(R)evolution 2012 und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 19,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
(R)Evolution 2012: Warum ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

(R)Evolution 2012: Warum die Menschheit vor einem Evolutionssprung steht Gebundene Ausgabe – 10. September 2009


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95
EUR 9,99 EUR 0,10
74 neu ab EUR 9,99 56 gebraucht ab EUR 0,10
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD.

Wird oft zusammen gekauft

(R)Evolution 2012: Warum die Menschheit vor einem Evolutionssprung steht + Der Glückscode: Die kosmischen Quellen für Selbsterkenntnis, Liebe und Partnerschaft + Gedanken erschaffen Realität: Die Gesetze des Bewusstseins
Preis für alle drei: EUR 37,93

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 248 Seiten
  • Verlag: Scorpio Verlag; Auflage: 1. (10. September 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3981244214
  • ISBN-13: 978-3981244212
  • Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 2,8 x 22,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (53 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 268.848 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dieter Broers forscht seit den 1980er-Jahren als Biophysiker auf dem Gebiet der Frequenz- und Regulationstherapie. Seine Arbeiten führten zu 113 internationalen Patenten v.a. im Bereich der medizinischen Th erapie und Forschung. Seit 1997 arbeitet Broers als Direktor für Biophysik am International Council for Scientific Development (ICSD), dem u.a. 100 Nobelpreisträger aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen angehören, und wirkt im Committee for International Research Centers.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Tiedemann am 2. Oktober 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Herr Broers hat ja offensichtlich eine Affinität zum Jahr 2012 entwickelt, leider scheint 2012 sich nicht ganz so zu entwickeln, wie der Autor es weitläufig postuliert hat... Die Sonnenaktivität erreicht erst 2013 ihren Höhepunkt, was auch schon im Jahr des Erscheinens dieses "Werkes" bekannt war, muss man als Nichtwissenschaftler und berufsmäßiger Esotherikschwurbeler natürlich nicht wissen... Der Kauf des Buches lohnt sich auf jeden Fall, wenn man sich in 2013 über mal wieder sinnlose Vorhersagen lustig machen möchte! Mehr steckt tatsächlich nicht dahinter... Aber loben wir den Autor lieber für sein Geschäftsmodell, Menschen mit absolut sinnfreien Behauptungen über den Tisch zu ziehen, nicht schlecht!

Wie gesagt, ich freue mich auf Silvester 2012 und die Erklärungsversuche, warum nix passiert ist... Aber wahrscheinlich werden alle Broersanhänger aufsteigen und uns einfach nicht verraten, worin der Unterschied besteht... ;-)
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
415 von 466 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anne am 6. Februar 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Ein auf wissenschaftlicher Forschung und absolut zuverlässigen Recherchen basierendes Aufklärungswerk ist (R)Evolution 2012, so (ver-)spricht der Autor ... Die 5 Sterne Rezensionen sind von der wissenschaftlichen Fundiertheit der Lektüre insbesondere denn auch überzeugt und höchst angetan ... Und tatsächlich hat man beim Lesen zunächst auch diesen Eindruck, denn die Argumentation folgt schlüssig, plausibel aufeinander und ebenfalls glaubwürdig, da entsprechende Quellennachweise im Text als Beleg vorhanden, zumeist.

So erfahren wir auf S. 73 des Buches beispielsweise:
"...dass manche Geophysiker die prognostizierte Umpolung der Pole für die unmittelbare Zukunft voraussagen: einen sogenannten »Pole flip«, die Vertauschung von Nord- und magnetischem Südpol."

Eine wissenschaftlich fundierte Quelle ist hierzu selbstverständlich auch angegeben: Britt, Robert Roy, When North Becomes South: New Clues to Earth's Magnetic Flip-Flops. 2004 --> also wird das so auch stimmen sicherlich, nicht wahr?

