Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Ewigkeits-Maschine. Das Manna-Wunder, der Heilige Gral, die Templer und das Geheimnis von Oak Island. [Gebundene Ausgabe]

Johannes Fiebag , Peter Fiebag
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: Langen-Müller (September 1998)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3784427081
  • ISBN-13: 978-3784427089
  • Größe und/oder Gewicht: 22,2 x 14,4 x 3,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 565.425 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über 3200 Jahre hinweg verfolgen Peter und Johannes Fiebag die Spuren des geheimnisvollsten Artefakts , das es jemals auf Erden gegeben hat . Was sie dabei entdecken , ist eine religionswissenschaftliche wie historische Sensation . Denn dieses Objekt ist nicht von dieser Welt ... Mit einem Großartigen Bericht über das Rätsel von "Oak Island" In Neuschottland / Kanada !

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Topwerk der beiden Autoren 29. November 2002
Von Thorsten Wiedau HALL OF FAME REZENSENT TOP 500 REZENSENT
Der heilige Gral, die Manna Maschine und die Bundeslade - alles ursächlich ein Ding bzw. ein Behältnis das Eine für das andere?! Oak Island - eine unwirkliche Insel vor der amerikanischen Küste und Ort der letzten Ruhestätte der Maschine Gottes?! Dies ist das zu beweisende Thema, zu dem uns hier Peter und Johannes Fiebag eingeladen haben.
Selten verdienen Bücher das Prädikat: „wirklich gut recherchiert, sehr empfehlenswert", dies ist eines davon. Peter und Johannes Fiebag haben sich alle erdenkliche Mühe gegeben und ein hervorragendes Buch auf den Markt gebracht - ein Buch, welches schon jetzt den Status eines Nachschlagewerkes, eines kommenden Klassikers erfüllt. Beide Autoren recherchieren für uns die Hintergründe und die Geschichte der berühmten, wie auch berüchtigten Manna - Maschine. Wer hat nicht schon vom göttlichen Manna gehört, wer es nicht verkosten wollen. Eine faszinierende Geschichte entspinnt sich vor unseren Augen. Ein Jahrtausende alter Gegenstand von strikt nichtirdischer Herkunft taucht periodisch immer wieder in der Geschichte der Menschheit auf um dann im 12./13. Jahrhundert endgültig zu verschwinden. Der Ort des Verschwindens ist die Insel Oak - Island/Neuschottland. Ob dort tatsächlich die Manna - Maschine liegt ist möglich aber nicht bewiesen, ebenso ob die Energiequelle der Maschine Plutonium war/ist oder nicht - dies bleibt reine Spekulation der Autoren.
Fakt ist, daß die Manna - Maschine existent war und bis in Frühmittelalter tatsächlich in Europa vorhanden gewesen ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Das Ding aus einer anderen Welt 18. August 2012
Von timediver® HALL OF FAME REZENSENT TOP 500 REZENSENT
Verifizierter Kauf
"Der Heilige Gral und seine Erben.....zeigt, dass heute im Namen des Grals jeglicher Unsinn verbreitet werden kann."
(Die Autoren, Seite 310)

In der im Jahre 2004 erschienenen 3. Auflage ihres Buches "Die Ewigkeitsmaschine" treten die Autoren Johannes (1956 - 1999) und Peter Fiebag (Jg. 1958) dem Vorwurf eines "Buch-Recylings" mit dem Hinweis entgegen, dass sie ihre Publikationen "Die Entdeckung des Grals" (1984, 1989) als Vorläufer des nunmehr vorliegenden „vorläufigen Abschlussberichtes“ sehen (S. 354)....

...der vor allem in seinem Aufbau eine geschickte Dramatik vorweisen kann. Zum Auftakt führen die Brüder Fiebag den Leser auf ein kleines kanadisches Inselchen namens "Oak Land", wo man seit dem Sommer 1775 erfolglos versucht, einen vermeintlichen Schatz zu heben. Das mit "Die Legende" überschriebene erste Teil befasst sich mit den mittelalterlichen Legenden und Quellen: Chrétiens de Troyes, Wolfram von Eschenbach, Robert de Boron etc. sowie mit König Arthurs Hof, Parzifal, seinen "Vorgängern" Peronik und Peredur. Nach der Darlegung christlicher und ägyptischer Mythen hinterfragen die Autoren Sinn, Bedeutung und Interpretation des Grals. Einen wesentlichen Platz nimmt hierbei die Etymologie des Begriffes ein. Die Ansicht von Henry Lincoln, Michael Baigent und Richard Leigh, wonach sich die Bezeichnung Gral von Sang real (königliches Blut) ableiten lasse und auf die Nachkommenschaft Jesu hindeutet, wird als Hirngespinst abgetan. Über den "lapsit exillis" wird hingegen ordentlich spekuliert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Odyssee durch die Geschichte 15. September 2002
Von "toru108"
Dieses Buch bietet einen gut nachvollziehbaren Handlungsstrang über das Schicksal des geheimnisvollsten Gegenstandes unserer Geschichte. Ob Heiliger Gral, Bundeslade, Baphomet, Idol oder Templerschatz, all dies sind nur verschiedene Namen für die Manna-Maschine, die den Israeliten zur Ernährung überlassen wurde und die seitdem als Heiligtum verehrt wird. Die gut recherchierten Belege sind nicht so detailliert ausgeführt wie bei anderen Autoren, ergeben aber einen allumfassenden Gesamtüberblick und zeigen Querverbindungen auf. Die Autoren vermitteln auf akribische Weise den Werdegang der Maschine durch die Geschichte und berichten von nachprüfbaren Schauplätzen. Dieses Buch ist eine gute Grundlage für weitere Nachforschungen. Die Behandlung des Oak Island-Mysteriums, einer Kurzbeschreibung der Manna-Maschine, der Gralslegende, des Exodus und der Tempelritter zeigen die faszinierenden Ereignisse in unserer Geschichte auf, welche sich um die Manna-Maschine drehen, die eben nicht nur ein simpler "Popcornautomat" war. Wer sich für die großen Geheimnisse der Welt interessiert, ist mit diesem Buch bestens bedient.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das spannendste Buch das ich je gelesen habe 9. Mai 1999
Von Ein Kunde
Den Fiebag-Brothers gelingt es wieder einmal Fakten und Analysen über das größte Rätsel der letzten 2000 Jahre zu schreiben.Gral/Bundeslade in Kanada.Nichts ist fantastischer als die Realität.Ein Buch an dem jeder Christ noch lange nachzudenken hat.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar