Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Extreme Programming. Das Manifest [Gebundene Ausgabe]

Kent Beck
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.



Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
  • Verlag: Addison-Wesley; Auflage: 2. Aufl. (15. September 2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827317096
  • ISBN-13: 978-3827317094
  • Größe und/oder Gewicht: 24 x 16,8 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 799.702 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

In Extreme Programming liefert Kent Beck einen äußerst interessanten und professionellen Überblick über die von ihm entwickelte Software-Entwicklungsmethodik XP. Das Handbuch, das sich an EDV- und Projektleiter, aber auch an Programmierer richtet, gewährt dem Leser einen Einblick in die Prinzipien von XP und dessen potenzielle Vorteile für kleinere und mittelgroße Entwicklungsteams.

Das Buch beschreibt die Grundlagen, die Leitprinzipien sowie die Funktionsweise von XP. Zur Demonstration der Effizienz von XP verzichtet das einfach geschriebene Buch bewusst auf Fallstudien und konkrete Details und zeigt stattdessen auf, wie Code-Verbesserungen schon während der Entwicklungsphase auf der Grundlage von Schlichtheit, Testläufen, paarweisem Programmieren, gemeinsamer Code-Urheberschaft und Kunden-Feed-back möglich sind. Diese Prinzipien sind, wie der Autor einräumt, zwar an sich nichts Neues, ihr kombinierter Einsatz liefert allerdings eine neuartige und nachweisbar bessere Methode zur Entwicklung und Pflege von Software. Im Laufe des Buches präsentiert und erläutert der Autor diese Prinzipien, wie zum Beispiel die Idee des "rapid feedback" und "play to win", die die Grundlage von XP bilden.

Einfach ausgedrückt verändert XP die Arbeitsmethoden von Programmierern. Die Stärke des Buches liegt dabei insbesondere in der Beschreibung neuer Rollen für Programmierer und Manager, die Beck als "coaches" bezeichnet. Am außergewöhnlichsten ist der Gedanke des paarweisen Programmierens und der Bedeutung von Tests als einem wichtigen Teil der Codierungsphase. Gegen Ende des Buches zeigt der Autor die Möglichkeiten und Grenzen von XP auf und macht Vorschläge, wie Programmierteams und ganze Organisationen ihre Arbeit auf XP umstellen können. In seinen abschließenden Bemerkungen schildert Beck anhand seiner eigenen Erfahrungen, wie die anfängliche Idee und die weitere Entwicklung von XP zu Stande kamen, ein interessanter Teil, der Organisationen jeglicher Art zur Implementierung von XP inspirieren sollte.

Insgesamt liefert das Buch Managern und Programmierern eine wertvolle Einführung in die Philosophie und den Einsatz von XP als ein mögliches Mittel zur Verbesserung der eigenen Software-Entwicklung. --Richard Dragan

Pressestimmen

"Eine neue Methodik der Programmierung, die über die pragmatischen Hinweise und Tipps hinausweist, stellt Kent Beck in seinem Manifest bezeichneten Buch vor. Der Autor kommt gleich zu Beginn des Buches zur Sache und fasst zusammen, wie dort ein Entwicklungszyklus aussieht.[...] Zunächt einmal stellt er seine vier 'Werte', oder besser Axiome vor, auf denen 'Extreme Programmierung' aufbaut. Sie lauten: Kommunikation, Einfachheit, Feedback und Mut.[...]" Eletrotechnik Sept. 2003

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
4.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Buch über das "warum", nicht über das "wie" 13. April 2001
Format:Gebundene Ausgabe
Dieses Buch kann und will keine Anleitung für XP sein. Vielmehr möchte es darlegen, was XP ist, welche Philosophie dahinter steht und wann und warum die empfohlenen Techniken funktionieren. Somit eignet es sich für alle, die einen ersten Einstieg in die Gedankenwelt von XP wagen wollen, ob nun Manager, Projektleiter, Programmierer oder auch Kunde eines XP-Teams.
Der Inhalt ist in erfrischend kurze Kapitel aufgeteilt und mit einigen netten Anekdoten gespickt; im Allgemeinen kommt Beck jedoch schnell zum Punkt und hält sich nicht mit Nebensächlichkeiten auf.
Manch einer mag sich nach dem Zuklappen des Buches fragen: "Ist das alles?" Nein, das ist es nicht! Das Buch ist nur ein Appetithappen, und wer danach Lust auf mehr hat, dem stehen im Internet und in Form von weiteren Büchern unzählige Quellen bereit, die praktisch jeden Aspekt dieser Methodologie tiefgreifender beleuchten.
Dieses Buch ist nur der Anfang, um XP zu begreifen. Ein guter Anfang.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Überblick über eXtreme Programming ohne Details 22. März 2001
Format:Gebundene Ausgabe
Kent Beck beschreibt seinen Ansatz des eXtreme Programming aus einer Management Sicht. Die deutsche Übersetzung wirkt dabei etwas hölzern und teilweise fad. Beim nächstenmal würde ich die englische Fassung lesen. Er erklärt die Prinzipien, jedoch ohne darauf einzugehen, wie sie anzuwenden sind. D.h. er stellt Storycards und automatische Tests etc. vor, erklärt aber nicht, was eine Storycard ist und wie man am besten automatische Tests plant und durchführt. Dadurch etwas oberflächlich. In Summe gibt das Buch einige interessante Denkanstöße, mehr aber auch nicht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wichtig für alle die Programmierer werden wollen 22. April 2001
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Seit 1983 in der EDV tätig, arbeite ich seit 5 Jahren als Programmierer. Oft habe ich mir die Frage gestellt bin ich effektiv? Bzw. warum müssen Softwareprojekte immer länger dauern? Kent Beck liefert Antworten. Seine Auswertung der Methoden, Theorien und der Praxis hat für mich Ratgeber Charakter. Überall wo programmiert wird sollten die Werte "Einfachheit", "Kommunikation", "Feedback" und "Mut" einzughalten. Statt monatelanger Planung von Details, die vielleicht niemals gebraucht werden. Soll realisiert werden. Was einwandfrei getestet ist wird behalten. Fehlerhaftes oder zu Kompliziertes wird weggeworfen. Das Buch ist allen zu Empfehlen, die eine effiziente Methode zur Softwareentwicklung suchen. Es ist leicht zu lesen. Auch wenn hinterher kein reines Extreme Programming umgesetzt werden kann, jeder Teilaspekt ist wertvoll und verwendbar.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar