oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Everest - Himmel, Hölle, Himalaya [Audiobook] [Audio CD]

Audiobuch Verlag , Reinhold Messner , mmelectronic Mudrich , acoustic media
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 23. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio CD, Audiobook EUR 14,95  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 9,25 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

1. Februar 2011
Reinhold Messner bestieg als erster Mensch alle Achttausender. In seinem Vortrag erzählt er, wie er den höchsten von ihnen bezwang: den Mount Everest. Er gibt auch einen geschichtlichen Einblick in die ersten Versuche, den Everest zu bezwingen. Außerdem berichtet er von Todesangst am Berg in 8.000 Metern Höhe, Begegnungen mit Einheimischen und von der Legende des Yeti. Das informative wie spannende Hörerlebnis ist nun in dieser preiswerten Sonderausgabe erhältlich.    

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Everest - Himmel, Hölle, Himalaya + Grenzenlos zum Erfolg: So wachsen Sie über sich hinaus + Am Limit. CD: Ein Vortrag
Preis für alle drei: EUR 39,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD: 2 Seiten
  • Verlag: Audiobuch; Auflage: 1 (1. Februar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3899644050
  • ISBN-13: 978-3899644050
  • Größe und/oder Gewicht: 12,4 x 14,2 x 1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 337.766 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Rezension

2002 war das Jahr der Berge. Die Erstbesteigung des Nanga Parbat (8125 Meter) - des so genannten Schicksalbergs der Deutschen - durch Hermann Buhl jährt sich im Juli 2003 zum fünfzigsten Mal. Vor diesem Hintergrund muss man kein begeisterter Bergsteiger sein, um dem Vortrag von Reinhold Messner gespannt zu folgen. Der Mann, der am Nanga Parbat seinen Bruder verloren hat, der alle 14 Achttausender bestiegen hat, versteht es blendend, über Berge mitreißend zu reden.

Reinhold Messner spricht in diesem Vortrag nicht nur über seine Himalaja-Erfahrungen - 1970 verlor er beim ersten Versuch, den Nanga Parbat zu besteigen, seinen jüngeren Bruder Günther durch eine Lawine, er selbst verlor sechs Zehen - sondern zeichnet die Geschichte der Himalaja-Expeditionen vom 19. Jahrhundert bis heute lebendig und anschaulich nach: 1924 stieg George Lee Mallory auf den Mount Everest - es war bereits die dritte britische Expedition - um erst 1999 wiedergefunden zu werden. 1953 dann gelang dem Neuseeländer Edmund Hillary zusammen mit dem Sherpa Tensing Norgay die Gipfelbesteigung. Messner selbst bestieg 1978 ohne Verwendung von künstlichem Sauerstoff zusammen mit Peter Habeler den 8848 Meter hohen Mount Everest. Ganz alleine bezwang er zwei Jahre später den Everest.

Doch Reinhold Messner spricht nicht nur im Stil eines Chronisten über die Besteigung des höchsten Berges der Welt. Er lüftet z.B. das Geheimnis um den Yeti, der sich als Schnee- oder Eisbär in der Fantasie der Menschen zu einem Ungeheuer entwickelt hatte. Zum Stichwort "Euphorie am Gipfel" äußert sich der erfahrene Alpinist ganz eindeutig: Es gibt keine Euphorie in dieser menschenfeindlichen Welt. Wer davon spricht, plappere nur Klischees nach! Neben seinen persönlichen Erlebnissen flicht Messner häufig philosophische Überlegungen in seine Ausführungen ein: So legt er großen Wert auf den Respekt, den wir Menschen gegenüber den Göttern oder der Natur zeigen sollten. Messner beginnt seinen Vortrag mit dem Hinweis auf den Spruch der Einwohner nach einem geglückten Aufstieg, der übersetzt lautet: "Die Götter haben den Aufstieg erlaubt!" Er beendet seinen Vortrag mit dem unmissverständlichen Appell an ein Freihalten der Bergwelt vor kommerziellen Interessen. Seiner Meinung nach, kann durch eine touristische Begegnung mit den Bergen keine Erfahrung gemacht werden. Gerade dieser Erfahrungswert mit der Eigenverantwortlichkeit, den Grenzsituationen und vor allem dem Zurückkehren zu den Menschen ist nach Messners Philosophie das Wesentliche des Bergsteigens. Die Tatsache überlebt zu haben, ist das, worauf man stolz sein kann.

Reinhold Messner ist ein Abenteurer, Bergsteiger, Schriftsteller, Politiker und gekonnter Selbstvermarkter. Er selbst bezeichnet sich als Grenzgänger. Die Gratwanderung zwischen dem Möglichem und dem Unmöglichem, zwischen Selbstzerstörung und Selbstfindung ist das, was ihn voran treibt. Sei es bei seinen Bergbesteigungen oder seiner Antarktisdurchquerung. Messer, der 1944 in Brixen (Südtirol) geboren wurde, veröffentlichte zahlreiche Bücher. Er wendet sich massiv gegen kommerzielle Massenexpeditionen.

Vortrag, Spieldauer: ca. 120 Minuten, 2 CD. Mit Booklet. -- culture.text -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Eroberung des Nutzlosen 11. Februar 2011
Von Dr. R. Manthey #1 HALL OF FAME REZENSENT TOP 10 REZENSENT
Format:Audio CD
Einer der französischen Bergsteiger, die an der ersten Besteigung eines Achttausenders teilnahmen, definierte so das Bergsteigen. Wenn man sich mit der Eroberungsgeschichte der Himalaja-Gipfel beschäftigt, dann findet man dort auch die ganze Bandbreite menschlicher Fähigkeiten und Schwächen, vom Heldentum bis zur Selbstüberschätzung und vom Mut bis zum Irrsinn. Reinhold Messner möchte sich in diesem Hörbuch auf den Everest fokussieren. Doch er schweift dabei auch gelegentlich ab. In einem rund zweistündigen Vortrag schildert er uns die vielen Versuche, auf den höchsten Berg der Erde zu gelangen, und geht dabei auch wie selbstverständlich auf Teile seiner eigenen Geschichte ein, die gelegentlich gar nicht zum Thema gehören. Leider haben wir nicht die Möglichkeit, gleichzeitig auch die von ihm dazu gezeigten Karten, Bilder und Filme zu sehen. Es ist daher ratsam, sich vor dem Anhören der ersten CD wenigstens mit einer vernünftigen Karte des Himalaja auszurüsten, damit man sich ein Bild von den von Messner beschriebenen Örtlichkeiten machen kann.

Zu Beginn seines Vortrages geht Messner auf die geografischen und politischen Gegebenheiten rund um das Himalaja-Gebirge ein, so wie sie sich gegen Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts darstellten. Er beschreibt die ersten Versuche, in die Nähe dieser mächtigen Gipfel zu kommen, die ausnahmslos an der mangelhaften Ausrüstung und manchmal darüber hinaus auch an der Selbstüberschätzung derer scheiterte, die es versuchten. Zwischendurch diskutiert Messner dann plötzlich den Yeti-Mythos, den er als Legende entlarvt. Für ihn sind die Yetis Schneebären, die er selbst beobachtet hat.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Everest - Himmel, Hölle, Himalaja 10. Februar 2011
Von Thorsten Wiedau HALL OF FAME REZENSENT TOP 500 REZENSENT
Format:Audio CD
Diese Doppel CD als Livelesung der Erlebnisse und der Geschichte um den Berg der berge, die Göttin des Himalaja, den Mount Everest von Reinhold Messner persönlich gibt einen Überblick um die Rolle dieses Berges in der Geschichte des Bergsteigens, die Position dieses Berges im leben von Reinhold Messner persönlich und die Schicksalhaftigkeit für seine Familie - denn der Berg war auch Ort des Verlustes. Eine Live Lesung die uns Reinhold Messner ganz nahe bringt.

Das zuhören hat mir persönlich sehr gefallen, obwohl ich kein Bergsteiger bin, aber gerne Wissen wollte wie man dazu kommt auf den Berg rauf zu wollen, was einen antreibt und was man fühlt, wenn man vor so einem Koloss steht.

Die Doppel CD REINHOLD MESSNER - EVEREST - HIMMEL, HÖLLE, HIMALAJA informiert über die Geschichte des Berges aus Sicht der Bergsteiger, die Katastrophen am Berg und die Erfolge. Zudem deckt auf dieser Doppel CD Reinhold Messner die 12 Jahre Forschung und das damit zusammenhängende Ergebnisse seiner YETI Suche auf - sehr interessant und logisch.

Man spürt was diese Männer antreibt, man fühlt mit ihnen und man versteht plötzlich warum man da hoch muss - es klingt abgeschmackt aber der Ausruf DER BERG RUFT hat Sinn und Bedeutung für einen Bergsteiger, es ist wie ein unhörbarer Ruf.

Diese Doppel CD hat mir beim anhören viele interessante Informationen und Kapitel im Leben des Reinhold Messner aufgezeigt - allesamt habe ich gerne angehört und es war mir somit eine Freude meine Zeit mit diesen Audio CDs zu verbringen.

Diese Audio CDs sind nicht nur etwas für Bergsteiger, es geht auch um Geschichte und um den Spaß den das Bergsteigen macht, um die Herausforderung und um das Ziel - wobei der Aufstieg dabei das Schönste wohl ist.

Empfehlenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ...obwohl es Messner ist... 2. Januar 2003
Format:Audio CD
Reinhold Messner - nicht zwingend ein Sympathieträger. Eigentlich. Der Mann sieht aus wie ein Yeti persönlich, tritt für gewöhnlich eher selbstgefällig und manchmal etwas entrückt auf.
Und nun so etwas: Ein Hörbuch, 2 CDs lang - und viiiiiel zu kurz. Messners Vortrag über seine Erlebnisse auf den höchsten Bergen der Welt lassen sich prima anhören. Es ist kurzweilig, wenn man sich erst einmal an das leicht näselnde Südtirolerisch gewöhnt hat.
Und Reinhold Messner spart wenig aus. Er erzählt nochmal die Geschichte des Yetis, den er gesehen haben will. Es hört sich plötzlich nachvollziehbar an, was vor Jahren noch als Spinnerei gegolten hat.
Dass Reinhold Messner Ende der 1970er und Anfang der 1980er Jahre zu den weltbesten Bergsteigern gehörte, wird verständlich, wenn man dem Mann zuhört. Er streift durch die Geschichte des Hochalpinismus, er kritisiert die widerlichen Auswüchse der Touri-Touren im Himalaya und Messer wird glaubwürdig als Naturfreund im besten Sinne des Wortes.
Eigentlich hat das sehr hörenswerte Werk nur einen Schönheitsfehler: Der Mitschnitt zeigt leider nicht die sicher atemberaubenden Bilder, auf die Messner immer wieder verweist. Dabei handelt es sich vermutlich um Dias, die die Zuhörer zusehen bekommen haben, die dem Hörer aber verwehrt bleiben.
Es ist egal. Die Doppel-CD ist gut und empfehlenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar