Der Exorzismus der Emma Evans 2012

Amazon Instant Video

(17)
In HD erhältlich

Emma ist ein gewöhnliches Mädchen. Sie rebelliert gegen ihre strengen Eltern, ist launisch, macht ihre ersten Erfahrungen mit Alkohol und trifft sich mit Jungs. Doch nach einem heftigen Streit mit ihrer Mutter leidet sie plötzlich unter Krampfanfällen und beängstigenden Halluzinationen.

Darsteller:
Sophie Vavasseur, Stephen Billington
Laufzeit:
1 Stunde 36 Minuten

Verfügbar in HD auf unterstützten Geräten

Der Exorzismus der Emma Evans

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Horror
Regisseur Manuel Carballo
Darsteller Sophie Vavasseur, Stephen Billington
Nebendarsteller Richard Felix
Studio Filmax
Altersfreigabe Freigegeben ab 16 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hendrik Moder am 28. März 2012
Format: Blu-ray
Wie mein Vorgänger schon gesagt hat ist der Film mal etwas anders als sonstige Streifen dieser Art, allerdings keinesfalls so Schlecht wie er es angedeutet hat.

Der Film baut Spannung auf und hat auch den einen oder anderen "Oha" oder "Oh mein Gott" Effekt.

Wie gesagt ist er ein wenig gedreht wie in einer Dokumentation was ich für meinen Teil ebenfalls anders, aber mal Erfrischend anders aufgenommen habe.

Der Film zeigt wie ein Exorzismus, wenngleich mir klar ist das "Besessenheit" eine Sache des Glaubens und eigenen Denkens ist, wirklich sein könnte und wiedermal zeigt der Film auch auf wie eine solche Situation ebenfalls experimentell ausgenutzt werden könnte, würde es sie so geben.

Mich hat der Film überzeugt und ich hoffe es gibt mehrere wie mich die auch mal einem Exorzisten Film eine Chance geben der halt mal nicht vor Schockmomenten und Blut trieft !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joe D. Foster TOP 1000 REZENSENT am 2. April 2012
Format: Blu-ray
Filme mit dem Thema Exorzismus sind seit William Friedkins "Der Exorzist", und dessen Ableger, aus der Filmwelt nicht mehr wegzudenken. Gerade in den letzten Jahren scheint dieses Genre wieder einen Aufwind zu erleben, und hierzu möchte auch der spanische Regisseur Manuel Carballo seinen Beitrag leisten. In "Der Exorzismus der Emma Evans" dreht sich alles um die titelgebende Emma, die zusammen mit ihren Eltern und ihrem jüngeren Bruder ein ganz normales Teenagerdasein fristet. Alles geht seinen normalen Gang, bis Emma seltsame Dinge sieht, sich selbst verletzt und ähnliche Dinge an den Tag legt. Als man sich keinen Ausweg mehr weiß, muss dann schlussendlich natürlich ein Exorzist her, der dem besessenen Mädel die letzte Hilfe scheint.
Also im Grunde nix anderes als in jedem Film, bei dem der Teufel einen Körper in Besitz nimmt. Und mehr darf man von so was nun mal nicht mehr erwarten, dann wird man auch nicht enttäuscht. Hier wurde relativ günstig gedreht, im Doku-Stil gehalten, die Darsteller sind soweit auch allesamt brauchbar. Natürlich gibt es die ein oder andere nicht ganz nachvollziehbare Aktion, aber dies hier ist immer noch ein Horrorfilm, und keine Real Life Dokumentation! Filme über Teufelsaustreibungen haben mein Interesse schon seit jeher gepachtet, und so verhält es sich auch diesmal. Viel Neues wird aus dem Bereich ohnehin nicht mehr kommen, also sollte man zufrieden sein, mit dem was man bekommt. So kann man es auch hier halten, und dem geneigten Genrefan darf man diesen Streifen durchaus zumuten. Nicht der Weisheit letzter Schuss, aber dennoch unterhaltsame B-Ware auf ordentlichem Niveau.
Die Blu-ray bietet ein ansehbares Bild und hat einen brauchbaren Ton an Bord, an Extras kann die Scheibe mit den üblichen Trailern, sowie einem einstündigen Making-Of aufwarten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von scottsdalegirl am 8. Mai 2012
Format: Blu-ray
Wer an Gott glaubt, muß auch an den Teufel glauben - und umgekehrt.

Eindrucksvoll wird hier die Eigendynamik des Bösen gezeigt - abhängend von vielen Faktoren, aber wunderbar beeinflußt vom Teufel und seiner Macht, die wankelmütige Menschheit mittels der allseits beliebten Lüge zu manipulieren.

Der Film bedient sich nicht vieler Spezialeffekte - gerade genug, damit die Erwartung der Zuschauer befriedigt wird.
Satan und seine Dämonen bedienen sich äußerst selten Personen mit verdrehten Augen, schwebend und mit vielen verschiedenen fremden Stimmen sprechend. Viel zu offensichtlich und der Sache des gefallenen Lichtengels nicht dienlich.

Man sollte dem Padre gut zuhören - er hat mit allem Recht, was er sagt. Und ist dem Teufel selbst in die Falle gegangen. Nicht ganz unschuldig tatsächlich die katholische Kirche, die solche "unschönen negativen Umstände" gerne geheim hält.

Ein sehr sehenswertes Werk - und ich meine fast, der Regisseur möchte warnen...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Amazon Instant Video Verifizierter Kauf
Bei diesem Film ist es nicht das typische Exorzismusschema ,das man schon von so vielen Filmen kennt. Dieser hier ist ein wenig "nüchtern" gehalten ,was die fliegenden Möbeln oder das typische Teufelsbild angeht . Auch sind kaum Schockmomente enthalten . Dieser Film ist eben eine andere Art des Exorzismus & dennoch ist er nicht langweilig . Geschmäcker sind verschieden & dieser Film wird seine Kritiker finden ,trotz allem gebe ich 4 Sterne ,weil er mir gut gefallen hat .
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von julia am 6. März 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Naja, würde den Film niemanden weiter empfehlen! Story schlecht, Schauspieler ebenfalls schlecht, zieht sich zu lange hin usw. Finger weg..!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von mischka am 9. August 2013
Format: DVD
Exorzismus und Gespenster,dass scheint ja aktuell den Torture Porn abzulösen.Naja,jede Dekade hat ihre Trends. Filmchen um Besessenheit sind schon Stangenware,können sich aber nicht mit DEM Exorzist messen.
Dieses Filmchen aus der Fantastic Factory um Julio Fernandez geht eine andere Richtung. Er funktioniert gleichermaßen als Horrorfilm wie auch als Familiendrama und ist zudem noch sehr glaubwürdig gespielt,die Akteure sind gut gewählt und man leidet mit der Familie...bis zum Schluss. Auch der kleine Storytwist zum Ende hin passt gut ins spannende Treiben der bösen Mächte.
Kann man sich durchaus reinziehen,speziell dann,wenn mans mal wieder ohne Wackelkamera,eben altbacken,haben will.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen