und RAW-Dateien.

1. Installation
Mühsam. Theoretisch sollte die Installation einfach und schnell gehen, nach der Zwangsregistrierung bei eye-fi lief auch tatsächlich eine WLAN-Übertragung. Diese automatisch erstellte Konfiguration war allerdings so quälend langsam, dass man die Karte aus dem Fenster werfen will: Es fand ein Upload der Bilder auf den eye-fi-Server statt, anschließend ein Download der Bilder ins Verzeichnis des heimischen Rechners. Stellte man den Server-Upload ab, ging gar nichts mehr. Ich hab ca. drei Stunden gebraucht, um herauszukriegen, dass bei der Windows-Firewall der Port 59278 freigegegen werden muss. Steht in keiner Anleitung, das ist ätzend. Dann funktioniert's aber.

2. Nutzung
Ziemlich bequem. Nach Hause kommen, Rechner und Kamera einschalten, der Rest geht automatisch. Geschwindigkeit ist m.E. ok, Beispiel: 72 Bilder mit insgesamt 511MB wurden in 10 Minuten auf den Rechner übertragen. Natürlich geht's über den USB-Cardreader schneller ...
Nicht zu toppen ist die Karte jedoch bei Innenaufnahmen mit Stativ, die direkt nach der Aufnahme am Bildschirm des Rechners bewertet werden sollen: Nach der Aufnahme dauert's weniger als 20 sec, bis ca. 10 - 12 MB Bilddaten auf den Rechner übertragen wurden - ohne, dass man die Kamera vom Stativ schrauben musste, die Karte rausnehmen, ...

3. Geotagging
Ein kleines Etwas ist besser als ein großes Nichts ... Das verwendete Prinzip (WPS statt GPS, s. eye-fi Website) hat Vor- und Nachteile: Ein Vorteil ist z.B.
Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
100 von 103 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von B. Ludwig am 5. Juli 2012
Verifizierter Kauf
Nachtrag 25.02.2014
Inzwischen habe ich die Karte wiederholt bei Shootings eingesetzt. Leider funktioniert es nicht, wie es soll. Die Karte verliert schon bei geringem Abstand zum Laptop oder Tablett das Netz und verbindet sich nicht zuverlässig bei wiedereintritt. Außerdem kann die Karte im DirectMode offensichtlich nur eine geringe Anzahl Bilder speichern, denn wenn gerade keine Funkverbindung besteht ist ein Speichern von mehreren Bildern nach kurzer Zeit nicht mehr möglich. Es gibt dann immer einen Fehler "Karte voll", obwohl noch mehret GB frei sind. Die Karte ist also nicht zuverlässig zu gebrauchen und es nervt nur, damit bei einem Shooting umgehen zu müssen. Keine Empfehlung und deutliche Abwertung auf einen Stern!

Nachtrag 15.07.2012
Nach eingehender Fehlersuche funktioniert die Karte nun auch im DrectMode einwandfrei und verbindet sich auch automatisch richtig, wenn man wieder in das Funknetz eintritt. In der Firewall muss die Software "Exe.Fi-Helper" nochmals zusätzlich freigegeben werden, obwohl die Freigabe als aktiv markiert ist. Ebenfalls habe ich dem Eye-Fi-Center eine Freigabe erteilt, seither klappt die automatische Verbindung. Ein Punkt Aufwertung, nun drei Sterne.

Trotz vieler vernichtend klingender Rezensionen, habe ich mich mangels Alternative entschlossen, die Eye-Fi Pro X2 zu kaufen. Laut Kurzanleitung (mehr liegt der Packung nicht bei) geht die Installation und Konfiguration innerhalb von 10 Minuten schnell und selbsterklärend von der Hand. Zum Einsatz kommt ein Dell Laptop mit Windows Vista und allen aktuellen Updates.

Die Installation:
Die Karte wird mit dem beigelegten handfesten Cardreader in einen verfügbaren USB-Slot gesteckt und nach ein paar Sekunden erkannt.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
109 von 119 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hobbyfotograf am 6. August 2010
Verifizierter Kauf
Die frühere Rezension muss ich mittlerweile zu einem Stern runter korrigieren, denn Funktion und Support sind inzwischen grottenschlecht:

Wir haben inzwischen fünf Eye-Fi Karten, aber die Erfahrung gemacht, dass diese nur noch sporadisch funktionieren. Grund sind die ständigen Updates und Verschlimmbesserungen, nach denen man die Karten dann oft neu konfigurieren muss. Wenn das denn ginge!

Gerade steht wieder ein Workshop bevor, die Karten werden gebraucht und lassen sich nicht konfigurieren, da ein Login nicht möglich ist. Die Mail zum Zurücksetzen des Passwortes kommt auch nicht an (Nein, nicht im Spamfilter, die Bestätigungen der Nachrichten an den Support kommen auch an, Postfach ist ok.) einem versuchsweise neu anlegten Konto können wir sie nicht zufügen, müssen sie dazu erst beim anderen Konto abmelden.

Genau das geht wegen der Datenbank oder Serverprobleme bei eye-fi aber nicht. Der Support verspricht zeitnahe Antworten, gleichwohl tut sich seit Tagen NICHTS.

Es ist jetzt schon das dritte Mal, dass ich unsere 5 Eye-Fi Karten nicht nutzen kann. Da diese 5 Karten zusammen auch nicht ganz billig waren, aber die Software oder Server nach/trotz Updates immer wieder versagen, wenn es darauf ankommt, kann man vor diesen Produkten nur warnen.

Die erste Karte wurde schon vor Jahren gekauft und die Sache ist bis heute noch immer nicht ausgereift. Geht gar nicht!

Finger weg liebe Kunden, diese unausgegorene Mist kostet einen über Jahre immer wieder mühsame Stunden und wenn man es dann wirklich braucht, klemmt's wieder und der Support kommt nicht in die Pötte!

Rausgeschmissenes Geld, draus gelernt, Eye-fi nun für praktische Anwendungen völlig abgehakt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen