EUR 9,99 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von STEREOSOUND CD SHOP

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 2,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Eversleeping-Ltd.Edition [Single]

Xandria Audio CD
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch STEREOSOUND CD SHOP. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 2,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Xandria-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Xandria

Fotos

Abbildung von Xandria

Videos

Amazon Greetings
Besuchen Sie den Xandria-Shop bei Amazon.de
mit 9 Alben, 6 Fotos, 5 Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Eversleeping-Ltd.Edition + India + Neverworld's End
Preis für alle drei: EUR 49,96

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • India EUR 19,99
  • Neverworld's End EUR 19,98

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (11. Oktober 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Single
  • Label: Drakkar (Sony Music)
  • ASIN: B0002ZCJX4
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 344.285 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Eversleeping (Single Version)
2. Drown in me
3. Pure
4. So sweet
5. Eversleeping (Album Version)
6. Eversleeping (Video) (Data Track)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
3.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht nur der Titelsong ist beachtenswert! 23. April 2005
Format:Audio CD
Auf dieser 18-minütigen Maxi-Single findet sich nicht nur der Titelsong "Eversleeping" in zwei verschiedenen Versionen (von denen eine die Version vom Album "Ravenheart" ist), sondern es sind auch noch 3 weitere Songs enthalten. Wegen dieser hatte ich mir die Single hauptsächlich besorgt, da ich das Album ja bereits besaß.
In diesem Fall jedoch unterscheidet sich die Single-Version von "Eversleeping" immerhin so einigermaßen von der Album-Version. Ob man deswegen die Versionen wirklich beide braucht, muss jeder für sich selbst entscheiden. In der Album-Version eine folkige Ballade mit Klavierbegleitung und irischer Flöte, wird der Sound in der Single-Version noch mit E-Gitarren aufgepeppt. Außerdem erscheint der Refrain gleich am Anfang. Ich möchte hier nicht werten, welche Fassung die bessere ist.
Wie steht es nun mit den drei weiteren Tracks? "Drown in me" und "So sweet" sind Bombast-Rock-Stücke, die irgendwo zwischen Within Temptation und Evanenscence anzusiedeln sind. Das deplaziert wirkende Gerappe in der Mitte von "Drown in me" lässt Erinnerungen an "Bring me to Life" von Evanescence wach werden. Das war doch in "Back to the river" auf dem Ravenheart-Album dezenter geglückt - naja, trotzdem sonst ein gutes Lied. War also "Drown in me" mehr an Evanescence angelehnt, so ist "So sweet" stilistisch im Kontext des aktuellen Albums "The Silent force" von Within Temptation zu begreifen. Können Xandria mit diesen Vorbildern mithalten? O ja, für mich ohne jeden Zweifel. Ein wenig mehr Eigenständigkeit wäre aber noch zu wünschen. Vielleicht ist diese ja mit der zweiten Ballade auf dieser Maxi, nämlich "Pure" gegeben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wundervoll 5. Oktober 2004
Format:Audio CD
Mit diesem Song werden die Bielefelder Rocker "Xandria" den Durchbruch mit Sicherheit erlangen, "Eversleeping" ist eine wundervolle Ballade, die dich auf Schritt und Tritt verfolgt. Diese Melodie ist nicht zu vergessen, sehr gefühlvoll, traurig und teils düster. Der Song wurde für die Single nochmal umgeändert, auf dem Album "Ravenheart" ist der Song nur mit Keyboard. Für die Single, hat man ihm Schlagzeug und Gitarre hinzugefügt, ich muss sagen es hört sich besser an als die Album Version. Die Erstauflage wird noch das Video zu "Eversleeping" beinhalten, also zögert nicht. K-A-U-F-E-N !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Herbst Hit! 18. September 2004
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Die Erfolgsstory geht weiter. Nachdem XANDRIA im Mai 2004 mit ihrem Album „Ravenheart" auf Platz 36 in die deutschen Media Control Charts einstiegen und sich dort 7 Wochen aufhielten, dürfte auch dem letzten Zweifler klar sein: XANDRIA haben sich neben Nightwish und Within Temptation als weitere Kraft in Sachen Gothic Rock mit weiblichem Gesang in Deutschland etabliert. Sanft und eingängig verbreitet das westdeutsche Quartett eine musikalische Wärme zwischen melodischem Rock und gotischem Flair und erobert die Szene im Sturm - Shows in Korea, wochenlange Rotationen des Videoclips „Ravenheart" auf VIVA und VIVA Plus und mehrere Seiten Stories in der Musikpresse sprechen eine deutliche Sprache. Das XANDRIA aber auch ganz andere Töne als bombastischen Gothic Rock beherrschen haben sie bereits mit einigen Songs unter Beweis gestellt.
Mit „Eversleeping" hat sich die Formation um Sängerin Lisa noch einmal an die herausstechendste Ballade des aktuellen Albums „Ravenheart" begeben, und heraus kam ein kleines Meisterwerk. „Eversleeping" kann wohl der Song des aktuellen Herbstes werden. Ein trauriger Song, das Thema „Liebe" wird besungen und XANDRIA sind ganz nahe dran am richtig großen Pop Hit. Wir hören rührenden Gesang, zart und bewegend: „Once I travelled 7 seas to find my love, and once I sang 700 songs". Eigentlich braucht Lisa nur diesen einen Song, um uns für sich zu gewinnen. Manchmal fühlen wir uns an Loreena McKennit erinnert, an Titanic, an Herr der Ringe.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlager - Gothic 1. November 2004
Format:Audio CD
"Eversleeping" ist die neue Single von Xandria, einer dt. Gothic Metal Hoffnung für viele aus der Szene.
Meiner Meinung nach sind Xandria mit Abstand die schwächste Band der "Female Gothic Metal" Welle. Wo Evanescence mit neuen Impulsen (New Metal Einfluss) punkten können, The Gathering akustische Perlen hervorzaubern und auf Trip Rock setzen, Lacuna Coil bodenständig bleiben, Within Temptation eingängige Songs schreiben und Nightwish zumindest musikalisch sehr gut sind, langweilen Xandria mit einem halb aufgewärmten Brei aus zuvor genannten. Mal klingt es nach Nightwish, mal nach (halb-)alten Theatre of Tragedy, aber nie nach einer eigenständigen Band.
"Eversleeping" hingen hat nichts mit Metal, Gothic oder gar Rock zu tun, sondern ist astreiner Schlager. Negativ fällt vor allem, auf, dass die Sängerin extem unakzentuiert singt, dadurch ist Text schlechter zu verstehen als bei so manchem Black Metal Schreihals. Dass die Stimme der Sängerin relativ dünn ist, tut ihr übriges...
Das Video zur Single ist jedoch sehenswert, entbehrt es nicht eines gewissen Comedy Faktors. Wie anno dazumals werden etwa von den betont toughen Gitarristen visuell heftig die Gitarren zum Beben gebracht, während man akustisch entweder gar nix oder nur ein leises Zirpen im Hintergrund davon hört. Das erinnert sehr an die 80er Jahre, wo diese Vorgehensweise bei jedem Video zum guten Ton gehörte, so verwirrend / belustigend diese Inkonrguenz von Bild und Ton auch sein mag.
Wer oben glaubte falsch zu lesen: Jeder der von diesem Lied etwas rockiges erwartet, sollte lieber weghören, es ist wirklich ein Schlager, der mit deutlicherer Stimme und deutschem Text auch auf einem Michelle Album stehen könnte.
Meine Empfehlung: Zu anderen (besseren) Bands des Genres greifen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar