Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Eve [Original Recording Remastered]

Alan Parsons Project Audio CD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,48 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 14. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 5,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Hinweise und Aktionen

  • nicepriceNice Price: Entdecken sie weitere Alben zum kleinen Preis.


Alan Parsons Project-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Alan Parsons Project

Videos

Artist Video
Besuchen Sie den Alan Parsons Project-Shop bei Amazon.de
mit 80 Alben, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Eve + Pyramid + Eye in the Sky
Preis für alle drei: EUR 23,46

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Pyramid EUR 6,99
  • Eye in the Sky EUR 6,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (19. September 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered
  • Label: Arista UK (Sony Music)
  • ASIN: B000NJVWU0
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.836 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Lucifer 5:08EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. You Lie Down with Dogs 3:46EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. I'd Rather Be a Man 3:52EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. You Won't Be There 3:43EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Winding Me Up 3:55EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Damned If I Do 4:52EUR 0,69  Kaufen 
Anhören  7. Don't Hold Back 3:37EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Secret Garden 4:43EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. If I Could Change Your Mind 5:49EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Elsie's Theme (From The Sicilian Defence) 2:58EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Lucifer (Demo) 2:46EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Secret Garden (Rough Mix) 4:40EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Damned If I Do (Rough Mix) 4:45EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. Don't Hold Back (Vocal Rehearsal Rough Mix) 3:41EUR 1,29  Kaufen 
Anhören15. Lucifer (Early Rough Mix) 4:14EUR 1,29  Kaufen 
Anhören16. If I Could Change Your Mind (Rough Mix) 5:46EUR 1,29  Kaufen 


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der kommerzielle Durchbruch von Alan und Eric! 21. September 2008
Format:Audio CD
Eve war eines der ersten Alben meiner frühen Jugend überhaupt. Damals war ich total begeistert. Songs wie das instumentale Lucifer (bekannt auch als Titelmelodie des TV-Magazins Monitor) und vor allem Damned If I Do haben mich nicht zuletzt aufgrund ihrer Dynamik total fasziniert. O.k., zwischenzeitlich weiß ich, dass die Vorgängeralben ToMaI, I Robot und Pyramid durchweg noch mehr Qualität besitzen und in meinem persönlichen Ranking eindeutig vor Eve stehen. Trotzdem will ich Eve eine gewisse Faszination auch heute nicht absprechen. Das Markenzeichen von Alan und Eric, ein opulent in Szene gesetzter Mikrokosmos aus Sinfonik, Elektronik und Rock, klingt bei Eve eben noch ein wenig poppiger als in den Jahren zuvor.

Eve beschäftigt sich thematisch mit den Frauen und ihren Eigenschaften und Stärken im Allgemeinen sowie den Problemen der Frauen in der sogenannten Männerwelt. Es ist das einzige Album überhaupt, auf dem Frauen als Leadsänger(in) zu hören sind. Ansonsten treten die "üblichen Verdächtigen" auf: die Ex-"Pilot" Ian Bairnson und David Paton sowie die Sänger Chris Rainbow und Lenny Zakatek. Der symphonische Klang wird dieses Mal vom Orchester der Münchner Kammeroper unter Mitwirkung von Eberhard Schöner (komponierte u.a. die Titelmelodie der TV-Serien Derrick und Der Alte) erzeugt.

Das Ergebnis des vorliegenden Remasters ist (wie bei den bisherigen Veröffentlichungen der APP-Alben) hervorragend. Das Klangbild besticht durch eine Klarheit und Reinheit ebebnso wie ausgeprägte Basstöne. Das Booklet ist schön aufgemacht und beinhaltet einige interessante Informationen über das Project und sonstige Memorabilia.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Emanzipation mit Morsecode des Teufels 15. Mai 2011
Von Alexander Hoefer TOP 1000 REZENSENT
Format:Audio CD
Ich weiß noch genau wie lange ich - Lucifer - dieses sensationelle Instrumentalstück gesucht habe. Als kleine Junge ohne Englischkenntnisse, war das nämlich besonders schwer, vor allem den Namen der Gruppe - The Alan Parsons Project - zu verstehen. Oft lief dieser Titel damals im Radio. Selten wurde angesagt, wer dieses Lied spielt, und auch meine Eltern konnten mir da nicht viel weiterhelfen, da bei uns zu Hause Tag ein Tag aus Schlagermukke lief. Also ging ich mal wieder, wie so häufig damals, in den Plattenladen, und summte dem Verkäufer die Melodie vor, was keine gute Idee war, denn wenn ich eines nicht kann, dann ist das Singen.

So gingen einige Jahre ins Land, und da meine Eltern auch im Fernsehen, passend zu ihrem Musikgeschmack, ausschließlich Heimat- und Schnulzenfilme konsumierten, kam ich damals leider auch nicht in den Genuss von Monitor. Erst 1988 als ich mir meinen ersten CD-Player kaufte, und es auch in den Plattenläden die Möglichkeit gab in die CD's reinzuhören, witterte ich eine neue Chance. So fragte einfach den Verkäufer, dass ich ganz bekannte elektronische Instrumentalmusik suche, aber die Interpreten nicht kenne. Sofort nannte er mir die Namen - Jean-Michel Jarre, Tangerine Dream, Klaus Schulze, Vangelis und eben The Alan Parsons Project, von denen er mir die aktuelle - The Best Of Instrumentals - empfahl.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nette Ergänzung fürs CD-Regal 15. März 2000
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Nun, sicher hat Alan Parsons Project bessere CDs herausgebracht als diese. Trotzdem sind manche der Stücke sehr hörenswert!
"Lucifer" werden manche als Titelmusik des Magazins MONITOR kennen, "You won't be there" und "Damned if I do" sind zu Recht auf manchen Best-Of-Zusammenstellungen aufgenommen worden. Eher unüblich für Alan Parsons Project ist, daß ein paar Lieder von Frauen gesungen werden - für mich war das eher ungewohnt, aber "If I could change the World" ist in jedem Fall nett.
Wer einen leichten Zugang zu Alan Parsons Project sucht, kaufe sich "Eye in the Sky", wer sich auf Experimente einlassen mag, dem empfehle ich "Pyramid". Als erste oder gar einzige CD ist Eve nicht unbedingt geeignet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Große Klasse! 3. Februar 2009
Von Ein Kunde
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Wer APP geliebt hat, muss sich alle Reproduktionen in digitaler Version leisten! Es ist so viel Material drauf, was einen einerseits schmunzeln andererseits erstaunen lässt. Gerade der Kultklassiker Lucifer in Rough Version! Bonustracks lassen einen schwelgen in Zeiten, wo Musik noch ECHT war... Wo sich die Musker noch monatelang Zeit für ihr Werk gelassen haben!
Echt zu empfehlen, wenn ich auch gerade bei APP die alten Großcover der LPs deutlich vermisse. Storm Thorgerson hat so geile Cover gestaltet!!! Die wirken einfach kaum auf einer CD und die Inlays sind auch hier bei den Repros etwas lieblos gestaltet...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als sein Ruf, eher unspektakuläres Album 11. Dezember 2013
Format:Audio CD
Im Zuge der Veröffentlichung der CD-Neuausgaben von The Alan Parsons Project habe ich mich mit deren 10 Alben und Freudiana (gibt es nicht als Remaster, klingt aber auch so gut) auseinandergesetzt. Bisher kannte ich nur die bekannten Songs des Projects aus dem Radio und kaufte mir deshalb die Essential Doppel-CD. Eine hervorragende Auswahl von Songs die mich auf die Alben neugierig machte. Nach dem Hören aller Alben bin ich zum Schluss gekommen, dass alle Alben bis zum 1984er Ammonia Avenue und Freudiana zu empfehlen sind. Von Vulture Culture, Stereotomy und Gaudi braucht man nicht unbedingt viel mehr als auf The Essential drauf ist.
Das 4. Album von The Alan Parsons Project EVE von 1978 befindet sich im Vergleich zu dessen restlichen Alben meiner Einschätzung nach im gehobenen Mittelfeld, in etwa auf einer Stufe mit Ammonia Avenue, aber etwas schlechter als Eye In The Sky. Für mich sind das die 3 "Easy Listening"-Alben des Projects. Rein musikalisch fordern sie die Hörgewohnheiten am wenigsten heraus.
Das Album hat für mich 5 für das TAPP typische Stücke:
Das allseits bekannte Instrumental Lucifer, You Lie Down With Dogs, I'd Rather Be A Man, Damned If I Do und das Quasiinstrumental Secret Garden (es befindet sich Gesang drauf, aber kein Text). Irgendwie erinnert mich Lenny Zakateks Gesang auf Damned If I Do ziemlich an Cliff Richard.
Die restlichen 4 Songs sind eher untypisch für The Alan Parsons Project:
Da ist zunächst die Ballade You Won't Be There. Für mich das schlechteste Stück der Platte. Der Song hätte besser auf eine BeeGees-Platte gepasst. Erinnert mich vom Gesang und der Melodie ziemlich an deren How Can You Mend A Broken Heart.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Aussetzer - verglichen mit dem, was davor & danach kam
Nach drei größtenteils überzeugenden orchestralen Artrock-Alben ("Tales of Mystery & Imagination"; "I Robot"; "Pyramid") haben sich... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Tagen von Julian H. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen nicht genial aber immer noch sehr gut
Hallo,
ich schließe mich den Meinungen an, die die Eve als eher "zweitrangiges" APP-Album beschreiben ... aber was heißt das schon? Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Rounder6 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Der Preis ist heiß
Also bei der Aktion 3 für je 5 kann man nicht viel verkehrt machen.
Dennoch würde ich es mir wohl nicht nochmal kaufen. Es wurde zu viel vermurkst. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Oliver Wolter veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Abwechslungsreich
Seit den 80-er Jahren bin ich Alan Parsons Fan und habe beschlossen, sukzesiv die Alben meinem Mann zu schenken.
Die Musiik ist sehr abwechslungsreich und wunderschön.
Vor 5 Monaten von Katharina Bräuer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Pop Kultmusik
Diese Musik von Alan Parson Project darf in einer Sammlung nicht fehlen.Werde noch weiter Musiken kaufen.
An der CD ist nichts zu beanstanden. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Roberto Cavallaro veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Meilenstein
Das Album ist ein Meilenstein der anspruchsvollen Pop-Musik ... aber wo Alan Parsons und Eric Woolfson drauf steht, ist "Gold" drin.
Vor 15 Monaten von Harald veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Neue CD
Alan Parson's Lucifer halt - genial! Was soll man da noch groß dazu sagen. Ich hatte diese CD vor Jahren schon als LP und war begeistert.
Vor 16 Monaten von Diana veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eines der genialsten Alben aus dem Gesamtwerk von Alan Parsons Project
Für mich zählen Alan Parsons Project, auch wenn Sie heute kaum noch gespielt werden zu einem der Highlights der Musikgeschichte mit einigen der besten je produzierten... Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von The Edge veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr gut
Alles gut geklappt. Lieferung pünktlich, die Ware war ganz in Ordnung! Ich bin sher zufrieden mit meinem Einkauf und werde es wieder tun.
Veröffentlicht am 2. Januar 2012 von Azadeh Alampour
4.0 von 5 Sternen Kein schlechtes, aber auch kein wirklich tolles Album
Nach drei äußerst erfolgreichen Alben zwischen 1976 und 1978 hatte Deutschland das Alan Parsons Project dermaßen ins Herz geschlossen, dass ihre nächste LP... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Februar 2010 von H. Schwoch
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar