Extinction 2011

Amazon Instant Video

(93)
Auf Prime erhältlich
PIN erforderlich

Ein Retrovirus, das ursprünglich als Werkzeug der industriellen Gentechnik konzipiert war, ist außer Kontrolle geraten und hat die genetische Apokalypse über die Erde hereinbrechen lassen.

Laufzeit:
1 Stunde 50 Minuten

Extinction

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Abenteuer, Horror
Regisseur Niki Drozdowski
Studio Cinema Ergo Sum Filmproduction, Dark Legend Entertainment, Kölner Filmhaus See
Altersfreigabe Freigegeben ab 18 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

2.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wiker98 auf 17. März 2012
Format: DVD
Kein Actionfilm und kein amerikanischer Mainstream, keine Ekeldetail-Orgie -vielleicht rühren manche Kritiken hier daher, die ich für unangemessen halte. Aus der zu Recht oft kritisierten deutschen Filmbranche kommt hier ein oft in ruhigen Bildern gut inszenierter Film, vor netter Kulisse gefilmt, gut besetzt mit einer interessanten Story. Wo das Zombie-Thema in den letzten Jahren ja schon recht ausgeweidet wurde. Die Zombies -hier verschiedener Art- sind nicht vordergründig detailliert für maximalen Ekelfaktor und auch nicht film füllend dargestellt, aber durchaus gut in Szene gesetzt. Lediglich beim hochgegangenen AKW -kurz im Bild- stimmts visuell mal nicht so. Ist das natürlich keine Charakterstudie, haben die Rollen doch Profil. Spannung gibts wohldosiert immer wieder über den Film verteilt. Auf jeden Fall 3 Sterne wert, weil man hier in ungewohntes Terrain so gekonnt vordringt: Vielleicht unspektakulär, aber sauber gemacht und ohne nur abzukupfern.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ingo Schmidt auf 22. Juli 2014
Format: Amazon Instant Video
@Amazon: Das Seitenverhältnis des Films stimmt nicht, das sieht furchtbar aus. Bitte korrigieren Sie das, dann bewerte ich gerne den Film.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mike, der Einkauf-Junkie auf 1. August 2014
Format: Amazon Instant Video
… im Wust der Filmwelt und was da so alle kreucht und fleucht!

War erst mal sehr, sehr skeptisch, da es sich um einen deutschen Film handelt. Also habe ich nicht viel erwartet und wurde angenehm überrascht. Der Film ist sehr düster gehalten und wird stimmungsvoll serviert. Spannung und Dramatik pur wird geboten und einiges an Überraschung ebenso.

Freilich wird auch die übliche Schiene gefahren und gängige Klischees werden bedient aber eindrucksvoll serviert. Denn es gibt gleich verschiedenen Arten von Zombies. Herrlich fies, die schnelle Sorte, die sogar Parkouring (Freerunning) drauf haben und in einem eleganten Stil auch die hohen Zäune und sonstige Hindernisse überwinden.

Der Film ist sehr sehenswert und wirklich mal was ganz anderes. Weit von von dem anderen Zeugs was da angeboten (und teilweise verbrochen) wird.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Delfman auf 27. November 2011
Format: DVD
Extinction - The G.M.O. Chronicles
Am Ende der Menschheit... werden nur die Toten überleben.

So lautet der vollständige Titel des Films auf dem Cover. Klingt recht blöd, doch der Film ist durchaus brauchbar.

Ich habe "Extinction" aus der Videothek geliehen. Dass es sich hier um einen deutschen Film handelt, sah ich erst daheim auf meinem Fernseher. Und von da an war ich irgendwie gespannt, was Deutschland nach Rammbock diesmal im Zombiegenre zu bieten hat. Und ich wurde größtenteils auch nicht enttäuscht. Mal ein kleiner Vergleich...

PRO:

- Szenen aus Köln und der Eifel, Autokennzeichen aus Aachen - das gibt mir Heimatfeeling
- Bild kommt düster und meist farbarm daher - gut für die Atmosphäre
- "teils" gutes Zombiedesign
- Schauspieler meist gut (am deutschen Verhältnis gemessen)
- FSK:18 berechtigt, aber nicht überbrutal
- durchaus spannend
- durchaus innovative Ideen vorhanden, fernab des Zombieklischees (mehr dazu gleich)
- recht lang für einen Zombiefilm (110min)
- keine Dialektsprache wie bei Rammbock (Berlin)

CONTRA:

- diese Länge wird aber teilweise zum Verhängnis
- die innovativen Ideen werden nicht konsequent weitergeführt
- vllt. schon etwas zu viele Ideen, die der Regisseur eingebaut haben wollte
- es gibt einige Längen, die zuviel Spannung aus dem Film nehmen
- "teils" schlechtes Zombiedesign
- zum Ende hin verliert sich der Film leider zunehmend etwas

So und nun nochmal ausführlich:
----ACHTUNG SPOILERGEFAHR!!!
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jesus auf 25. August 2014
Format: DVD
Wirklich überraschend, dass ein Film aus Deutschland über dieses Genre einen Platz in meiner auserwählten Sammlung findet. Ordentliche Schauspieler, fast immer gute Dialoge und eine nicht allzu übertriebene Handlung machen diesen Streifen zu einer gelungenen Abendunterhaltung. Wem die Teile 2-5 von Resident Evil doch zu sehr in Mutanten-Horror abdriften anstatt beim geliebten Zombie-Virus zu bleiben, der findet in diesem Movie bestimmt eine gelungene Endzeitverfilmung in der bewiesen wird, dass es auch durchaus ohne Mainstream-Special-Effects aus Hollywood geht. Germany: 4 Points !!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DAXX auf 11. Juli 2014
Format: Amazon Instant Video
Ich kann viele Rezessionen verstehen die vor mir geschrieben stehen.
Aber auch wenn es kein Tripple-A Titel ist finde ich ihn gut.
Nicht zu viele Spezial Effekte oder Litern an Blut. In meinen Augen ist der Film sehr nahe an der Realität (wenn wirklich mal so etwas passiert :D ) Keine Liebesdramen, kein Rambo herumgeballer und nichts was nach Mac Gyver oder A-Team aus sieht.
Deswegen 4 Sterne von mir.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Raziel auf 30. Juli 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Hab mir den Film gekauft und gleich angeschaut. Ich schaue mir sehr viele Independent Filme an, weil es mich einfach reizt zu sehen was da mit kleinen Budgets so auf die Beine gestellt wird. Extinction baut auf Atmosphäre und Endzeitstimmung was ihm größtenteils auch ganz gut gelingt. Es wird viel Wert auf die Dialoge und die Einsamkeit gelegt. Dann passiert es aber auf der anderen Seite immer wieder, dass der Film einen andere Richtung einschlagen will und dabei auf die Schnauze fällt. Es passt da einfach nicht ins Bild, das die Hauptfigur auf Rambo macht und mit Pfeil und Bogen ein Auto zur Explosion bringt. Das will einfach nicht in die vorher aufgebaute Atmosphäre und in das Bild von Realitätsnähe passen. Extinction ist und will ein Zombiefilm/ Infizieretenfilm sein. Als solcher muss er unbedingt Horror bieten. Der ist leider gar nicht vorhanden. Er müsste auch Blut und Splattereffekte bieten, aber auch da versagt der Film komplett. Es gibt eine sehr kurze Szene wo ein Infizierter jemanden ins Gesicht beißt. Die Szene ist leider viel zu kurz. Alles in allem hätte der Film auch locker als 16 ner durchgehen können. Es fehlt allgemein an "Fressszenen". Auch im Bereich Action, ein weiterer wichtiger Faktor des Genres, versagt der Film. Es wurde versucht Action aufzubauen indem die Infizierten "Parkour" verwenden. Leider passt das weder zu den Infizierten noch in den Film. Es wirkt sehr aufgesetzt. Hier hätten wilde Kämpfe gepasst und blutige Kopfschüsse. Doch leider gibt es nur Infizierte Parkourläufer, die nie an ihre Opfer heran kommen.
Man kann sich Extiction auf jeden Fall anschauen und wird nicht total enttäuscht. Er gehört zu den besseren Filmen des Genres auch wenn viel Luft nach oben ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen