Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Exotic Creatures of the Deep


Preis: EUR 16,88 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
27 neu ab EUR 6,99 2 gebraucht ab EUR 11,51

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Sparks-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Sparks

Fotos

Abbildung von Sparks
Besuchen Sie den Sparks-Shop bei Amazon.de
mit 96 Alben, 8 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Exotic Creatures of the Deep + Gratuitous Sax & Senseless Vio + Kimono My House (Re-Issue)
Preis für alle drei: EUR 47,86

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (4. Oktober 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Lil' Beethoven Records (Alive)
  • ASIN: B0017PCWAI
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 102.868 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Intro
2. Good Morning
3. Strange Animal
4. I Can't Believe That You Would Fall for All the Crap in This Song
5. Let the Monkey Drive
6. Intro (Reprise)
7. I've Never Been High
8. (She Got Me) Pregnant
9. Lighten Up, Morrissey
10. This Is the Renaissance
11. Director Never Yelled 'Cut'
12. Photoshop
13. Likeable

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

37 Jahre nach ihrer Debut LP veröffentlichen SPARKS 'Exotic Creatures Of The Deep' - ihr 21. Studioalbum. Die Brüder Ron und Russell Mael haben in ihrem eigenen Studio in Los Angeles aufgenommen und stellen ein weiteres Mal ihre Fähigkeit unter Beweis, etwas ganz Besonderes erschaffen zu haben und zu Recht als Referenz für viele Künstler immer noch ganz weit vorne zu stehen. Frisch, lebendig, unvergleichlich einzigartig und unvorhersehbar: SPARKS. 'Exotic Creatures Of The Deep' ist die natürliche Weiterentwicklung ihrer letzten beiden Alben, die den SPARKS typischen Sound zwischen Pop-Oper, Rock und ganz großem Drama angesiedelt haben. Das neue Album wird die Band zusätzlich mit seinen eingängig unwiderstehlichen Songs ein weiters Mal aus ihrer Nische holen und weitaus mehr Menschen begeistern als die eingefleischte Fangemeinde.

kulturnews.de

Wir leben in Zeiten, in denen 16-Jährige zu Myspacehelden erkoren werden. Doch kann auch mit 37 noch grandiose Musik machen - mit 37 Bandjahren wohlgemerkt. Was die Sparks auf ihrem 21. Album vorlegen, ist großer, naseweiser Pop mit galoppierendem Piano, überkandidelten Melodien und Falsettgesang galore. Dazu kommt die Sparks-spezifische Liebe zum Skurrilen. Es treten auf: ein autofahrender Primat ("Let the Monkey drive"); ein Exzesskünstler, der sich fragt, neben wem er da wieder aufwacht ("Good Morning"); ein überforderter Pornodarsteller ("The Director never yelled cut"). Auf die Spitze getrieben wird diese Attitüde in "Lighten up, Morrissey", in dem sich die Hauptfigur bitter beklagt, dass seine Freundin ihn zurückweist - weil er nie so tief, so empfindsam sein würde wie Morrissey, der alte Asket und Schmerzensmann. Um Askese geht es hier jedenfalls nicht: Orchesterbombast und Operettenkitsch werden aufgefahren, waghalsige Rhythmuswechsel kriegen mit Ach und Krach die Kurve. Wie die Sparks aus diesen Zutaten ein ums andere Mal den perfekten Popsong destillieren, das gibt Hoffnung. Sollte das Älterwerden vielleicht doch Spaß machen? (arm)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

27 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Harald Schlang am 28. Juni 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Beim Anblick des Covers dürfen wir uns zunächst die Frage stellen, wer denn diese exotischen Kreaturen aus der Tiefe sind, die so exotisch andere Musik machen als man sie von anderen Bands hört. Die Antwort ist einfach: Natürlich die Sparks, die ja schon immer anders waren und anders klangen als andere Bands.
Vorab: Sie sind ihrem Konzept der letzten beiden Platten insgesamt treu geblieben, so dass man diese fast als eine (sehr gute) Trilogie betrachten darf. Der kleine Unterschied in Teil 3: Es ist ab und an noch etwas mehr Rockgitarre zu hören, bei "Lighten up, Morrissey" fühlt man sich während des Instrumentalteils fast an Van Halen erinnert, was aber hier hervorragend passt.
Neben der ersten Single "Good Morning", die wieder alle Zutaten eines typischen Sparks Hits der 00'er Jahre hat, überzeugen vor allem der Discofeger " Let the Monkey drive" (den ich insbesondere bei nächtlichen Autofahrten empfehlen darf :-)) und "I've never been high", das ein kleiner Bruder von "Never turn your back on mother earth", einem ihrer frühen Erfolge, ist.

Langewilig wird's aber auch bei den anderen Songs nicht. Bei "This is the Renaissance" glaubt man sich irgendwie in diese Zeit auch zurückversetzt", der leichte Pop-Rhythmus sorgt aber dafür, das man das ganze dann doch ein paar Jahre später datiert.

"Strange Animal" (sozusagen das Titelstück, wie sollte man es sonst bei den immer augenzwinkernden Sparks betiteln) ist so ein komisches Stück wo man nach 1 1/2 Minuten fast vor Langeweile einschläft, dass dann aber durch einen plötzlichen Tempowechsel und Rhthmusverschärfungen unheimlich gewinnt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wortwerkstatt am 10. November 2008
Format: Audio CD
Unglaublich! Was für ein barockes, vor Ideen sprudelndes Meisterwerk!
Sparks bleiben sich selbst treu und sind doch immer wieder neu. Eklektisch und glamourös.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thorsten Kaiser am 10. August 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
seit fast 40 jahren ständig wechselnde musikrichtungen,leider bekommt das hier in deutschland kaum einer mit.ich kenne sie nun schon seit 1975 aber die meisten meiner bekannten verbinden sie mit "when do i get to sing my way",auch die von der älteren sparte wie ich. hier nun meine 3 aktuellen favoriten: good morning, i can't believe that you would...& lighten up, morrissey. ok, einen hab ich noch : let the monley drive. es wäre schön wenn sie wieder mal nach dschl. kämen, vieleicht sogar in meine heimatstadt leipzig.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von König Nicole am 6. Januar 2009
Format: Audio CD
Was erwartet man von den beiden Brüdern eigentlich ? Genau das ! Erst Lil Beethoven, dann Hello young Lovers und als krönender Abschluß der Trilogie
dann Exotic Creatures !

So soll es sein !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden