EUR 19,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Exklusion: Die Gefäh... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 6,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Exklusion: Die Gefährdung des Sozialen im hoch entwickelten Kapitalismus Broschiert – 12. April 2010


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90
EUR 19,90 EUR 15,00
54 neu ab EUR 19,90 2 gebraucht ab EUR 15,00

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Exklusion: Die Gefährdung des Sozialen im hoch entwickelten Kapitalismus + Exklusion: Die Debatte über die »Überflüssigen« (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)
Preis für beide: EUR 35,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Die neue soziale Ausgrenzung Überall in Europa werden Ursachen und Folgen von prekärer Beschäftigung, Arbeitslosigkeit und Armut als Formen sozialer Ausgrenzung diskutiert. Martin Kronauer bietet einen gut verständlichen Überblick über die Debatten und die sich dahinter verbergende, immer explosiver werdende gesellschaftliche Realität. Die soziale Frage in Europa hat einen neuen Namen: Exklusion. Aber was bedeutet Exklusion? Nach zwei Jahrzehnten relativer Vollbeschäftigung und abnehmender Armut bündelt sich im Exklusionsbegriff das Bewusstsein von wiederkehrender Arbeitslosigkeit und Armut als Produzenten einer neuen gesellschaftlichen Spaltung, die sich im Ausschluss von wesentlichen Teilhabemöglichkeiten an der Gesellschaft niederschlägt. Martin Kronauer setzt sich mit der internationalen Diskussion über die Begriffe Exklusion und seinem angelsächsischen Pendant »Underclass« auseinander und geht dabei folgenden Fragen nach: Auf welche gesellschaftlichen Realitäten beziehen sich die Begriffe Exklusion und Underclass? Was ist neu an den Formen der Ausgrenzung durch Arbeitslosigkeit und Armut heute, das es rechtfertigen würde, von einer neuen gesellschaftlichen Spaltung zu sprechen? Was für ein theoretisches Konzept liegt dem Gedanken von Zugehörigkeit und Ausschluss zugrunde? Was sagen die Begriffe Exklusion und Underclass für eine Diagnose des Zustands der Gegenwart und der Demokratie aus? Mit der systematischen Behandlung dieser Fragen bietet die Studie erstens eine Einführung in die sozialwissenschaftliche Diskussion über die Begriffe Exklusion und Underclass, zweitens eine begriffliche Schärfung des Ausgrenzungsgedankens und drittens einen Zugang zur sozialen Realität des Ausgrenzungsproblems in den hoch entwickelten kapitalistischen Gesellschaften der Gegenwart -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Martin Kronauer ist Professor für Strukturwandel und Wohlfahrtsstaat in internationaler Perspektive an der Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne