oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
media-summits In den Einkaufswagen
EUR 5,79
docu-films In den Einkaufswagen
EUR 7,99
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 9,92
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Exodus [Blu-ray]

Bernard Hill , Ger Ryan , Penny Woolcock    Freigegeben ab 16 Jahren   Blu-ray
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 4,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch futuresound und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 14. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih

Exodus auf Blu-ray bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Exodus [Blu-ray] + King of Devil's Island [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 15,75

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Bernard Hill, Ger Ryan, Daniel Percival, Margaret Avery, Clare-Hope Ashitey
  • Regisseur(e): Penny Woolcock
  • Format: PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 24. Juli 2012
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 112 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B007V0M906
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 86.617 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Eine biblische Geschichte in neuem Gewand: Wir schreiben die nahe Zukunft. Der Pharao - ein rechtsextremistischer Politiker - kommt an die Macht. Er säubert die Straßen von allen Menschen, die seiner Meinung nach die Gesellschaft verschandeln: Kleine Kriminelle, Alkoholiker, Süchtige, Asylanten, Flüchtlinge. Sie werden in Ghettos gebracht, Arbeitslager, die sie nicht verlassen dürfen. Moses, der Sohn von Pharao, findet eines Tages heraus, dass er gar nicht der Sohn des privilegierten Politikers ist, sondern der Sohn eines Flüchtlings, der 20 Jahre zuvor ins Ghetto kam. Und so schreibt es diese Geschichte: Moses beginnt einen gnadenlosen Kampf gegen seinen Vater, um die Menschen im Ghetto zu befreien. Kann er sie in das gelobte Land führen?

VideoMarkt

Der faschistische Diktator Pharoa gewinnt die Wahl in England und beginnt sofort damit, alle Leute, die ein Faschist nicht leiden kann (also Schwule, Ausländer, politische Gegner, etc.), in streng bewachte, nach innen selbstverwaltete Konzentrationslager innerhalb der britischen Städte zu sperren. Zwanzig Jahre später zieht Moses, der adoptierte Sohn des Pharoa, aus Protest in ein solches Lager, solidarisiert sich mit den Entrechteten und startet eine Revolte. Die beginnt mit subtiler Symbolik und endet im totalen Krieg.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
3.0 von 5 Sternen
3.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Langatmig und langweilig... 17. April 2013
Von Greta
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Der ausführlichen Rezension folgend habe ich den Film mit den größten Erwartungen erworben und wurde enttäuscht.
Tut mir leid, aber schon nach der Hälfte des Filmes stellte sich die Langeweile ein und ich mußte nach etwa 50 Minuten die Wiedergabe abbrechen.
In meinen Augen bedient "Exodus" nur billige Klischees und das ganze mutet doch sehr wie das Machwerk eines Alt-68ers an, der böse faschistoide Politiker anprangert, die gegen arme Minderheiten vorgehen.
Der Plot ist schwach und die biblische Geschichte von Moses auf diese Art und Weise pseudomodern wiederzugeben einfach nur lachhaft.
Fazit: Schade um die Zeit und das Geld und wieder um eine (negative) Filmerfahrung reicher...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen |DVD-Junk| - Exodus 31. Juli 2012
Format:DVD
Als die junge, illegal Eingewanderte auf der Flucht vor den Behörden des faschistischen Regimes ist, hat sie gerade noch Zeit, ihr Neugeborenes an den Strand zu legen, unweit unfernt von einer anderen Frau, die das Geschehen mit zwiespältigen Gefühlen betrachtet. Sie ist die Frau von 'Pharao', jenem Politiker, der das Zepter eines gar nicht so weit in der Zukunft liegenden Königreichs in der Hand hält. Seine Forderungen sind eindeutig: Weg mit der Gefahr, die aus allen Himmelsrichtung das eigene Land überschwemmt. Doch seine Frau nimmt dieses Kind einer fremdländischen Frau an sich und nennt es Moses, weil sie ihn am Wasser gefunden hat. Und er wächst mit ihnen auf, als sei er ihr eigenes.
20 Jahre später, Moses ist ein junger Mann, hat sich die Situation für Ausländer und Menschen anderer Hautfarbe nicht verbessert, im Gegenteil. Sie fristen ein Dasein wie Hunde, eingepfercht hinter großen Mauern, die die rechtschaffenen Bürger von den 'Tieren' trennen. Doch als Moses eines Tages selbst hinter diesen Mauern landet, wird er mit seiner eigenen Herkunft und einem völlig anderen Leben konfrontiert. Fortan versucht er die Zukunft 'seines Volkes' zu ändern.

'Exodus', so der alttestamentarische Titel dieses britischen Dystopie-Dramas, bezeichnet die biblische Epoche aus dem 2. Buch Mose, in welchem es um das Volk Israel geht, dass unter der Führung Moses aus der Gefangenschaft der Ägypter befreit wird und sich auf den Weg ins heilige Land Kanaan macht. Der Film ist keine Nacherzählung, kein Märchen im futuristischen Gewand, sondern setzt sich ganz und gar kritisch mit der biblischen Vorlage und ihren Charakteren auseinander.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar