Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Evolution: Das große Buch vom Ursprung des Lebens bis zur modernen Gentechnologie Gebundene Ausgabe – 1. März 2009


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90 EUR 13,98
7 neu ab EUR 19,90 9 gebraucht ab EUR 13,98

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: KOMET; Auflage: 1., Aufl. (1. März 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3898368653
  • ISBN-13: 978-3898368650
  • Größe und/oder Gewicht: 30,2 x 23,2 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 729.799 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Rosemarie Benke-Bursian studierte Biologie mit Abschluss Diplom und veröffentlichte während der Promotion die ersten wissenschaftlichen Beiträge.

Seit 1995 ist sie freiberufliche Journalistin und Autorin und schreibt neben Sachbüchern zu Mathematik, Physik, Astronomie und Biologie auch Gedichte, Kindergeschichten, Kurzgeschichten sowie Kurzkrimis, die in verschiedenen Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht wurden.
Im Jahre 2003 gewann sie beim ABDA-Literaturwettbewerb den Sonderpreis "Kindergeschichte, kleinere Auszeichnungen für Kurzgeschichten folgten.

Heute kann die Autorin auf mehrere Zeitschriftenbeiträge, Online-Artikel und Buchveröffentlichungen zurückblicken, außerdem hält sie Lesungen, leitet eine kreative Schreibwerkstatt für Kinder und Jugendliche und ist immer offen für neue Projekte.

Weitere Internetprofile und Seiten:
http://www.rosemarie-benke-bursian.de/

https://www.facebook.com/autorin.rosemarie.benkebursian
http://www.facebook.com/rosemarie.benkebursian

https://twitter.com/RBenkeBursian
https://plus.google.com/u/0/112707856662701586400/posts/p/pub

http://www.autorenwelt.de/users/elli
http://www.buechertreff.de/Person/rosemarie-benke-bursian/

http://www.schweitzerhaus.de/php/index.php?section=autorendetails&autor=142
http://ebooksalon.blogspot.de/search?q=benke-bursian

http://branchenbuch.meinestadt.de/tutzing/company/12339319
http://www.deutscheumweltstiftung.de/index.php?option=com_workforce&view=employe

Veröffentlichungen in Anthologien:

Tiergeschichten:
2008:
1) "Martina, die kleine Spinne" in Anthologie "Pfötchen, Huf und Ringelschwanz", Pia Bächtold Verlag, ISBN-13: 978-3940951052

2009:
1) "Eine Apotheke für die Waldtiere" und "Aufregung im Zoo "in Anthologie "Pfötchen, Huf und Ringelschwanz 2", Pia Bächtold Verlag, ISBN-13: 978-3940951199
2) "Siggi möchte Weihnachten feiern" in "Tierische Weihnacht", Pia Bächtold Verlag, ISBN-13: 978-3940951397

2010:
1) "Streifenwolfi" in Anthologie "Wölfen auf der Spur", Mariposa Verlag, ISBN-13: 978-3927708525

2011:
- "Emil mit den vielen Füßen" in "Geschichten von der Märchenwiese: Band 3", Pia Bächtold Verlag 2011, ISBN-13: 978-3940951700
- "Und wer bist du?" in "Das Badewannenwunder", Dreieck Verlag

Andere Kurzeschichten:
2010:
1) "Ins Netz gegangen" in Anthologie "Seitensprünge und Affären" im Schweitzerhaus Verlag, ISBN-13: 978-3939475262
2) "Sonniger Sonntag" und
3) "Einen Augenblick lang" (Wahl zu schönsten Geschichte) in "... und die Welt stand still", Wortkuss-Verlag, ISBN-13: 978-3942026123



Veröffentlichungen in Zeitschriften / Literaturzeitschriften

Krimis:
- Mini-Krimi: "Ein Skorpion sticht zu" in FunkUhr, 1999
- Kurzkrimi: "Ein Mord kommt selten alleine", in der Literaturzeitschrift "Caligo", 3/2008

Andere Kurzgeschichten:
- "Frau Wiedemann", in der Literaturzeitschrift "Kurzgeschichten", 5/2008
- "Sieger ist ..." in der Literaturzeitschrift "Kurzgeschichten", 10/2008
- "Dunkel war´s" Platz 3 des Monatsthemas, in Literaturzeitschrift SchreibLust-Print, 16/2009



Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Norma Schlecker HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 14. Mai 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Wer sein Wissen über die Evolution im Darwin-Jahr wieder auffrischen möchte, findet hier eine tolle Einführung in die Materie. Die Autorin, eine promovierte Biologin, hat hier ganze Arbeit geleistet. Professionell recherchiert, verständlich erklärt und mit zahlreichen farbigen Abbildungen und Fotos versehen, bietet dieses Buch auch für Schüler der Oberstufe und vor allem auch Biologielehrer eine ideale Ergänzung zu den herkömmlichen Schulbüchern. Das ausgeklügelte didaktische Konzept lässt keine Wünsche offen: Übersichtliche Kapitel- und Abschnittsüberschriften, anschauliche Grafiken, farbig unterlegte Kästen, eine sinnvolle Gliederung u.v.m.
Aufgrund seiner reichen Bebilderung lädt das Buch, das man durchaus auch als Bildband sehen kann, zum Blättern ein.

Thematisiert werden u.a. folgende Themen:
Entstehung des Lebens auf der Erde
Entwicklung der Evolutionstheorien
Charles Darwin
Evolutionsfaktor Genetik
Evolutionsmechanismen und -faktoren
Kosmische und physikalische Evolution
Chemische und biochemische Evolution
Beginn der biologischen Evolution
Vom Einzeller zum Vielzeller
Der Sprung in die Vielfalt
Als die Tiere laufen lernten
Pflanzen und Pilze
Insekten
Entwicklung der Wirbeltiere
Evolution der Säugetiere
Evolution des Menschen
Wohin führt die Evolution?

Besonders gelungen finde ich übrigens auch die Ausführungen zur Genetik. Hier musste ich an meine Schulzeit denken. Vor zehn Jahren hab ich mein Bio-Abitur leider nur mit den Stark-Trainern vorbereiten können. Dieses Buch wäre um einiges motivierender gewesen...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oliver Völckers TOP 500 REZENSENT am 29. März 2010
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein Buch, übervoll mit knalligen Farbbildern und knappen Texten drumrum. Die Erklärungen sind sehr kompetent und für Erwachsene verständlich geschrieben, leider zu schwierig für Schulkinder. Insbesondere sind die Texte wissenschaftlich solide und auf aktuellem Stand, das ist keineswegs selbstverständlich.
An manchen Stellen ist das Buch allerdings über-layoutet, da ist mal ein Absatz abgeschnitten oder ein Tippfehler. Es gibt aber nicht viele solcher Schlampigkeiten, und der Text ist sehr sorgfältig geschrieben.
Die Bilder stehen so stark im Vordergrund, dass nur wenige das Buch von vorne bis hinten durchlesen werden. Es ist eher ein Buch für den Wohnzimmertisch oder das Wartezimmer, wo man mal durchblättert. Als Lehrbuch dürfte es weniger gedacht sein, auch wenn es didaktisch durchaus gut gegliedert ist. Ein schönes Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hajonitschke am 26. April 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Können Sie sich etwas unter einer Ur-Pizza, Schwarzen Rauchern oder dem Proconsul vorstellen? Oder wussten Sie, dass der Fetzenfisch sich durch Auflösung seiner Figur tarnt oder dass bei den Seepferdchen das Männchen schwanger wird? Und wie intelligent und hochentwickelt der Neandertaler war? Dies und vieles mehr lässt die Autorin so nebenbei in ein Werk einfließen, das sich wohltuend verständlich vor allem (aber nicht nur) an den Laien wendet und Hilfestellung zur eigenen Meinungsbildung bietet. Dem Leser wird keine lehrbuchhafte Dogmensammlung präsentiert, sondern eine aufeinander aufbauende Übersicht der verschiedensten Theorien und gesicherten Erkenntnisse. Dabei werden komplizierte Zusammenhänge anschaulich erklärt. Äußerst hilfreich: die ständigen kurzen Erläuterungen der Fachbegriffe gleich an Ort und Stelle, so dass trotz Glossar (und Register) kein ständiges Nachschlagen nötig ist. Auch kritische Stimmen kommen zu Wort (Kreationisten), ebenso wie die Ansicht, dass sich Evolution und christlicher Schöpferglaube miteinander vereinbaren lassen. Beeindruckend die Fülle faszinierenden Bildmaterials! Auf dem Streifzug durch die Entstehung und Entwicklung des Lebens, Vererbung oder Gentechnologie fehlen auch kritische Ausblicke in die eine oder andere mögliche Zukunft nicht. Die Autorin erinnert daran, dass auf unserem fragilen Planeten der größte Feind des Menschen (und der Flora und Fauna) der Mensch selber ist: In heutiger Zeit aktueller denn je! Hier ist ein Meisterwerk an Informatik und Unterhaltung zugleich gelungen, das nachdrücklich empfohlen werden kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von E. Radinger TOP 1000 REZENSENT am 14. April 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Wie soll man ein Buch besprechen, das sich mit einem so gigantischen Thema wie der Evolution beschäftigt? Vermutlich so, wie man es liest: häppchenweise. Ich lese die einzelnen Kapitel, um dann das Buch wieder hinzulegen und ehrfürchtig zu staunen. Zum einen, weil es der Autorin auf unglaubliche Weise gelungen ist, wissenschaftliche Themen praktisch, verständlich und spannend darzustellen, zum anderen über die vielen faszinierenden Farbfotos, und letztendlich über unseren Planeten, unsere Welt, die aus einer winzigen Zelle entstand und zu so etwas Wunderbarem wurde. Dieses Buch sollte nicht nur Pflichtlektüre an jeder Schule werden, sondern auch in jedem heimischen Bücherschrank stehen. Fast 400 farbige Seiten im Großformat, dazu geballte und interessante Information. Kaufen, kann ich da nur raten!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen