oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Everybody Loves The Sunshine
 
Größeres Bild
 

Everybody Loves The Sunshine

9. August 1993 | Format: MP3

EUR 8,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 7,97, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:45
30
2
3:03
30
3
3:45
30
4
3:12
30
5
6:21
30
6
3:28
30
7
4:48
30
8
3:59
30
9
3:02
30
10
4:03

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Label: Universal Music International
  • Copyright: (C) 1976 The Verve Music Group, a Division of UMG Recordings, Inc.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 39:26
  • Genres:
  • ASIN: B001SQOZJW
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 84.287 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Bahadir on 14. Juli 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Mister Roy Ayers ist ein Phänomen in vielerlei Hinsicht, denn dieser Gentlement war immer in der Lage sich den jeweiligen Strömungen in der Entwicklung anzupassen, OHNE darüber jemals seine eigene Integrität als Musiker völlig aufzugeben!
Vergleichbar mit Jazz-Schwergewichten wie beispielsweise Herbie Hancock oder George Duke, war Roy Ayers stets in der Lage seine Funk- wie Jazz-Wurzeln zu bewahren und gleichzeitig musikalisch innovativ zu bleiben! Dies gipfelte meiner Ansicht nach in der Zusammenarbeit mit James MTUME & Philip Field ("You Might Be Surprised"/1985) sowie in dem völlig unterschätzten Nachfolge-Album "I'm The One (For Your Love)"/1987 (produziert von George Butler!); beide übrigens wunderbar digitally remastered mit jeder Menge Bonus Material (Erstgenanntes erschien jetzt wieder über FunkyTownGrooves in 2012; Letzteres in 2011 auf SoulMusic.com Records)!
Aber zurück zu den Wurzeln von Roy Ayers: Geboren 1940 und aufgewachsen im Großraum von Los Angeles, waren seine musikalischen Einflüsse neben seinen Eltern (seine Mutter spielte Klavier, sein Vater die Trombone), diverse Jazz-Pioniere wie Lionel Hampton, Oscar Peterson, Art Tatum, Cal Tjader and Milt Jackson! Für einige Jahre spielte er für und mit Herbie Mann's Band, erhielt einen Plattenvertrag bei Atlantic Records, bevor er in den 1960'ern bei Polydor unter Vertrag genommen wurde. Zu dieser Zeit veröffentlichte er seine ersten Alben unter dem Moniker "Roy Ayers Ubiquity" (1972/"He's Coming", 1976/"Vibrations") und eben dieses Album mit dem Welthit "Everybody Loves The Sunshine"; ein Stück, welches er im Verlauf seiner Karriere wieder und wieder "revisited"!
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden