8 Angebote ab EUR 0,49

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Exit Wounds - Die Copjäger [VHS]


Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 6,59 5 gebraucht ab EUR 0,49

Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Darsteller: Steven Seagal, Isaiah Washington, Anthony Anderson, Michael Jai White, Bill Duke
  • Regisseur(e): Andrzej Bartkowiak
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Warner Home Video
  • Erscheinungstermin: 14. März 2002
  • Spieldauer: 96 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (42 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00005UWWY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 25.268 in VHS (Siehe Top 100 in VHS)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Er ist der härteste Bulle Detroits und ein Einzelgänger, der im Einsatz keine Gnade kennt: Orin Boyd macht keine Gefangenen! Als Folge seines eigenwilligen Verhaltens wird er von seinen Vorgesetzten in den übelsten Distrikt Detroits abgeschoben. Dort findet er sich in einem undurchsichtigen Sumpf aus Drogen, Gewalt und Korruption wieder, der sich bis in die höchsten Ränge des Polizeipräsidiums zieht. Orin nimmt den Kampf auf, doch dabei stellt er sofort fest, dass er bei dieser Mission keine Freunde und keine Verbündeten hat. Nur der geheimnisvolle Drogenbaron Latrell Walker scheint ein doppeltes Spiel zu spielen.

Amazon.de

Auf Steven Seagal ist Verlass. Auch Exit Wounds wirkt wie eine Fundgrube, prall gefüllt mit Klischees aus altbekannten Action-Filmen.

Seagal spielt in diesem Streifen Orin Boyd, einen eigenbrötlerischen Cop aus Detroit, der zwischen die Fronten seiner korrupten Polizeistation gerät. Es dauert nicht lange, bis Boyd im Kampf gegen seinen mächtigen Widersacher Montini (David Vadim), der seine Position als Polizist ausnutzt, um mit einem reichen Gangster (DMX) Geschäfte zu machen, die Füße und Fäuste fliegen lässt, während Tom Arnold für die komischen Momente sorgt.

Regisseur Andrzej Bartkowiak hatte sicherlich weniger Freude an Seagals Zeitlupen-Kampfsequenzen als an denjenigen von Jet Li in Romeo must die, aber dafür hatte er die Gelegenheit, mit dem charismatischen DMX zu arbeiten, von dem man noch einiges erwarten darf. Jede Menge Blut und Klamauk, dazu haufenweise Material von Jill Hennessy (als Boyds knallhartem Boss), das man besser im Schneideraum gelassen hätte. --Tom Keogh -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

37 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 13. Juli 2002
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich kann nur davon abraten, den Film zu kaufen (auf jeden Fall die zerschnittene und ziemlich übel gekürzte Fassung). Für die ungekürzte Fassung hätte ich ohne weiteres 4 oder 5 Punkte vergeben. Ich verstehe immer noch nicht, warum gekürzte Fassungen nicht deutlicher gekennzeichnet werden können. Lasst lieber die Finger von dieser Version.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Simon Lenker am 10. Februar 2006
Format: DVD
Regisseur Bartkowiak weiß wie man Action auf die Leinwand zaubert. In diesem Krawallfilm gibt es ein Wiedersehen mit Steven Seagel, der sich als Cop in einem Supf aus Korruption und Verrat wiederfindet. Zu Seite steht ihm der coole DMX, welcher auch gleich den Soundtrack beisteuerte.
Nun ja, die Handlung bietet nicht gerade viel Potenzial, aber wem stört das bei einem Hau - Drauf - Schinken schon?
Zu sehen bekommt man knallharte Fights, wilde Schießereien (Verfolgungsjagden inklusive) und natürlich auch heiße Bräute.
Wer sich dafür nicht interessiert, wird bestimmt Gefallen an den Lambo finden, mit welchem DMX durch die Gegend cruist.
Alles in allem ein sehr unterhaltsamer Actionfilm, in dem Seagel an alte Erfolge anknüpfen kann und auch etwas Humour mit einbringt.
Mehr aber auch nich!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Quickmix am 23. Januar 2008
Format: DVD
Bin gestern mal so durch meine DVD Sammlung gegangen und hab mir dann Exit Wounds (18er DVD Version) herausgepickt.
Hat mir wie immer sehr gut gefallen. Der Film hat Spannung, Action und viel Witz was nicht zuletzt auch am genialen "Anthony Anderson" liegt,
der ja schon bei "Romeo Must Die" richtig gut war.
Steven kommt nach der Schlankheitskur auch sehr gut rüber (sehr witzig die Stelle bei der er den Tisch/Stuhl zerschlägt).
Die Kampfparts sind auch prima in Szene gesetzt. Ich empfehle auch das Making Off welches auf der DVD enthalten ist.
Da gibt's viele Stellen zu sehen bei denen Steven die Action Parts selber macht (z.B. sprung über das Auto) und natürlich Interwiews.
Man merkt dem Film das 32 Millionen Dollar Budget an. Interessante Drehorte, gute Schauspieler und Action mit Humor.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von John Smith am 15. November 2009
Format: DVD
Genialer Action-Film wie zu seinen Glanzzeiten. Für mich zählt dieser Film eindeutig zu den Top-5 Filmen von Steven Seagal.
Die extreme Härte früherer Filme, was oft eine Indizierung zur Folge hatte, fehlt zwar in diesem Streifen, ist aber auch nicht
nötig. Einige Filme, die vorher waren, und alle die danach folgen sollten, sind leider nur C-Ware, oder noch übler geworden.
Dieser Film allerdings sollte in keiner guten Sammlung fehlen. Ich würde ihn mir auf Bluray wünschen, obwohl schon die DVD
über eine sehr gute Bild- und Tonqualität verfügt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel Zynda am 22. März 2007
Format: DVD
Nach über zwei Jahren Pause vom Filmgeschäft kehrte Steven Seagal 2001 mit diesem Big Budget Actionkracher von Produzent Joel Silver (Lethal Weapon) auf die Leinwand zurück. Doch was ein Comeback nach drei Megaflops hintereinander (Glimmer Man, Fire Down Below, Patriot) hatte werden sollen, wurde zum letzten hochklassigen Actionfilm, den Seagal machen sollte.

"Exit Wounds" hat alles, was ein guter Actionfilm braucht: Spannung, harte Jungs, coole Sprüche, Witz, atemberaubende Action...einfach alles! Da merkt man gleich das Fachmann Joel Silver am Werk ist. Und unter der straffen Regie des polnischen Regisseurs Andrzej Bartkowiak, der zuvor "Romeo must die" inszeniert hatte, konnte gar nichts mehr schief gehen. Und nicht zuletzt sind die anderen Darsteller auch Gold wert. DMX sorgt für die Coolness, die Seagal fehlt, und Tom Arnold bringt den nötigen Witz mit ein (was sonst leider in allen Seagal Filmen fehlt, sie sind fast völlig humorlos).

"Exit Wounds" war der erste Actionfilm der Neuzeit, in dem Seagal mitwirkte. Die in den 80er und 90er Jahren in solchen Filmen üblichen Alt-rock songs wurden durch Hip Hop ersetzt, die Optik wurde cooler und die Kampfszenen ausgeklügelter. Und ausgerechnet in denen kann Kampfsportexperte Seagal nicht mehr so recht überzeugen, aber schließlich war er bei "Exit Wounds" auch schon 50 Jahre alt.

Der Film wurde ein großer Erfolg. Doch für seagal wurde es der letzte "große" Kinofilm, und einer der letzten überhaupt, die noch im Kino liefen. Um aus seinem wieder bekannt gewordenen Namen Kapital zu schlagen, drehte er von da an nur noch schnell heruntergekurbelte Billigproduktionen, die einzig und allein von seinem Namen leben.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Philipp Vogelgesang am 15. Juni 2006
Format: DVD
da gibts nicht viel zu sagen dieser film ist einfach nur super spannend von anfang bis ende schiesserreien und kämpfe mit cooler hip hop musik fast überall. nur eine schwere kritik noch nämlich die 16 er version die ist geschnitten ohne ende also diese fassung kann man um 20:15 uhr auf kika abspielen das sieht man gar nichts mehr nichmal den vollständigen kampf mit dem wachmann der nicht mal anseitsweise hart bis auf das mit der kette vielleicht aber die schiessereien am ende waren total geschnitten da fragt man sich am ende wer hat da denn wen getroffen. also das will ich den amazon leuten echt ans herz legen ich find bei amazon diese 18 er fassung nicht mehr immer leicht gekürzt ne das ist stark gekürzt. also ich bitte euch stellt die ungekürzte version in verkauf die lohnt sich einfach mehr der rest wundervoll
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen