oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 7,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Extravagante Engländerinnen: adelige Landpartie zwischen Herrenhaus, Gartenidylle und Dinnerparty [Gebundene Ausgabe]

Luise Berg-Ehlers
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 17. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

21. Februar 2014
Adelige Engländerinnen, die in herrschaftliche Familien hineingeboren wurden, wuchsen meist in schlecht zu heizenden Country Houses auf und wurden von Personal erzogen, das unter der Treppe, dem sogenannten »Downstairs«, zu Hause war. Kein Wunder, dass dieser Umstand so manche Exzentrik und Extravaganz hervorgebracht hat. Von reichlich unkonventionellen Ladys wie den Damen Ottoline Morrell und Edith Sitwell über handfeste Schlossherrinnen wie die Herzogin von Devonshire, die am liebsten ihre Hühner fütterte, zu begnadeten Gärtnerinnen und gesellschaftlichen Superstars wie Vita Sackville-West oder der indischen Vizekönigin Lady Mountbatten reicht die Spannbreite, die in diesem reich bebilderten Buch belegt, dass es für die TV-Serie »Downton Abbey« ganz reale Vorbilder gab.

Wird oft zusammen gekauft

Extravagante Engländerinnen: adelige Landpartie zwischen Herrenhaus, Gartenidylle und Dinnerparty + Lady Almina und das wahre Downton Abbey: Das Vermächtnis von Highclere Castle + Snobs: Roman
Preis für alle drei: EUR 46,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
  • Verlag: Elisabeth Sandmann Verlag GmbH; Auflage: 1 (21. Februar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3938045841
  • ISBN-13: 978-3938045848
  • Größe und/oder Gewicht: 24,6 x 17,8 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.993 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Ideal zum eskapistischen Eintauchen der Leserin - nicht nur für Fans der Serie ´Downton Abbey`« (SZ Wohlfühlen, 19.03.14)

»Ein wenig Eigensinn hat noch nie geschadet« (faz, 24.04.14)

»Ein Buch, das seine Leser in die ´gute alte Zeit` zurückversetzt« (Westfälische Nachrichten, 6.5.14)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Luise Berg-Ehlers, in Norddeutschland geboren und aufgewachsen, war schon in der Schulzeit eine begeisterte Leserin englischer Kriminalromane. Sie studierte Germanistik, Theologie, Theaterwissenschaft und Publizistik in Hamburg und Bochum und promovierte über Theodor Fontane. Als Autorin und Herausgeberin veröffentlichte sie zahlreiche Bücher und Aufsätze, darunter »Eine kulinarische Reise mit Theodor Fontane«, »England und die Detektive«, »Das Glück des Schreibens« und »Mit Virginia Woolf durch England«. Sie lebt und arbeitet als Autorin und Fotografin im Ruhrgebiet, falls sie nicht gerade in England unterwegs ist. Zuletzt erschien (2013) ihr Bestseller »Mit Miss Marple aufs Land« im Elisabeth Sandmann Verlag.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Was geht mich der Adel an? So könnte man fragen, und dieses Buch schnell zur Seite legen. Doch will man unser Nachbarland England und seine besondere Geschichte, die gerade in den aktuellen Auseinandersetzungen um seinen Status in der EU wieder virulent werden, besser verstehen, muss man etwas wissen über die Geschichte des Adels in diesem Land. Denn in kaum einem anderen europäischen Land hat der Adel noch heute eine solche Bedeutung wie in England.

Entsprechend dem Motto des Elisabeth Sandmann Verlags („Schöne Bücher für kluge Frauen“) widmet sich das vorliegende Buch von Luise Berg-Ehlers, einer passionierten Englandkennerin, der Rolle und der Bedeutung des weiblichen Adels in England und seiner oft unterschätzten Macht.

Da geht es nicht nur um die Königin und andere politisch aktive Ladys, sondern auch um die Bedeutung adliger Gärtnerinnen für die besondere Gartenkultur der Insel und vor allen Dingen in einem langen Kapitel um die Literatur als weibliche Domäne. Die Mitford-Schwestern, Vita Sackville-West. Edith Sitwell, Virginia Woolf, Sybille Bedford Und die berühmte Jane Austen werden ausführlich beschrieben und ihre Lebensumstände dokumentiert. Das gesellschaftliche Leben und die Partys erhalten ein eigenes Kapitel und auch die Dienerinnen werden nicht vergessen. Denn „ohne die Dienerinnen keine Ladys“.

Es ist ein literaturgeschichtlich und kulturgeschichtlich interessantes Buch, durchaus nicht nur für kluge Frauen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Leben englischer Aristokratinnen 23. Juli 2014
Luise Berg-Ehlers widmet sich in ihrem Buch „Extravagante Engländerinnen“ dem Leben englischer Aristokratinnen. Sie portraitiert Frauen, die zu ihrer Zeit versucht haben, den gesellschaftlichen Normen zu entfliehen, sich von ihren Geschlechtsgenossinnen zu unterscheiden und die eigenen Interessen durchzusetzen. In ihrer Einleitung schreibt die Autorin, dass der Einfluss dieser Frauen in Kultur und Gesellschaft wiederzufinden ist. Dabei handelt es sich nicht nur um Königinnen wie Elisabeth I. und Eleonore von Aquitanien, sondern auch um Frauen, die erst dadurch adelig geworden sind, „dass entweder ihr Vater, ihr Mann oder sie selbst in den Adelsstand erhoben wurden“.

Fotos und Illustrationen, mal klein, mal über eine Doppelseite verteilt, schmücken den Text und geben einen kleinen Einblick in die damalige Zeit. So findet sich im ersten Kapitel ein großes, sepiafarbiges Foto von Königin Victoria umgeben von Mitgliedern der königlichen Familie aus dem Jahre 1898. Im zweiten Kapitel werden Gärten der Adeligen gezeigt. Beschrieben wird hier die Leidenschaft zur Gärtnerei, als eine Art Zufluchtsort, ein Labyrinth, als Ausgleich zum gesellschaftlichen Leben. Viele Gärten, die im 17. und 18. Jahrhundert entstanden sind, existieren noch heute und finden bei Botanikern ein großes Maß an Beachtung.

Das wohl interessanteste Kapitel in diesem Buch befasst sich mit der Literatur und beschreibt Schriftstellerinnen, die sich mit ihren Werken politisch, gesellschaftskritisch und journalistisch einsetzen. Zu diesen gehören vier der sechs Mitford-Schwestern, die unterschiedlicher nicht hätten sein können.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Extravagante Engländerinnen 7. März 2014
Schöne Bücher für kluge Frauen, wieder ein Buch aus der Elisabeth Sandmann Galerie >> Extravagante Engländerinnen <<. Luise Berg - Ehlers, widmet sich in diesem Buch englischen Aristokratinnen, die zeitlebens aus dem engen Korsett gesellschaftlicher und familiäre Konventionen auszubrechen versuchten. Darunter die Schriftstellerin Virginia Woolf sowie die verwegenen Midfort- Schwestern oder die exzentrischen Damen Edith Sitwell oder Ottoline Morrell. Jane Austen, Vita Sackville-West und Elizabeth von Armin schrieben sich mit ihren Büchern frei, und handfeste Schlossherrinnen wie die Duchess of Devonshire entdeckten im Hühnerstall das Lebensglück. Mehr Glamour konnte von Edwina Mountbatten, Vizekönigin von Indien, und der vom Königshaus gemiedenen Herzogin von Windsor erwartet werden. Sie alle und viele mehr, werden in diesem Buch aus dem Elisabeth Sandmann Verlag München porträtiert, das uns zu Englands großen und kleineren Landsitzen führt und von einem Leben erzählt , das es so längst nicht mehr gibt. Denn damit die adeligen Familien ein ihnen angemessenes Leben führen konnten, dazu gehörten große Gesellschaften, elegante Bälle, Fuchsjagden, üppige Picknicks, Bootsausflüge, Kricket, Polo, Tennis, Nachmittagskonzerte und Abendsoireen, musste eine Armada an Bediensteten dafür Sorge tragen, dass sich kein Staubkorn auf silbernen Teekannen niederließ, die Damen bestens und mehrmals am Tage anders gekleidet waren, Breakfast , Lunch, Tea und Dinner üppig ausfielen, der Portwein wohltemperiert und die Gartenanlagen tadellos gepflegt waren.( Klappentext ) Auch hier wieder in diesem Buch, die inhaltliche Auflistung. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar