12 gebraucht ab EUR 1,61

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 18,19

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Experience Import


Erhältlich bei diesen Anbietern.
12 gebraucht ab EUR 1,61

The Prodigy-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von The Prodigy

Fotos

Abbildung von The Prodigy

Biografie

Wir befinden uns hinter den klaustrophobisch anmutenden vier Wänden einer versteckten Dachbodenwohnung irgendwo in West London. Die schweren violetten Vorhänge die die Wände zieren scheinen die schwach beleuchteten Ausmaße des Raumes zu dezimieren, während der Bildschirmschoner eines riesigen Monitors das Grün eines langen heissen Sommers in den Raum ... Lesen Sie mehr im The Prodigy-Shop

Besuchen Sie den The Prodigy-Shop bei Amazon.de
mit 63 Alben, 19 Fotos, Diskussionen und mehr.

Produktinformation

  • Audio CD (20. Oktober 1992)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Elektra/Asylum Records
  • ASIN: B000002HBA
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 456.930 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Jericho
2. Music Reach (1/2/3/4)
3. Wind It Up
4. Your Love (Remix)
5. Hyperspeed (G-Force Part 2)
6. Charly (Trip Into Drum And Bass Version)
7. Out Of Space
8. Everybody In The Place (155 And Rising)
9. Weather Experience
10. Fire (Sunrise Version)
11. Ruff In The Jungle Bizness
12. Death Of The Prodigy Dancers (Live)

Produktbeschreibungen

Aus der Amazon.de-Redaktion

Diese Platte blieb zunächst abseits der schweißdampfenden Vorhölle der Tanzpaläste weitgehend ungehört. Obwohl das verrückte Prodigy-Remake des Ska-Klassikers "Out of Space" auch hierzulande rasch zum Kultsong avancierte und die nächste Single "Wind It Up" in dieselbe Richtung tendierte.

Musikalisch schließt sich auf Experience -- einem der schrillsten Dancefloor-Alben der 90er -- der Kreis von Reggae und Hip Hop über Acid- und Technohouse zu Breakbeat und Jungle. Statt wie sonst in diesem Sektor üblich, einer halben Idee pro Song, bringen es Prodigy auf ein bis zwei Dutzend. Rasend dahinpolternde Drums, nervöse Micky Maus-Stimmen und dazu Keyboard-Sequenzen, für die sich Kraftwerk nicht schämen müßte. Was sich hier abspielt, gleicht einem wildgewordenen Dampforgel-Karussell, das wie ein Brummkreisel durch Entenhausen rotiert, begleitet von einem DJ, der ,von einem Hubschrauber aus, alle Public Enemy-Platten gleichzeitig abspielt -- auf doppelter Geschwindigkeit. Dicht, schnell und grell klingt das englische Quartett, benannt nach einem legendären Synthesizer und masterminded von einem jungen Ex-HipHopper namens Liam Howlett. Auch wenn sich The Prodigy mit Music for the Jilted Generation bald selbst revolutionieren sollten, bleibt Experience ein vibrierender und funkenstiebender Electronik-Meilenstein. --Christian Arndt


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "toxido3" am 26. Februar 2003
Format: Audio CD
Das Album "Experience" ist eindeutig dass stärkste Album von "The Prodigy". Auf diesem Longplayer stimmt einfach alles - sei es die große Abwechslung zwischen den verschiedenen Tracks oder die Hitverdächtigkeit vieler Stücke. Beim Hören von Liedern wie "Hyperspeed", "Music Reach" oder dem abwechslungsreichen "Weather Experience" läuft es dem bekennenden Electronic-Fan kalt den Rücken hinunter.
Mit diesem Album wurde Geschichte geschrieben. "The Prodigy" bewiesen/beweisen eindeutig, dass sie, damals wie heute, der gesamten Electronic-Welt Meilensteine voraus sind. Ihr Sound ist einmalig!
Dieses Album legte den Grundstein für ihre Karriere und darf eigentlich in keiner Plattensammlung fehlen, es sei denn man lehnt elektronische Musik grundsätzlich ab. Für jeden anderen gilt: Kaufen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 22. November 1999
Format: Audio CD
Das erste Prodigy-Album ist mit Abstand das beste, und eins der besten Techno-Alben überhaupt. Es findet leider relativ wenig Beachtung, da die meisten der sogenannten Prodigy-"Fans" dieses Album kaum oder gar nicht kennen, oder mit der Musik nichts anfangen können, da sie diese Phase der Techno-Musik noch gar nicht erlebt haben.
Schade, denn "The Prodigy" haben mit dieser CD einen Meilenstein in der Technogeschichte gesetzt. Viele Formationen (besonders in England) haben damals versucht einen ähnlichen Sound zu produzieren, aber "The Prodigy" wurde nie erreicht, und hat bis heute immer einen eigenen Stil behalten. Dieser hat sich sicherlich im Laufe der Zeit verändert, konnte aber dennoch immer eindeutig als Prodigy-Stil erkannt werden.
Das Album beinhaltet 9 absolute Hammer-Tracks, lediglich "Weather Experience" und "Death Of The Prodigy Dancers" fallen ab. Außerdem gefällt mir persönlich die Single-Version von "Everybody In The Place" eindeutig besser.
"The Prodigy" beeindruckt hier mit einem völlig neuen Sound-Konzept. Ihre Songs beinhalten sowohl Ambient-Flächen und Piano-Sets, als auch Sonic-Sounds und schräge Techno-Klänge, all dies stets untermauert von hektischen, sehr tanzbaren Break-Beats und ausgefallenen (Vocal)-Samples, die später häufig in anderen Songs wieder auftauchen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 30. Mai 2001
Format: Audio CD
Diese Platte ist mit Abstand die beste welche Prodigy je herausgebracht hat. Nicht nur, dass sie in meinen Augen DER Massstab für elektronische Musik ist, sie wurde für meinen Geschmack bis dato nicht übertroffen! Ich kann die Platte immerwieder höhren und Sie erfasst mich mit ihrer Vielfalt und Lebendigkeit jedesmal wie am ersten Tag, ein zeitloses Meisterwerk!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von theger0man am 14. August 2010
Format: Audio CD
Für alle Freunde der Gebrochenen Beats , Harten Elektronischen Musik und Verrückten Samples ^^.
Ich besitze die " Nomale " 1CD Version diese Albums nun schon seit Zig Jahren , ( fast ) alle Songs der CD2 , die aus Remixen und B-Seiten besteht , sind mir ( seit 15 Jahren Hardcore Prodigy Fan )auch schon bestens bekannt . Da ich sie jedoch nicht in dieser Qualität besitze , entschloss ich mich die Experience Expanded in der Digital Remastered Version zu kaufen . Diese Version möchte ich nun heute einmal Rezensieren . Los geht's :
Während CD1 sowieso schon der Hammer ist , trifft das auch auf CD2 zu . Die damaligen Prodigy Remixe und B-Seiten waren fast alle der Wahnsinn , und hätten auch als Singles veröffentlich werden können ! Mastermind Liam Howlett konstruiert hier ein Völlig durchgedrehte Mischung aus Breakbeat , Acid , Hardcore , Reggae , Hip-Hop und dem was Später mal als Bigbeat bekannt werden sollte . Es wird extrem viel Gesampled , und durcheinander geworfen . Die Vocals sind oft Hochgepitcht und Verzerrt und Teilweise dem Reggae entliehen . Die Beats sind meistens Gebrochen und Zerhackt , genauso wie ich es mag ^^. Dieses Album ist zum Totalen Durchdrehen , abgehen und ausflippen ;-) ! CD2 Steht dem im nichts nach , und manche Remixe sind sogar noch besser als die Orginale ! Ich mache mir mal die mühe auf jeden Song einzeln einzugehen :
CD1:
1. Jericho :Ist meiner meinung nach ein schwächerer Track des Albums ,Tipp:der Genaside II Remix ist völlig Crazy und viel besser!7/10
2. Music Reach(1/2/3/4) : Ist schnell , cool , fröhlich , aber auch düster und hart . 10/10
3. Wind It Up : Ist auch Fröhlich und zugleich Düster schnell und Hart , mit sau coolem Reggae Sample .
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von michael tiede am 7. Juni 2001
Format: Audio CD
"Experience" hat bei mir einige Zeit gebraucht, um mich in seinen Bann zu ziehen, es schliesslich aber auch geschafft. Für mich ist die Platte der Beweis, dass Techno (zumindest das, was man heute unter mainstream-techno versteht) nicht unbedingt schon nach zwei Minuten Hören langweilig werden muss. Das Werk ist innovativ, tanzanregend und, es ist von 1992, also aus einer Zeit, in der diese Musikrichtung nicht von jedem beliebigen DJ AchDieWeltIstDochSoSchönBunt gemacht wurde. Meine Favoriten auf der Platte sind "wind it up", "hyperspeed", "charly" und natürlich "weather experience", welches meiner Meinung nach schon den Stil andeutet, welchen die Band auf Ihrem besten Album (Music for the jilted generation) verfolgen würde.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen