Exit Marrakech 2013

Amazon Instant Video

(35)
In HD erhältlichAuf Prime erhältlich

Der 17jährige Ben soll die Sommerferien bei seinem geschiedenen Vater verbringen, der als Regisseur in Marrakech an einem internationalen Theaterfestival teilnimmt. Beide sind sich im Grund fremd und gehen schnell auf Konfrontationskurs. Der Junge erkundet das Land auf eigene Faust, verliebt sich in eine Prostituierte und folgt ihr ins Atlasgebirge, wo ihn der Vater nach einer Irrfahrt findet.

Darsteller:
Ulrich Tukur, Samuel Schneider
Laufzeit:
1 Stunde 57 Minuten

Verfügbar in HD auf unterstützten Geräten

Exit Marrakech

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Drama
Regisseur Caroline Link
Darsteller Ulrich Tukur, Samuel Schneider
Nebendarsteller Hafsia Herzi
Studio STUDIOCANAL Germany
Altersfreigabe Freigegeben ab 6 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Andere Formate

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von JBecker on 30. Juni 2014
Format: DVD
Der Film entführt den Zuschauer in eine den Meisten unbekannte Kultur. Was macht ein Junge, der bei seinem Vater sein muss (weil die alleinerziehende Mutter gerade keine Zeit hat), sich aber mit dem Vater nicht versteht; beide Eltern ihn behühten, als wäre er aus Glas, da er Diabetis hat? Er bricht aus!
Hier bietet sich für Ben die Möglichkeit eine ganz andere Kultur kennen und lieben zu lernen. Schwupps kommt noch die erste Liebe dazu und weg ist der Junge; im wahrsten Sinne des Wortes...

Der Film bietet wunderbare Aufnahmen von Land und Leuten und macht Lust nach Marokko zu reisen. Im Gegensatz zu den 1-Stern-Bewertungen, muss ich sagen, dass die Spannung konstant aufrecht gehalten wird. Klar keine Spannung wie in einem Thriller oder einem standard Hollywood-Film (Wenn man da von Spannung wirklich reden kann), aber ich konnte trotz Müdigkeit einfach nicht abschalten, um am nächsten Tag weiter zu gucken.

Für mich ein sehr guter Film für alle Leute, die ein Familiendrama gerne mal in einer fremden Kultur plaziert sehen wollen und die daraus folgenden interessanten Spannungen mögen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nina on 9. Juni 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Gute Leistung der Schauspieler. Manchmal etwas lebensfern. Schwierige Beziehung Vater-Sohn aber gut beleuchtet.
Die Atmosphäre der Schauplätze wurde gut eingefangen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mark Bryon-Edmond on 16. Juni 2014
Format: Amazon Instant Video
Great images and camera work; good dialogue, well-scripted with poignant observations; great acting, nice pace and suitably atmospheric music, enjoyed from start to finish
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Palmbeach on 25. Juli 2014
Format: Amazon Instant Video
Ein wirklich toller Film! Ich kann ihn echt nur empfehlen. Man bekommt richtig Lust auf Urlaub! Schauspieler passen super, Marrakech, finde ich, ist gut in Szene gesetzt worden... Geil! Einfach nur geil!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Diana on 4. Mai 2014
Format: DVD
Ich muss gestehen, ich war etwas skeptisch und abwartend, trotzdem ich ein Fan von Ulrich Tukur und schönen Bildern aus anderen Ländern bin, jedoch dann stolperte ich sonntags zufällig über das prime-Angebot von amazon instant video und hatte Zeit.... Ein ruhiger, langsamer, fließender Film mit nur schrittweiser Annäherung von Vater und Sohn, dabei insgesamt gar nicht so viele sprachliche Auseinandersetzungen zwischen den beiden, keine großen Höhen und Tiefen im Verlauf, eher sanftes Eintauchen in die Geschichte umrundet von der atemberaubenden Kulisse Marokkos, die einen unglaublich einfängt und teilweise Längen gern ertragen läßt... Insgesamt war ich positiv überrascht und finde es beeindruckendes deutsches Kino mit wunderschönen Bildern. Trotz des im Raum stehenden Konflikts läßt einen der Film ruhiger werden...
Wer konfliktreiche, sprachliche Auseinandersetzung zwischen Vater und Sohn erwartet oder übergroße Spannung, der ist mit diesem Film falsch beraten. Für mich war es mehr die Suche des Sohnes nach dem Leben, dem Land, sich selbst vor dem Hintergrund dieser einmaligen Kulisse, die man selten so sieht. Trotz allem bleibt der Film realitätsnah. Insgesamt ein großartiger Film von Caroline Link.
PS: ich gebe einem anderen Rezensenten recht, dass man die Handhabung des Diabetes besser hätte darstellen können....
Und Dank an amazon, dass dieser Film so frühzeitig und prime abrufbar war bei amazon instant video.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Devi on 30. Mai 2014
Format: Amazon Instant Video
gut.

Sowohl die Darsteller, als auch die Handlung sind beeindruckend.
Man fühlt sich förmlich hineingesogen in die Landschaft und auch der Sohn-Vater Konflikt bleibt spannend bis zum Ende des Films.
Ich kann deutschen Filmen sonst rein gar nichts abgewinnen, aber dieser Film berührt irgend etwas tief innen drinnen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Steffen Deubel on 18. Mai 2014
Format: Blu-ray
Das sich Caroline Link fünf Jahre seit ihrem letzten Werk für ihren neuen Film Zeit gelassen hat, kann man durchaus als Ewigkeit im Filmgeschäft bezeichnen, aber das Warten hat sich definitiv gelohnt, und sie hat wirklich nichts verlernt. Für mich persönlich war und ist sie nach wie vor eine der wenigen in der deutschen Filmlandschaft, die Kino auch als sinnliches Erlebnis begreift und auf die Kraft ihrer Bilder (und Darsteller) für die große Leinwand vertraut.
Mit ihrem neuen Opus "Exit Marrakech" kehrt sie dann auch an den Ort zurück, an dem sie uns schon 2001 so verzauberte, und mit "Nirgendwo in Afrika" einen der besten deutschen Filme aller Zeiten ablieferte.
Inhaltlich geht es dabei in ihrem neuen Film, wie es auch der Titel schon verrät, um die Stadt Marrakech und Marokko, und einer dort spielenden Vater-Sohn-Geschichte, zwischen Heinrich, großartig gespielt von Ulrich Tukur, und seinem Filius Ben (Samuel Schneider), der über die Sommerferien diesem einen Besuch abstatten will. Das daraus dann, anstatt einer harmonischen Urlaubsgeschichte, sich eine völlig aus den Fugen geratene Vater-Sohn-Beziehung entwickelt, ist schlußendlich das eigentliche Drama des Films, und mündet für Ben gar in einer lebensgefährlichen Situation.
Ich will auch ehrlich gesagt, gar nicht zu viel über "Exit Marrakech" vorwegnehmen, denn dieser Film sollte wirklich in all seinen Facetten selbst erlebt werden, so berührend entfaltet sich diese Geschichte während ihrer 117 Minuten nie langweiligen Laufzeit.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen