• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ext JS in Action ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ---SuperBookDeals---
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 100% Geld zurueck Garantie. Zustand Wie neu. Schneller Versand, erlauben sie bitte 8 bis 18 Tage fuer Lieferung. Ueber 1,000,000 zufriedene Kunden. Wir bieten Kundenbetreuung in Deutsch.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 7,53 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Ext JS in Action (Englisch) Taschenbuch – 6. Februar 2014


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 34,95
EUR 31,94 EUR 25,95
54 neu ab EUR 31,94 5 gebraucht ab EUR 25,95

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Ext JS in Action + Practical Ext JS 4 + Ext JS Data-driven Application Design
Preis für alle drei: EUR 93,52

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 382 Seiten
  • Verlag: Manning; Auflage: 2 (6. Februar 2014)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1617290327
  • ISBN-13: 978-1617290329
  • Größe und/oder Gewicht: 2,5 x 19 x 23,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 183.688 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jesus "Jay" Garcia is the co-founder of Modus/Create, a professional web developer, and an Ext JS community leader. Jay has consulted for companies in many industries around the world, perfecting the use of Ext JS. He has been working with Ext JS since 2006 and has continuously contributed to the framework and its community.Jacob K. Andresen works as a consultant based in Copenhagen, Denmark and as developed several large scale internet applications. He has been an Ext JS enthusiast since attending his first Ext JS conference in 2009.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Steven am 2. Juni 2011
Format: Taschenbuch
ExtJS in Action gibt einen umfassenden aber sehr Theorie-basierten Überblick über das ExtJS-Framework, wobei viele Links zur weiteren Vertiefung genauso wenig fehlen wie tiefe Einblicke in die Funktionsweise.

Ich selbst habe das Buch zweimal gelesen. Bei der ersten (eher überfliegenden) Lektüre habe ich die ersten drei Kapitel (Übersicht, Basiswissen, Events/Components/Containers) großzügig überblättert, um schnell sichtbare Erfolge zu haben. Das ist besonders mit Abschnitt 3 (Data-Driven Components, also Grids und diverse Views) sehr schnell möglich. Danach wird das Buch jedoch schnell wieder theoretisch (Abschnitt 5 - Building Applications). Nach etwa einem Monat Entwicklungszeit und Sammeln von Erfahrungen habe ich es wieder zur Hand genommen und gründlicher als beim ersten Mal gelesen, ohne Kapitel zu überspringen.

Ich halte "ExtJS in Action" für Programmierer, welche bereits eine Code-Basis vor sich oder bereits mit ExtJS entwickelt haben, am geeignetsten. Für den blutigen Anfänger empfehle ich dagegen die Beispiele auf sencha.com. Die sind schnell erfahr- und modifizierbar. Wenn man sich so einen Überblick verschafft hat, gibt "ExtJS in Action" das fehlende Hintergrundwissen, welches für eine saubere Entwicklung mit dem Framework notwendig ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von shaunW am 10. Januar 2011
Format: Taschenbuch
Heute muss alles Webbasierend sein. Um Ideen schneller umsetzen zu können helfen einem JavaScript FrameWorks, am besten eines das möglichst alles abdeckt vom DOM bis zu vorgefertigten Elmenten, wie Tabellen und Graphen. ExtJS gehört dabei zu den besten, und ExtDirect macht Ajax/JOSN zum Kinderspiel

Die von den Entwicklern empfohlene Lernvariante, einfach ihren Beispielcode abzuändern ist grausam. Wenn man stänig rumprobiert, warum das blöde geänderte Beispiel nicht geht ist das frustrierend.
Deshalb klappert ich wie viele andere auch Foren und Tutorien nach Hinweisen, Erklärungen und Tipps ab. Schnell wird einem klar, die Leute mit ständig guten Beiträgen kann man an einer Hand abzählen, und der Buchautor Jesus Garcia(bzw. Jay oder auch Jayson genannt) gehört zu diesen wenigen.

Seinen Video-Tutorials sind eigentlich ja schon gut, aber was er mit diesem Buch leiste über trifft alles, was ich mir erhofft hatte.
Wenn man das Buch liest sieht man erst wie einfach doch alles in ExtJS gehen kann.

(+) Das Buch deckt endlich die üblichen Einstiegsprobleme ab, die man als ExtJS Einsteiger hat.
(+) Für totale Anfänger wie auch schon erfahrene ExtJS-Programmierer geeignet.
(+) Alle wichtigen Komponenten und noch wichtiger alle wichtigen Attribute werden erklärt.
(+) Die Praktischen Beispiele kommen in verdaubaren Portionen daher.
(+) Selbst erfahrene Nutzer können aus diesem Buch noch viel neues ziehen.
(+) Das Buch ist hervoragend geschrieben.

(-) ohne Grundwissen über JavaScript, CSS und HTML
(-) ein 3/4 Jahr früher und ich hätte mir 2 Monate Lernfrust ersparen können
(-) Viele Programmierer die Beispielcode oder Erweiterungen erstellt haben werden feststellen, das es in ExtJS bereits eine bessere Lösung gab oder gibt
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Squalo am 11. Februar 2011
Format: Taschenbuch
Leider kann ich mich nicht meinem Vorleser/-redner anschliessen.
Ich konnte keine meiner Probleme durch das Lesen dieses Buches besser lösen, geschweige denn überhaupt lösen. Für mein Befinden muss man ExtJS schon einigermaßen können und verstehen, damit einem das Buch weiterhilft.
Auch gehen die Bsp. in diesem Buch m.E. einen ganz anderen Lösungsansatz als die Bsp. des Frameworks selbst. Das ist für einen Anfänger sehr verwirrend.
Das Buch ist in seinem englisch stellenweise auch schwer zu verstehen. Für mein Befinden fehlen auch Erklärungen/Bsp., die die generelle Funktionsweise von ExtJS einem näher bringen.
Es gibt fast unzählige Methoden/Attribute in den ExtJS Klassen, die überhaupt nicht erklärt werden (leider aber auch nicht richtig in der Online-Hilfe, wie convert: oder renderer: zB).
Von ca. 20 gesuchten Stichwörten hatte ich nur 1 bis 2 Treffer aus dem Index.

ExtJS ist ein Dschungel - dafür kann das Buch per se nichts - aber es hilft einem auch nicht weiter.
Zu Gute muß man dem Buche halten, dass es zumindestens kein schriftliches Abbild irgendeiner Online-Doku ist, sondern hier schreibt wirklich ein Experte.

So gut wie dieses Framework live aussieht... es ist eines mit dem höchsten Frustrationsgrad und mit sehr flacher Lernkurve (selbst wenn man jahrelange Erfahrungen in anderen Hochsprachen und Frameworks hat). M.M.n sollte man mit 2 bis 3 Monaten Einarbeitungszeit rechnen.

Auch sollte man schon absolut versiert in JavaScript, DOM und CSS sein. Sonst scheitert man mit diesem Buch und an seinem ExtJS Vorhaben (wenn man mehr als nur eine MessageBox erscheinen lassen will).
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: 30 Rezensionen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Only way to learn ExtJS... At least for me 16. Dezember 2010
Von Deal Stealer - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch
I initially thought that Sencha would provide developer manual if I paid a license... NOPE! All I got is sample codes and ExtJS Source. By looking at the example code, I thought "Wow~ great UI widgets! Code seems pretty easy too". But, I was not able to understand what ExtJS core library is... Even from the Sencha forum, they suggested that the best way to learn is read the example code... it felt a bit like homeless person kicked out during cold winter. In any case, this book really went in depth of what is ExtJS and how I should program. The "only" negative that I can think of is that ExtJS 4 is just around the corner to be released.. I believe that's sometime in Feb, 2011. Of course, this is the not the fault of the author! Probably just bad timing. Still, I'm pretty sure Jay will come up w/ new version to cover the ExtJS 4 ^_^. Definitely, going to buy it again~
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Great documentation! 10. Dezember 2010
Von R. Peltz - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
My Review of Ext JS 3:
This book really fills in the gaps for me in learning Ext JS. I am really impressed with the approach, the examples, and the readability. I've watched J Garcia's videos and vimeo.com, so I was expecting a good book, but I am really pleased with it's completeness. If you are new to Ext JS, or even if you have been using it for a while, this book is a must!

My Review of Ext JS 4:
I learned Ext JS 3 somewhat by trial and error as the documentation at that time was not nearly as complete as one might want it to be. Ext JS 3 (and now Ext JS 4) is a framework built on a well thought out model designed by experienced web application developers. It is just that without proper documentation, it is difficult to reveal the model. I think that this book does an excellent job of revealing the underlying models behind everything from layout to datastores. Even if you don't plan on using Ext JS 4, you can gain a good understanding of what is necessary in a browser based, event driven framework by reading this book.

The book presents concepts followed by code and an annotated visual representation of what the code produces in the browser. I find this approach very informative because this is the way I would go about learning a concept. That is, I would write some code and see what it produced. I'm not a big fan of the "recipe" coding book, but I think this approach could be useful to those who like recipes as well as those who like concepts.

I am glad that the author didn't devote a lot of space to explaining concepts marginally related to Ext JS within the main text. I might have preferred some appendices with explanations of related topics as opposed to links on the web (as they evaporate).

I'm not currently coding in Ext JS, but I'm going to refer it to some developers I know who are using it.
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
a little difficulty getting through the examples so far 3. Mai 2012
Von Amazon Customer - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch
I've been doing light development in ColdFusion for about eight years, which means I know programming logic, but I haven't really had to get my hands dirty because ColdFusion usually does the hard stuff for me. That being said, I'm only in Chapter Two and I'm going through the examples carefully. But I'm having trouble for a couple of reasons:

1. The author will mention a concept without defining it, and simply point to a url where more reading can be done. A one or two sentence explanation would sure come in handy. The most recent example is when he mentions "chaining". He says "this time, you'll create no reference and use chaining to take care of the job". And there's no explanation of what chaining is or what it might look like. (He does give us a website where we can look it up). And then he says "...uses chaining to execute the results of that call..." Again with the chaining - but since he doesn't explain what it is, I have to go look it up. This kind of stuff gets time consuming.

2. There's not a lot of explanation on how to get the code snippets to work - you're given a snippet, but not told where to place it. Early on the author talks about Ext.onReady, and says "All of our example code has to be launched this way". This is in italics to emphasize the point. Then in example 2.3.1 I can't get the code snippet to work. I struggle and struggle, ask some people for help, check my syntax - and then, on a whim, I remove the Ext.onReady function. And Voila, it finally works. Very frustrating.

So I'm only on Chapter 2, and I do feel like I'm gaining an understanding of how ext works, but it's slow going, and quite a bit of that is from a lack of clarification.
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Poorly Written / Examples are not clear 20. April 2014
Von Bill M - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch
I recently purchased this book along with Practical JS 4. My Practical JS 4 is a better written and better thought out book. But the problem with Practical JS 4 is it doesn't cover enough, which is why I also bought Ext JS in Action (2014 version). But after trying to read Ext JS in Action, I've discovered the book leaves a lot to be desired. The writing often does not align with the diagrammed examples, and explanations as to what is going on are scant (not something that you can copy, but an explanation of what the code is doing so you can at some point create your own). The tone of the book often comes across as, "I've got something better to do with my time and it is not authoring this book."

This book which was just released is now several versions out of date, given that I think it was supposed to have been released over 2 years ago. Guess there were problems. The product shows it.
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Very good Ext JS introduction 25. Mai 2011
Von Todd Crone - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch
I'm new to Ext JS. I've used Adobe Flex in the past 3 years for web UI work and really like that framework. My current project won't let us use flash so we hired a crackerjack jQuery/JavaScript dude and he suggested for our UI requirements that we use Ext JS. So far I've not had any UI work to do personally, but now I do and this book is REALLY helping me. Who knows...I might end up liking Ext JS over Adobe Flex. We'll see.

Unfortunately for the author, they just revved Ext JS to 4.x and some of the classes etc. have changed but we are still on 3.x for now so it applies to us for now.
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.