Na ja, je nachdem, was man unter unmittelbarer Zukunft versteht. Denn schauen wir mal nach, was Robert Roy Britt der Quelle nach (der Artikel über Google im Netz auch zu finden ist) in Original tatsächlich spricht: "Researchers also have not known how long it takes for the magnetic field to make a transition. ... Studies have suggested anywhere from 1,000 to 28,000 years are required to initiate and complete a reversal. But 7,000 years is probably enough for them to adapt," he said"

Unmittelbare Zukunft - heißt bei Robert Roy Britt also keinesfalls innerhalb der nächsten Jahre, sondern frühestens in ein paar Tausend Jahren!
Lesen Sie weiter... ›
48 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
161 von 194 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gasser Klaus am 14. Januar 2010
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Wenn Broers von "interdisziplinärer Forschung" spricht, bedeutet das nach der Lektüre dieses Buches meines Erachtens nichts anderes, als willkürlich Quellenverweise und Theorien verschiedenster Wissenschafter heranzuziehen, diese in einen Topf zu werfen und daraus seine Theorien zu brauen.
Wie eine andere Rezensentin allerdings bereits bemerkt hat, findet man relativ schnell heraus dass, wenn man den Quellenverweisen nachgeht und selbst ein paar Nachforschungen anstellt, auch diese teilweise völlig falsch wiedergegeben werden. Ein bisschen Internetrecherche bzgl. dem uminösen Synchronisationsstrahl von dem Broers gerne und oft spricht, ergibt auch interessante und zahlreiche Ergebnisse, die einem stark an der Seriosität Broers zweifeln lässt.
Was mich zur Hauptaussage meiner Rezension führt:

Bitte lassen sie sich nicht an der Nase herumführen, sodass sie diesen Dieter Broers als seriösen Biophysiker anerkennen.
Auf seiner Homepage steht eine zeitlang Dr. Dieter Broers im Impressum, nach zahlreichen Berichten einer wissenschaftlichen Blog-Page, die Broers offensichtlich mitverfolgt hat, verschwindet nach wenigen Tagen plötzlich das Dr. vor Broers Namen im Impressum.
Desweiteren tritt Broers in Fernsehsendungen unter dem Synonym "Morpheus" auf... welcher seriöse Wissenschafter hätte das bitte nötig?
Aussagen im Buch wie "alle, die die Bedeutung von 2012 nicht erkennen und ihr Leben entsprechend ändern werden, werden zu Grunde gehen" lösen bei mir einfach nur Kopfschütteln aus. Und was mich am allermeisten an seiner Seriosität zweifeln lässt ist die Tatsache, dass am 16.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
150 von 182 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von David Rotte am 19. Februar 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Herr Broers nennt sich gelegentlich Doktor. Dabei handelt es sich um einen Dr.h.c. einen Doktortitel ehrenhalber von der Rutherford-University in Wyoming. Die Ehre sei ihm gegönnt. Interessant ist in dem Zusammenhang aber, dass diese "Uni" nicht akkreditiert ist "echte" akademische Titel zu vergeben.

Zum Buchinhalt selbst.
Versucht man die Quellenangaben zu prüfen, kommt bei mir keine Zustimmung auf.

Beispiel 1
Die NASA hat zwar über Stromausfälle in Folge erhöhter Sonnenaktivität geschrieben. Dies ist korrekt. Sie hat aber keine Voraussage für ein bestimmtes Datum gegeben, schon garnicht für 2012.

Beispiel 2
Jose Argüelles ist nicht der Entdecker des Tzolkien-Kalenders. Den kennen die Archäologen schon sehr viel länger. Argüelles hat lediglich ein esoterisches Buch über den Kalender geschrieben und darin seiner Phantasie freien Lauf gelassen.

Beispiel 3
Der Synchronisationsstrahl (Gamma Ry Bursts) ist ein extraglaktisches Phänomen und hat mit der Milchstraße nichts zu tun.

Beispiel 4
Zu den angeblich von der NASA entfernten Bildern bezüglich der Sonnenaktivät, wäre es hilfreich gewesen zu erfahren, wann dieses beschriebene Ereignis stattgefunden haben soll oder zumindest von der NASA kurzfristig veröffentlicht worden sein soll. Dann könnte man den angeblichen Vertuschungsversuchen nachgehen.

Ich folgte dem Rat des Herrn Broers in seinem Nachwort in dem er animiert, selbst tätig zu werden und zu forschen.
Mein Ergebnis war, dass ich Gerüchte gefunden habe aus denen der Autor Verschwörungstheorien ableitete. Belastbare Grundlagen finden sich nicht.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden