Menge:1
Everybody's Rockin' ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von musikdrehscheibe
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: CD musikdrehscheibe versendet am selben tag! Achtung: vorher anfragen, um bei mehrfachbestellungen porto zu sparen!!!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Everybody's Rockin'
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Everybody's Rockin'


Preis: EUR 17,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
16 neu ab EUR 13,81 5 gebraucht ab EUR 11,00

Amazon Künstler-Shops

Sämtliche Musik, Streaming von Songs, Fotos, Video, Biografien, Diskussionen und mehr.
.

Wird oft zusammen gekauft

Everybody's Rockin' + YOUNG,NEIL TRANS + Old Ways (Rmst)
Preis für alle drei: EUR 38,12

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (3. Februar 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Music on CD (H'ART)
  • ASIN: B000025MUS
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.915 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Betty Lou's Got A New Pair Of Shoes 3:02EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Rainin' In My Heart 2:13EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Payola Blues 3:08EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Wonderin' 2:56EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Kinda Fonda Wanda 1:51EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Jellyroll Man 2:00EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Bright Lights, Big City 2:18EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Cry, Cry, Cry 2:39EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Mystery Train 2:45EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Everybody's Rockin' 1:57EUR 1,29  Kaufen 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Kowalewski VINE-PRODUKTTESTER am 11. Februar 2009
Format: Audio CD
So - um die Diskussion um dieses Album mal auf eine andere Bahn zu lenken:
Dies ist NATÜRLICH kein Meilenstein in seiner Karriere, kein WICHTIGES Album...

Man betrachte alleine schon das Cover: Wäre es hier angemessen, auf fast wissenschaftliche Art über Texte, Kompositionen (ohnehin nur teilweise von NY) - und Interpretation zu rezensieren? Ist doch Unsinn - lieber 1 Bier aus dem Kühlschrank geholt, die Anlage aufgedreht und fröhlich mitgesung(d)en!

Mit diesem kleinen launigen Projekt hat sich der Meister mal einen gewissen Freiraum gegönnt, die Halbakustische geschnappt und mit enormer -und auch hörbarer!- (Spiel-)Freude alte Rockabilly-Standards -und durchaus ebenbürtige Eigenkompositionen- rausgehauen.

Nun, ich finde: Das ist 1. kein Verbechen und 2. für diejenigen, die nicht immer alles "bierernst" nehmen müssen, ein riesiger Spaß! Die Mucke macht total gute Laune! Ich habe mit dem Album nur ein Problem: Es könnte gut und gerne doppelt so lange sein!

Besonders reizvoll finde ich es, wie hier die sonst ja manchmal grenzwertige Gesangsstimme von Neil Young sagenhaft mit der Musik zusammenpasst und einfach fantastisch klingt! Seht es ein: Eigentlich wäre das SEINE Musikrichting gewesen!
...o.k. - das war jetzt auch etwas humorig gemeint. Aber wer dieses kurzweilige, witzige und mit spürbarer Freude fabrizierte Kabinettstückchen ein SCHLECHTES Album nennt, der kann nicht wirklich fähig sein, Musik und Spaß zu verknüpfen - und so etwas finde ich sehr bedauerlich!

...so - und jetzt hör ich es mir gleich schon wieder an - ätsch!!!
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von junior-soprano TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 3. Mai 2008
Format: Audio CD
24 Minuten Spielzeit. Spielzeit! Ein gutes Stichwort. Denn ernstgemeint ist diese EP nicht so recht.
Der Frühling 2008 hat begonnen, jetzt ist eine gute Zeit diese verschmähte CD aufzulegen. Wenn diese Platte eine wichtige Botschaft enthält dann diese: nehmt euch und die Musik nicht immer so furchtbar ernst!
David Geffen hatte Young in den 80ern für viel Geld verpflichtet, weil er sich erhoffte mit weiteren Alben im Stil von Harvest oder Rust never sleeps Millionen zu verdienen. Aber was machte Neil? Er wollte Islands in the sun veröffentlichen, das passte Geffen nicht. Also nahm Neil Trans auf, ein von den deutschen Elektronik-Pionieren Kraftwerk inspiriertes Album. Das war keine Neil Young typische Platte, verkaufte sich nicht gut und gefiel Geffen nicht. Der Streit schaukelte sich immer weiter hoch, beide Seiten blieben stur und als Höhepunkt verklagte Geffen Records Neil Young dafür unkommerzielle Musik zu machen. Eine höhere Auszeichnung für einen um Glaubwürdigkeit und Eigenständigkeit bemühten Künstler ist wohl kaum denkbar!
Young erfüllte Geffens Wunsch nach einem weiteren Rockalbum und veröffentlichte 1983 Everybody's rockin`, eingespielt mit den Shocking Pinks. Das war Rockmusik! Allerdings im Sound der 50er Jahre. Und sicher nicht das was Geffen wollte. Er liess die Platte nur in sehr geringer Stückzahl pressen und warf die Promotionmaschine mit stark gedrosseltem Tempo an. Johnny Rogan schreibt, dass die Livekonzerte durchaus ihren Reiz hatten. Auf der Best-of Lucky Thirteen sind die Songs Depression Blues und Get gone, mitgeschnitten auf Konzerten der Shocking Pinks, enthalten. Die Musikvideos zu Cry, cry, cry und Wonderin` sind sehr empfehlenswert, weil lustig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Lorentzen am 4. März 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Eine für den Altmeister ungewohnte Reise in die Welt des Rockabillys, sowie zu Chuck Berry und Konsorten. Solch eine Hommage gehört unter altbewährten Rock'n'Rollern einfach zum guten Ton. Die ein oder andere, besondere Perle lässt sich hier auflesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von steve_be am 25. November 2003
Format: Audio CD
Ich finde Neil's Alben aus den 80ern nicht schlecht, denn es war auch eine sehr kreative Phase, in der neue Stile ausprobiert wurden. Old ways und Trans haben daher durchaus ihre Reize, obwohl sie wirklich Geschmackssache sind.
Aber: Was ist denn hier passiert? Selbt Amazon schreibt: "Führen wir nicht oder nicht mehr", mit so etwas sollte man die Lagerhallen auch wirklich nicht zustellen:
Die Skala 1-5 reicht eigentlich zum Bewerten nicht weit genug nach unten:
35 Minuten völlig belangloses Rockabilly-Gedudel. Zwischendurch denkt man: Ich halte durch bis "Wondering", das habe ich live gehört und das hörte sich gut an. Aber Pustekuchen, selbst hier nur billigster Abklatsch von sich selbst. Beim gesamten Rest stellen sich die Ohren (gut so!) auf Durchzug.
OK, 35 Minuten überstanden und ab ins Archiv zum Zustauben, denn: JEDES andere Neil-Album ist Lichtjahre besser!
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen