EUR 9,50
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Evolution: Stammt der Men... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,45 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Evolution: Stammt der Mensch von den Tieren ab? Taschenbuch – 1. November 2014


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1. November 2014
"Bitte wiederholen"
EUR 9,50
EUR 9,50
63 neu ab EUR 9,50

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Evolution: Stammt der Mensch von den Tieren ab? + Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen. + Machtwechsel auf der Erde: Die Pläne der Mächtigen, globale Entscheidungen und die Wendezeit
Preis für alle drei: EUR 45,45

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 169 Seiten
  • Verlag: Govinda; Auflage: 2 (1. November 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3905831287
  • ISBN-13: 978-3905831283
  • Größe und/oder Gewicht: 20,4 x 12,6 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 66.371 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Krummerelsässer am 25. Juni 2014
Verifizierter Kauf
Was Armin Risi schon detailliert und gut verständlich in seinen bisherigen Büchern zur Evolutionstheorie und möglichen Alternativtheorien mitgeteilt hat, wird in diesem Taschenbuch zusammengefaßt. Wobei der Schwerpunkt auf der Darstellung der einzelnen Hauptthesen des materialistisch-darwinistischen Dogmas und deren Schwächen und Fehlern gelegt wird.
Risi führt bezüglich materialistischer Sicht charakteristische Funde und Denkmuster an, die die fehlenden Argumente bzw. Fakten ersetzen sollen. Daß trotz seit 100 Jahren meist haarsträubender Verfälschungen und abenteuerlichem Zurechtbiegen nicht passender Gegebenheiten die Dogmen noch nicht im Müll der Wissenschaftsgeschichte gelandet sind, ist eher eine Kriminalgeschichte, aber auch eine Chronik der Bewußtseinsbeeinflussung (Massensuggestion) größten Ausmasses. Z.B. werden die Argumente aus kreationistischen Kreisen geschickt dazu benutzt, in Bausch und Bogen jede Kritik abzuwürgen. Indem pauschal jeder Kritiker als sektenmäßiger Dogmatiker und unglaubwürdiger Phantast oder "Esoteriker" verleumdet wird. Die herrschende Meinung wird seit Jahrhunderten von mächtigen Einflußgruppen überwacht und mit Methoden, die kaum der berüchtigten Inquisition nachstehen, durchgesetzt (Vgl. das international führende Standardwerk "Große Handbuch der Hypnose", von Werner Meinhold); (das "Kleine Handbuch..." ist neu erschienen)
Risi belegt mit vielen Darstellungen und Zitaten den Irrweg der Evolutionstheorie und bietet abschließend die INVOLUTION als Ausweg aus der Sackgasse der scheinbar aussichtslosen Alternativen zwischen der Schöpfungstheorie und materialistischem Darwinismus .
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Friedhelm Wegner am 15. September 2014
Verifizierter Kauf
Wer dieses Buch gelesen hat, zweifelt nicht mehr daran, dass die an Schulen (Ausnahme Waldorfschule) und Universitäten gelehrte Evolutionstheorie falsch ist.
Dieses Buch sollte überall bekannt gemacht werden, denn die Bewusstseinsentwicklung wird dadurch erheblich gefördert.
Die Hauptstütze der materialistischen Weltanschauung ist durch Armin Risis Buch endgültig zerbrochen.
Was Armin Risi zum Schluss seines Buches über die geistige Welt schreibt, kann natürlich nicht für jedermann bewiesen werden, aber jeder kann die geistige Welt erkennen, wenn er die materielle Welt mit ihren Lebewesen unvoreingenommen studiert und für Intuitionen - ein weibliches Element - offen ist.

Friedhelm Wegner, Biologe und Chemiker, Vorsitzender des Komitees zur Überwindung der materialistischen Weltanschauung und Leiter des Zentrums für Bewusstseinsentwicklung
8 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jaun Hans-peter TOP 1000 REZENSENT am 21. April 2015
Keine Frage, diese Streitschrift gegen die Lehre der Evolution beinhaltet auch deutliche, sehr kritisch gestimmte Aussagen gegen das erstarrte Denken der klassischen Wissenschaften. Dem Autor gelingt es in eindrücklicher Art und Weise, die Schwachpunkte des materialistisch-darwinistischen Weltbildes von der Evolution zu bezeichnen und in Frage zu stellen. Ob entwicklungsmässige Ungereimtheiten und/oder das Fehlen der Bindeglieder ausreichen, um das Bild der Evolution pauschal zu kippen, darf schon als gewagt bezeichnet werden. Obwohl er sich nur im kuzren Schlussteil näher zu seinen Vorstellungen von den Lichtmenschen und einem in erster Linie geistig-orientierten Konzept von der Entwicklung von Mensch und Welt äussert, stärkt dies eher die Vermutung, dass sich die Wahrheit in der Verbindung beider Hypothesen findet. Mit seinen als Involution umschriebenen Vorstellungen, fest verankert in umfassenden Kenntnissen der asiatischen Schöpfungsmythen, kommt er dem Weltbild der sogenannten "Neuen Physik" sicher näher als die "Jünger" Darwins. Leider passt der Begriff des Lichtmenschen nicht ganz in dieses wissenschaftliche Szenario, weil sich dieses Bild leichter mit esoterischen Aspekten verknüpfen lässt.
Der Kontrast der beiden sehr polarisiert dargestellten Weltbilder nährt den Verdacht, dass die Wahrheit irgendwo in der "Mitte" liegt... ob in der Mitte oder nicht, spielt für diesen Sachverhalt keine entscheidende Rolle, folgenschwerer ist die reifende Erkenntnis, dass das "neue Weltbild" aus der Verbindung zweier Extreme geboren wird. Diese Arbeit überzeugt, insbesondere wenn sich der Autor die Verbindung von Materie und Geist als Kern eines entwicklungsfähigen Weltbildes macht.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jayanti am 12. April 2015
Hr. Risi präsentiert mit der Involutions-Theorie ein teilweise äußerst "esoterisch" angehauchtes" Büchlein, das mit ca. 150 bedruckten Seiten daherkommt. Und NEIN: Ich bin keine einseitig daher- argumentierende Darwin-Jüngerin oder sonstige Verteidigerin irgendwelcher materialistischen Dogmatischen Auffassungen (denn genau solche sind`s), sondern erkenne ich als Agnostikerin in der Natur und um uns herum eine schöpferische Aktivität, in welcher der Mensch aber nur ein Bestandteil darstellt, nicht mehr und auch nicht weniger. Ich gehöre nicht mehr zu jenen, die sich aufgrund irgendwelcher anderer Ideologien - damit meine ich zuallererst einmal die verwirrenden, destruktiven und patriarchalischen Formen des religiösen Monotheismus - zu WICHTIG nimmt..., da ich mittlerweile auch schon beginnend nach 2012 und dem Film "Avatar" erkannte, das wir da als gesamtes beurteilt nicht - weit mit kommen werden -, da wir wohl mit allem- sozusagen in Querverbindung stehen. Letztlich aber sind immer noch unglaublich viele Menschen religiös beeinflusst und ich bin sogar fest davon überzeugt, das, wäre von Anfang an, sagen wir: keinerlei religiöse Indoktrinierung vorausgegangen, so es - wie Studien überallorts aufzeigen - zum Rückgang der Religiosität kommen würde. Hr. Risi ist ein konkretes Veranschaulichungsbeispiel! Denn Insgesamt ist`s doch solchermaßen für ihn UNERTRÄGLICH um der Tatsache willen Bescheid zu wissen, das wir mit Affen nicht nur verwandt sind, sondern noch dazu einen gemeinsamen Vorfahren haben; das KRÄNKT ihn äußerst, und genau darum auch ist - schon das Wort EVOLUTION - wie bei Kreationisten üblich, schrecklich - es bringt ihn sicherlich zum rasen.Lesen Sie weiter... ›
24 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden